ifun.de — Apple News seit 2001. 31 279 Artikel

App-Design bleibt erst mal

Noch kein Europa-Termin: FAQ zu Apples neuen Karten

26 Kommentare 26

Der Techcrunch-Redakteur Matthew Panzarino überraschte am vergangenen Freitag mit einem exklusiven Stück über Apples neue Karten-Applikation. Nach Jahren der stillen Vorarbeit, so Panzarino, stünde Apple kurz davor, die nächste Version der 2012 debütierten Karten-Applikation zu präsentieren.

Apple Karten Auto

Apple Maps Van | Bild: Techcrunch

Panzarino berief sich dabei nicht auf anonyme Quellen, sondern auf den Apple-Manager und Karten-Chef Eddy Cue persönlich. Das Unternehmen hatte den Blogger nicht nur ein exklusives Interview angeboten, sondern auch Karten-Prototypen präsentiert und zu einer Fahrt in den Erfassungsfahrzeugen des Karten-Teams geladen.

Zukünftig, und dies war der eigentliche Scoop Panzarinos, würde sich Apple nicht mehr auf das Kartenmaterial von Drittanbietern wie TomTom verlassen, sondern auf eine komplett eigene Datenbasis setzen.

Das Techcrunch-Stück, das wir mit diesem Artikel begleitet haben, lieferte jedoch nicht nur Antworten zur Zukunft der Apple-Karten, sondern warf gleichzeitig viele neue Fragen auf, die Techcrunch inzwischen mit einem eigenen FAQ-Nachtrag bedacht hat.

Hier geht man zum einen darauf ein, dass sich die Karten-App selbst vorerst nicht ändern wird, sondern nur die in ihr angezeigten Karten – zum anderen adressiert Panzarino eine der häufigsten Nachfragen: Wann erreichen die neuen Apple-Karten den Rest der Welt?

Wie erinnern uns: Die neue Karten-App, die ihre Kartenmaterial viel detaillierter als bislang aufbereiten soll, wird Teil der nächsten iOS 12-Beta sein und sich vorerst auf San Francisco und die Bay Area konzentrieren, ehe im Herbst auch Nord-Kalifornien von den neuen Karten abgedeckt werden soll. Zu weiteren Bereichen hat sich Apples bislang noch nicht geäußert.

Panzarino beruft sich im FAQ nun auf Apples Eddy Cue und merkt an, dass dieser immerhin von der globalen Aufstellung des Karten-Teams berichtet hätte. Ein Termin wurde jedoch auch hier nicht genannt.

We’ve got a dedicated team — we started this four years ago — across a variety of fields from ML, to map design, to you name it. There’s thousands of people working on this all around the globe from here in the Bay Area, to Seattle, Austin, New York. We have people in other countries, in cities like Berlin, Paris, Singapore, Beijing, Malmö, Hyderabad.

This team’s dispersed around the globe. It’s important to have that when you’re trying to create and do this. We’re trying to look at how people use our devices all around the world. Our focus is to build these maps for people on the go.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Jul 2018 um 18:08 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    26 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31279 Artikel in den vergangenen 7280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven