ifun.de — Apple News seit 2001. 20 664 Artikel
   

Neues MacBook Air im Herbst? Microsoft kauft euer altes

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Das alte MacBook Air jetzt schon in Zahlung zu geben wäre wohl ein wenig verfrüht, denn der taiwanesische Brancheninformationsdienst Digitimes war in der Vergangenheit nicht die verlässlichste Quelle in Sachen Apple-Gerüchte. Digitimes sieht das neue MacBook Air nun im dritten Quartal des Jahres anrollen, allerdings soll entgegen letzter Vermutungen keine größeren Änderungen am Gehäuse vornehmen.

500

Das 12“-MacBook-Air kommt mit verändertem Innenleben und neuem Akku, wird sich äußerlich aber nicht groß von den jetzigen Modellen unterscheiden. Teils rechnen Marktbeobachter damit, dass das Gerät mit einem Retina-Bildschirm ausgestattet ist. (Digitimes | via Mac Rumors)

Spekulationen um ein neues Apple-Notebook mit 12“-Bildschirm machen seit Ende letzten Jahres immer wieder die Runde und die baldige Vorstellung eines entsprechenden Gerätes scheint zumindest jedenfalls nicht ausgeschlossen.

Microsoft kauft gebrauchte MacBooks

In den USA haben Kaufinteressenten für begrenzte Zeit die Möglichkeit, ihr „altes“ MacBook Air bei Microsoft in Zahlung zu geben. Unter dem Titel „Trade up to the Surface Pro 3“ bietet der Konzern die Inzahlungnahme eines MacBook Air bei gleichzeitigem Kauf eines Surface Pro 3 Tablets an. Bis zu 650 Dollar will Microsoft im Rahmen der bis Ende Juli laufenden Aktion dafür im Preis nachlassen. Ein guter Deal ist die Sache vermutlich jedoch nicht, es ist kaum vorstellbar, dass der gutgeschriebene Betrag höher liegt als das, was sich durch einen Privatverkauf oder eine Versteigerung erzielen lässt. Zudem dürfte die Zahl derjenigen, die tatsächlich ein MacBook Air abgeben um sich ein Microsoft-Tablet zu kaufen, ziemlich überschaubar sein.

Dienstag, 24. Jun 2014, 11:26 Uhr — Chris
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • So eine ähnliche Aktion von Microsoft gab es schon für das iPad. War auch ein totaler Flop. Ich würde das Surface Pro 3 schon geschenkt nehmen damit ich es auch gleich wieder verkaufen kann.

    • 1. Würde dir niemand was schenken (außer Mitleid) und
      2. woher hast die Zahlen, dass es ein Flop war? Quelle?

      • 2. Sei mal nicht so faul und versuche es mal mit einer Suchmaschine deiner Wahl. Wenn du das auch nicht hinbekommst dann rufe einfach laut Hilfe!
        Wenn das alles nix bringt und dir die Dummheit aus die Ohren läuft denk einfach daran wie viele Kunden ihre Geräte gern und freiwillig untern Wert verkaufen möchten. Unbeachtet davon dass das Surface wie Blei in den Regalen liegt.
        1. mein Mitleid ist dir schon mal Gewiss!

      • Also alles nur ausgedacht! War ja klar, nur labern ohne Fakten. Mach weiter so…
        Unter Wert verkaufen? So wie Apple,wenn sie dein iPhone ankaufen? oder wie meinst du das?

      • Lies dir erstmal den Artikel durch. Selbst iFun hat darüber berichtet: http://www.ifun.de/microsoft-k.....map-46433/

        Entweder bist du noch sehr jung oder sehr dumm. Jetzt musst du nur noch den Flop ergoogeln. Du schaffst das schon.

      • Irgendwie werden meine Kommentare leider nicht zugelassen wenn ich Link in den Kommentare einfüge. Einfach auf „dieser Seite“ nach einen Beitrag von September 2013 suchen. Entweder du bist sehr jung oder das googeln wirklich nicht mächtig!

      • Tony, Du redest Dich hier wirklich um Kopf und Kragen – was für ein Nonsens…

    • An Fakt
      Solle ich helfen? Ich bin schon alt und kann prima googeln. Mit anderen Worten, ich bin des googelns mächtig. :-)

  • Waaaas? Die neue Werbung von Microsoft hat mich vollends überzeugt. ;-)

  • einen Teufel kriegen die von mir. Sollen sich selbst ein Macbook Air kaufen wenn sie eins haben wollen.

  • Vielleicht tauscht Fiat ja auch einen gebrauchten Ferrari gegen einen brandneuen Fiat 500 :-))
    Den Microsoft-Kram nehme ich noch nicht mal mit 500€ Zugabe!
    Wenn es ein ähnliches Angebot gibt einen Vista-PC einzutauschen, würde ich aber schon sofort „zuschlagen“ :-)

    • Wer denkt, ein MacBook ist in der Computerwelt das, was ein Ferrari in der Automobilwelt ist, ist echt ein Träumer! Aber als Apple Fanboy wird man wohl sogar ein Stück Granitstein für Diamant halten, wenn Apple dies behaupten würde! #kopfschuettel
      Nicht alles was aus dem Hause Apple kommt ist purer Luxus! Ein Ferrari ist es aber!

      • Hast bestimmt nen tollen Windows-Rechner, stimmts??

      • Nein! Ich nutze auch Appleprodukte (iPad, iPhone) NUR privat, nicht aber um produktiv zu sein! Da sind die Konkurrenzprodukte weit weit besser als Appleprodukte! Und ich kenne kaum Firmen, die auf Apple Computer setzen um produktiv zu sein!

      • und was bringt mir eine toll geformte Kokosnussschale, wenn der Inhalt verdorben ist!?

      • wo lebst du denn? dann frag mal musik- und videoproduzenten! geschweige denn fotografen! man, man, man.. jeder gibt hier seinen senf dazu. bleibt doch mal friedlich.

      • @iLuigi
        50000 Macs bei google, 5000 bei SAP.
        Arbeite selber produktiv an einem MacBook Pro Retina und bin sehr zufrieden.

      • Ich muss sagen, was Produktivität angeht finde ich ist MacOS Windows allein durch Spaces weit überlegen. Windows hat allerdings die Nase vorn weil es viel Enterprise software nur dafür gibt.

    • Ihr könnt ja schreiben, was ihr wollt- zu Hause bleibe ich bei den Apple-Produkten.
      Wer mit Windows besser klar kommt- bitte … Dazu gibt es ja die Möglichkeit der Auswahl.
      Einige Aussagen kann ich mir allerdings nur erklären, wenn jemand NICHT beide Systeme hat.
      Ich weiß nicht, was mich dazu animieren könnte privat noch mal einen Windows-PC aufzusetzen!

      • Habe mich auch gerade erst von meinem Win7 Laptop getrennt, der Nervfaktor war einfach zu groß. Und ich bin produktiv unterwegs (professionelle Textverarbeitung und Tabellenkalkulation). Muss dabei aber sagen, dass dazu mein iMac mit MS-Office ausgestattet ist, da ich 100-prozentige Kompatibilität benötige. Und nein, iWork ist keine Alternative, da spätestens bei Formeleinsatz und VBA man leider auf Microsoft angewiesen ist.

  • Ich tausche dann einen alten XP Rechner gegen die eingetauschten MacBooks ;)

  • Die sollten mal lieber wieder ein weißes MacBook bringen!

  • Würde mich mal interessieren wenn Apple die Aktion bringen würde. Altes Microsoft Produkt gegen neues Apple Produkt mit Rabatt.

  • Billiger geht es nicht, Microsoft, oder etwa doch? Trotzdem meine Frage: Warum sollte jemand einen echten, funktionierenden Mac eintauschen gegen ein Surface!?!?!?!?!?

  • Microsoft will die Macbooks doch nur selber benutzen, da sich ihre Entwickler weigern ihren eigenen Schrott einzusetzen.

  • Ich hasse zwar klugscheißen, aber da Ihr alle paar Tage dasselbe Wort schreibt:
    Es heißt taiwanisch, nicht taiwanesisch :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20664 Artikel in den vergangenen 5728 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven