ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
   

Notizen, Scribbles, Audioaufnahme: Die iPad Notitz-Applikation „Notability“ überzeugt durch ihre Funktionsvielfalt (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Die ausschließlich für das iPad verfügbare Notiz-App Notability beeindruckt durch ihren enormen Funktionsumfang. Egal ob Tastatureingaben, handschriftliche Vermerke, Audionotizen oder auch PDFs, die Dokumente werden übersichtlich verwaltet und können umfangreich editiert, mit Notizen versehen und sowohl manuell exportiert als auch mit Onlinediensten wie Dropbox synchronisiert werden. Die perfekte Unterstützung also für den Uni-Alltag, Meetings oder Konferenzen.

Für einen umfassenden Funktionsüberblick schaut ihr euch am besten unser unten eingebettetes 12-Minuten-Video an, wer sich darüber hinaus weiter informieren will, findet auf dem Youtube-Kanal der App-Entwickler noch diverse weitere Videos zur App.

Notability ist noch ein paar Tage für nur 79 Cent erhältlich, anschließend steigt der Preis der App wieder auf 2,39 Euro.


(Direktlink zum Video)

Mittwoch, 09. Nov 2011, 19:53 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für den Tipp. Hab’s mir für den Preis grade mal gezogen. Scheint ja ein mächtiges Tool zu sein. Ich denke die 0,79 Cent sind gut investiert. Nochmals vielen Dank sagt Kimbomen.

  • Sehr schöne „Notitz-Applikation“! Ich werde damit Notitzen während meines nächsten Artzt-Besuches machen. Ich brauche bald wieder meine Spritzten.

  • Ein toller Tip, ich war bisher ein Fan von UPad, aber Notability bringt ein paar nette Features mit,
    die die reinen Notizbuch Funktionen toll ergänzen. Für Tonaufnahmen habe ich z.B. bisher immer zusätzlich
    Recorder Pro benutzt. Notability ist wirklich jeden Cent wert.

  • Tolle App. Hab sowas noch gesucht.
    Leider etwas ruckelig auf meinem iPad 1. Vor allem die Audioaufnahmen. Ich hoffe ein Update kommt bald :)

    Anonsten habe ich schon fleißig Werbung für die App gemacht. Bin schwer begeistert.

  • die handschriftliche texteingabe erinnerst stark an uPad, welches mir aber def. besser gefällt. zusammen mit iAnnotate lässt sich das studium locker mit dem iPad managen!

  • noch besser wäre: notitS-applikation :D

  • Wäre dafür einmal Noteshelf vorzustellen! Finde ich persönlich übersichtlicher und (bis auf die fehlende Audio Recording function) auch besser… :)

  • Soundnote ist auch zu empfehlen.

    SoundNote habe ich bereits 8 Monate im Einsatz. Bei Meetings und Konferenzen,Versammlungen zur Protokollführung unersätzlich. Integrierten Recorder einschalten, Notizen machen und zu Hause in Ruhe ein Protokoll davon erstellen. Einfach eine Zeile antippen und man gehört genau den dazu gesprochenen Text des Redners. Genial.

  • Hallo,

    gibt es auch eine NotizApp die HANDSCHRIFTERKENNUNG bietet? Es kann doch nicht sein, dass ich deswegen ein Android- oder gar Windows-Pad kaufen muß???
    Ansonsten hört sich diese App ja recht interessant an.

  • Writepad kann Handschriften Erkennung!

  • Ihr erwähnt in eurem Review ein Feature, dass es leider nicht gibt. Ihr sagt bei 4:50, dass man diese Audio Bookmarks mit getipptem Text oder auch handschriftlichen Notizen setzen kann. Es funktioniert aber leider nur mit getipptem Text oder eingefügten Fotos, nicht aber mit handschriftlichen Linien. Das ist ein Feature, dass ich schon seit längerem bei dem Entwickler angefragt habe.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5779 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven