ifun.de — Apple News seit 2001. 26 666 Artikel
Ab 25. September im Handel

Neues iPad mit 10,2″ Bildschirmgröße früher erhältlich

29 Kommentare 29

Apples neues iPad wird vom 25. September an ausgeliefert. Damit wurde der Verkaufsstart um fünf Tage vorverlegt, ursprünglich sollte das zu Monatsbeginn vorgestellte Gerät erst am 30. September in den Handel kommen. Wir gehen davon aus, dass auch bereits vorbestellte Geräte entsprechend früher ausgeliefert werden.

Ipad 10 2 Zoll 7 Generation

Hintergrund dieser überraschenden Ankündigung dürfte sein, dass auch das neue iPad-Betriebssystem iPadOS mit einer Vielzahl neuer Funktionen früher als geplant veröffentlicht wurde.

Das neue iPad der sieben Generation ist in den Farben Silber, Space Grau und Gold mit 32 oder 128 GB Speicher zu Preisen ab 379 Euro erhältlich. Das Tablet lässt sich mit im Gegensatz zum Vorgänger mit Apples Smart Keyboard und verfügt über Apples „Smart Connector“-Anschluss. Unter der Haube verbirgt sich unverändert ein A10 Fusion Chip und es wird weiterhin auch nur die erste Generation von Apples Zeichenstift Apple Pencil unterstützt.

Trotz kleinerer Ränder wirkt sich der größere Bildschirm des iPad 10,2“ auf die äußeren Abmessungen des Geräts aus. Mit 250,6 Millimetern Höhe und 174,1 Millimetern Breite ist das neue iPad nach oben einen Zentimeter und in der Breite knapp einen halben Zentimeter größer als sein Vorgänger. Auch ist es rund 15 Gramm schwerer, die Dicke bleibt mit 7,5 Millimetern unverändert.

Dienstag, 24. Sep 2019, 20:25 Uhr — Chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Verlockend wenn man noch immer das erste iPad Air hat und es wirklich eher marginal nutzt. Klingt nach einer runden Sache.
    Mal abgesehen von der Tatsache das Microsofts Office-Paket jetzt wegen 0,2″ zuviel kostenpflichtig wird.

    • Absolut furchtbar. Ich weiß auch nicht, was man sich dabei gedacht hat. Wie können Wirtschaftsunternehmen nur sowas unglaubliches machen und ihre Produkte für Geld anbieten und dann haben die die Dreistigkeit vorher zu sagen, ab welcher Hardwarespezifikation. Alles Gangster!

  • Verlockend wenn man noch immer das erste iPad Air hat und es wirklich eher marginal nutzt. Klingt nach einer runden Sache.
    Mal abgesehen von der Tatsache das Microsofts Office-Paket jetzt wegen 0,2 Zoll zuviel kostenpflichtig wird.

    • Nutze nun seit einigen Jahren das Office Paket von Apple. Wenn paar Stunden mit beschäftigt und das Microsoft Paket deaboniert. Bis heute nicht bereut. Nicht so überladen. Einfach zu bedienen. Überall problemlos und schnell nutzbar und durch das Ökosystem einfach unübertreffbar.

  • Lohnt sich dann nicht eher das „neue“ Air?

    • Wenn man es solange nutzt definitiv ja. Das Air 3 bekommt ja auch länger iOS Updates weil es den neueren Prozessor hat.

      • Das hat nichts mit dem Prozessor zu tun, das hat mit dem Baujahr zu tun. Das neue iPad bekommt vermutlich auch 5 Jahre Updates.

      • @Blub das kann man so nicht bestätigen.
        Das iPhone 5c zb kam ein Jahr später als das 5er mit dem 5s raus.
        Dennoch hat das iPhone 5c nur Updates erhalten so lange wie das 5er da es auch die Hardware des 5er hat.

  • Interessant, dass das Teil hier immer noch schwerer als mein iPad Air 2 aus 2014 ist. Wenig Innovation in 5 Jahren.

    • Was ein Unsinn. Dein Air damals war das Topmodell und hat ein Vielfaches gekostet. Jetzt bekommst du leicht veraltete Technik in einem neuen Gehäuse zu schmalem Preis. Du vergleichst hier zwei völlig verschiedene Geräteklassen

    • Innovation=weniger Gewicht? Wow. Das hat Apple lange genug gemacht, und unterm Streich hat das nur genervt. Naja, ein bisschen intensiver würde ich die Specs schon vergleichen…

    • Mein dieses Jahr gekauftes Samsung S5e hat ein Amoled Display, Dolby Atmos, wiegt gerade mal 4xx Gramm und hat dünne Ränder und Gehäuse. Warum bekommt das Apple nicht hin? Bezahlt habe ich 315€. Ich weis das Apple Apple bleibt, aber warum soll ich in alte Technik investieren was nur minimalen Fortschritt zu meinem iPad Air 2 wäre? 900€ für ein Tablet ist mir zu viel. Das neue iPadOS ist nicht schlecht mehr aber auch nicht, aufgrund des Displays nutze ich weiterhin lieber mein Samsung weiter. Für mich hat Apple derzeit kein Attraktives iPad im Angebot dass mein S5e ersetzen könnte.

      • Der erste seines Namens

        Tja Blub, das mag deine Meinung sein mit der stehst du nur eben alleine da wie man an den Verkaufszahlen von den Samsung Tablets und iPads sieht. Wenn Samsung noch irgendwann aufhört einem die Dinger quasi zu jedem Kauf (ob Kühlschrank oder Smartphone) hinterher zu schmeißen, dann wird’s noch grausiger aussehen. Android auf Tablets ist tot – das hat sogar Google schon eingesehen.

    • Innovation = leichteres Gewicht?
      Ich hätte echt gedacht, dass so eine Denkweise inzwischen ausgestorben ist.

  • Solange man nicht 2 Word-Dokumente parallel bearbeiten kann: Braucht man alles nicht für seriöses Arbeiten

  • Das neue iPad mit 10,2“ Bildschirmgröße ist (technisch gesehen) ein (ver)alte(te)s iPad. Stand der Technik sind -ipadbezogen- u. a. die Verwendung von ApplePencil 2, sowie der A12X-Bionic-Prozessor.

    Wer Altes benötigt, dem sei’s gegönnt … … …

    • Das neue iPad ist ein Low Budget Gerät, für die Leute gedacht, die keine 4K Kinofilme schneiden und neu rendern wollen oder Wissenschaftler, die eine Live Simulation einer Kernfusion in 3D visualisieren wollen.

      Ebenso ist ist für die Apple poser nicht geeignet, weil da nicht der A255 Neurologe Prozessor drinnen ist.

      Für mich als office Nutzer und Video streamer, safari Nutzer und email Junkie dagegen ist es eine period attraktive Option

  • Hat schon einer eins abholen können heute im Apple Store oder in einem sonstigen Elektromarkt?

  • iPad laut DHL heute um 22 Uhr Versandbereit in Eindhoven. Bin gespannt. Lt. Apple aber erst Lieferung am 12.10.

  • Hört doch mal auf solche falschen Infos zu verbreiten Mensch! Das iPad ist weder seit gestern noch heute im Handel erhältlich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26666 Artikel in den vergangenen 6565 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven