ifun.de — Apple News seit 2001. 26 666 Artikel
   

iPadOS 13.1: Handbuch, Erklärvideos und alle Neuerungen

47 Kommentare 47

Im Anschluss an die gestrige Freigabe von iPadOS 13.1 hat Apple bereits das offizielle Handbuch sowie ein paar Hilfreiche Videos bereitgestellt. Ein Blick in beides lohnt sich angesichts der umfangreichen mit dem aktuellen Update verbundenen Funktionserweiterungen auf jeden Fall.

Das neue iPad-Benutzerhandbuch für iPadOS könnt ihr wie gewohnt per Webbrowser einsehen. Für einen ersten Überblick empfehlen wir den Sprung ins Kapitel „Neue Funktionen in iPadOS“. Wer die E-Book-Variante haben will, muss sich noch etwas gedulden oder mit der bislang nur erhältlichen englischen Version Vorlieb nehmen.

Ipados

Apple geht zudem mit fünf neuen Videos gezielt auf die neuen Funktionen von iPadOS ein. Bislang sind die Filme allerdings allesamt auch nur englischsprachig verfügbar und behandeln neben einem allgemeinen Überblick die Funktionen Slide Over, Split View, Textbearbeitung und das schnelle Schreiben mit QuickPath, Apple hat sich hier zweifellos von Googles Gboard und vergleichbaren Tastaturen externer Anbieter inspirieren lassen.

Im Anschluss an die neuen Apple-Videos hängen wir unten noch die offizielle Update-Beschreibung zu iPadOS 13.1 für den schnellen Überblick an.

iPadOS: Die neuen Funktionen

iPadOS: Slice Over verwenden

iPadOS: Multitasking mit Split View/h2>

iPadOS und iOS: Neue Textbearbeitungsfunktionen

iPadOS: Schneller Tippen mit QuickPath

iPadOS – Die offizielle Update-Beschreibung:

iPadOS ist ein leistungsstarkes Betriebssystem, dessen neuer Name auf die individuellen Eigenschaften des iPad schließen lässt. iPadOS basiert auf iOS, ergänzt aber leistungsstarke neue und intuitive Funktionen, die gezielt auf das große Display und die Vielseitigkeit des iPad abgestimmt sind. Dieses Update zeichnet sich durch zahlreiche Innovationen aus, beispielsweise die Möglichkeit, mit mehreren Apps zu arbeiten, mehr Informationen gleichzeitig auf einem neu konzipierten Home-Bildschirm darzustellen und mit dem Apple Pencil noch reaktionsschneller zu arbeiten und Objekte zu markieren. Es bietet den faszinierenden neuen Dunkelmodus, eine einfache Möglichkeit, sich so bei Websites anzumelden, dass persönliche Daten geschützt sind, und es stellt neue Werkzeuge zum Bearbeiten und Anzeigen von Fotos zur Verfügung. iPadOS ist dank systemübergreifender Verbesserungen noch schneller und reaktionsstärker geworden.

Home-Bildschirm

  • Widget „Heute" auf dem Home-Bildschirm für den schnellen Überblick
  • Ein neues Layout, um noch mehr Apps auf jede Seite zu platzieren Multitasking
  • „Slide Over" mit Unterstützung für mehrere Apps, um in iPadOS jederzeit auf bevorzugte Apps zuzugreifen und schnell zwischen ihnen zu wechseln
  • Mehrere Fenster einer einzelnen App in „Split View", um zwei Dokumente, Notizen oder E-Mails gleichzeitig nebeneinander anzuzeigen
  • Optimierte Arbeitsbereiche, um dieselbe App gleichzeitig in mehreren Arbeitsbereichen zu öffnen
  • App-Expose, um alle geöffneten Fenster einer App schnell anzuzeigen

Apple Pencil

  • Niedrige Latenzen lassen den Apple Pencil reaktionsschneller als je zuvor erscheinen
  • Neu gestaltete Symbolleiste mit innovativem Look, neuen Werkzeugen und der Fähigkeit, an jede Seite des Bildschirms gezogen zu werden
  • Eine neue Geste, um mit dem Apple Pencil durch Streichen von unten rechts oder links über den Bildschirm alles zu markieren
  • Eine neue Ganzseitenoption zum Markieren ganzer Webseiten, E-Mails, iWork-Dokumente und Karten

Textbearbeitung

  • Scrubbing mit dem Scrollbalken zum schnellen Navigieren in langen Dokumenten, Webseiten und E-Mail-Konversationen durch Ziehen des Scrollbalkens
  • Schnellere und präzisere Zeigersteuerung – einfach durch Ziehen an die gewünschte Stelle
  • Verbesserungen bei der Textauswahl für einfacheres Markieren von Text durch Tippen und Streichen
  • Neue Gesten zum Ausschneiden, Kopieren, Einsetzen – zum Kopieren drei Finger einmal zusammenziehen, zum Ausschneiden zweimal und zum Einsetzen drei Finger auseinanderziehen
  • Aktionen in iPadOS widerrufen durch Doppeltippen mit drei Fingern QuickType
  • Neue schwebende Tastatur lässt mehr Platz für deine Inhalte -bewege sie einfach an die gewünschte Stelle
  • Die QuickPath-Eingabe auf der schwebenden Tastatur ermöglicht das einhändige Tippen, indem du von von einer Taste zur nächsten streichst

Schriften

  • Schriften sind jetzt im App Store verfügbar, sodass du eigene Schriften laden und in deinen bevorzugten Apps verwenden kannst
  • Schriftverwaltung in den Einstellungen

Dateien

  • Unterstützung für externe Speichermedien in der App „Dateien" zum Zugreifen auf und Verwalten von Dateien auf USB-Laufwerken, SD-Karten oder Festplatten
  • SMB-Unterstützung für Verbindungen zu einem Server im Büro oder zu einem PC zu Hause
  • Lokaler Speicher zum Erstellen von Ordnern auf dem lokalen Laufwerk und Hinzufügen deiner wichtigen Dateien
  • Spalte, um verschachtelte Ordner anzuzeigen
  • Vorschaubereich mit hochauflösenden Dateivorschauen, umfangreichen Metadaten und Schnellaktionen
  • Unterstützung für das Erstellen und Entpacken von Zip-Dateien
  • Neue Tastaturkurzbefehle, um Dateien mit einer externen Tastatur sogar noch schneller zu verwalten

Safari

  • In Safari auf Desktop-Niveau surfen und zwar auf Websites, die automatisch für das große Multi-Touch-Display des iPad optimiert werden
  • Unterstützung für Webplattformen wie Squarespace, WordPress und Google Docs
  • Download-Manager, um schnell auf Downloads zuzugreifen und den Status einer Datei während des Downloads zu prüfen
  • Über 30 neue Tastaturkurzbefehle, um im Internet mit einer externen Tastatur sogar noch schneller zu navigieren
  • Aktualisierte Startseite mit Favoriten, häufig besuchten Websites, zuletzt besuchten Websites und Siri-Vorschlägen
  • Darstellungsoptionen im Feld „Intelligente Suche" für den schnellen Zugriff auf Steuerelemente für die Textgröße, auf die Reader-Ansicht und auf Einstellungen für einzelne Seiten
  • Einstellungen für einzelne Seiten zum Auswählen der Reader-Ansicht und Aktivieren von Inhaltsblockern, Kamera, Mikrofon sowie Ortszugriff für einzelne Websites
  • Option für die Größenänderung beim Hochladen von Fotos Dunkelmodus
  • Ein schönes, dunkles Farbschema, das angenehm für die Augen ist und sich perfekt für Umgebungen mit wenig Licht eignet
  • Lässt sich automatisch bei Sonnenuntergang oder zu einer bestimmten Zeit einschalten und kann über das Kontrollzentrum aktiviert werden
  • Vier neue Hintergrundbilder, die automatisch zwischen hellem und dunklem Modus wechseln

Fotos

  • Ein neuer Tab in der App „Fotos" mit einer kuratierten Darstellung deiner Mediathek, die es erlaubt, Fotos und Videos ganz einfach zu finden, neu zu erleben und zu teilen
  • Leistungsstarke neue Werkzeuge für die Fotobearbeitung zum einfachen Bearbeiten, Anpassen und Prüfen von Fotos auf einen Blick
  • Videobearbeitung mit über 30 neuen Werkzeugen, darunter Drehen, Zuschneiden und Verbessern

Mit Apple anmelden

  • Möglichkeit, sich mit der bereits vorhandenen Apple-ID privat bei teilnehmenden Apps und Websites anzumelden
  • Einfache Account-Konfiguration nur mit deinem Namen und deiner E-Mail-Adresse
  • Option „E-Mail-Adresse verbergen" zum einmaligen Teilen einer E-Mail-Adresse, die automatisch an deine echte weitergeleitet wird
  • Integrierte Zwei-Faktor-Authentifizierung zum Schutz deines Accounts

App Store mit Arcade

  • Unbegrenzter Zugang zu fantastischen neuen Spielen mit nur einem Abo – ohne Werbung und zusätzliche Käufe
  • Neuer Tab „Arcade" im App Store zum Durchsuchen der neuesten Spiele, personalisierter Empfehlungen und exklusiver redaktioneller Inhalte
  • Übergreifend verfügbar zum Spielen auf iPhone, iPod touch, iPad, Mac und Apple TV
  • Option zum Download großer Apps über eine Mobilfunkverbindung
  • Möglichkeit zum Anzeigen verfügbarer App-Updates oder Löschen von Apps auf der Account-Seite
  • Unterstützung für Arabisch und Hebräisch

Karten

  • Eine völlig neue Karte (in den USA bereitgestellt) mit besserer Straßennetzabdeckung, optimierter Präzision von Adressen, besserer Unterstützung für Fußgänger und detaillierterer Flächenabdeckung
  • Option zum Umsehen, die das Erkunden von Orten in einer interaktiven 3D-Darstellung in hoher Auflösung erlaubt
  • Sammlungen, in denen du deine Lieblingsorte auflisten und mit Freunden und Familienmitgliedern teilen kannst
  • Favoriten für die schnelle und einfache Navigation zu den Orten, die du täglich besuchst

Erinnerungen

  • Neues Design mit leistungsstärkeren und intelligenteren Möglichkeiten zum Erstellen und Verwalten von Erinnerungen Markierungen, Anhängen und mehr in Erinnerungen.
  • Neue intelligente Listen – Heute, Planmäßig, Markiert und Alle – zum Verfolgen anstehender Erinnerungen
  • Unteraufgaben und gruppierte Listen zum Sortieren von Erinnerungen

Siri

  • Personalisierte Siri-Vorschläge in Apple Podcasts, Safari und „Karten"
  • Über 100.000 Live-Radiosender aus aller Welt mit Siri verfügbar Kurzbefehle
  • App „Kurzbefehle" jetzt integriert
  • Automationsvorschläge in der Galerie, die ganz auf persönliche Tagesabläufe abgestimmt sind
  • Persönliche und Home-Automatisierungen für die automatische Ausführung von Kurzbefehlen, die durch Trigger ausgelöst werden
  • Home-App-Unterstützung für Kurzbefehle als erweiterte Aktionen im Tab „Automation"

Memoji und Nachrichten

  • Neue Optionen für die Anpassung von Memoji, darunter neue Frisuren, Kopfbedeckungen, Makeups und Piercings
  • Memoji-Stickerpakete in Nachrichten, Mail und Drittanbieter-Apps und auf dem iPad mini 5, iPad (5. Generation und neuer), iPad Air (3. Generation) und allen iPad Pro-Modellen verfügbar
  • Dein Name und Foto oder sogar Memoji lassen sich jetzt optional mit deinen Freunden teilen
  • Verbesserte Suche zum einfachen Auffinden von Nachrichten mit intelligenten Vorschlägen und kategorisierten Ergebnissen

Erweiterte Realität

  • People Occlusion (Personen-Okklusion) für Apps, um auf iPad Pro (2018), iPad Air (2018) und iPad mini 5 virtuelle Objekte ganz natürlich vor und hinter Personen platzieren zu können
  • Motion Capture (Bewegungserfassung) für Apps zum besseren Verständnis der Körperpositionen und Bewegungen einer Person, sodass du auf iPad Pro (2018), iPad Air (2018) und iPad mini 5 Figuren animieren oder mit virtuellen Objekten interagieren kannst
  • Mehrfache Gesichtserfassung für AR-Inhalte auf bis zu 3 Gesichtern gleichzeitig auf dem iPad Pro (2018) für viel Spaß mit deinen Freunden
  • AR-Übersicht zum Anzeigen von und Interagieren mit mehreren AR-Objekten gleichzeitig

Mail

  • Blockieren von Absendern, um alle E-Mails eines blockierten Absenders direkt in den Papierkorb zu verschieben
  • Funktion „Konversation stummschalten" um Mitteilungen von einer übermäßig aktiven E-Mail-Konversation stummzuschalten
  • Formatierungsleiste für den einfachen Zugriff auf Werkzeuge für die Textformatierung und Anhänge aller Art
  • Schriftunterstützung für alle Systemschriften sowie neue, aus dem App Store geladene Schriften

Notizen

  • Galeriedarstellung mit deinen Notizen als visuelle Miniaturen für schnelles Auffinden der gewünschten Notiz
  • Geteilte Ordner für die Zusammenarbeit mit anderen Personen, um ihnen Zugriff auf komplette Ordner mit Notizen zu gewähren
  • Leistungsstärkere Suche für die visuelle Erkennung von Bildern in Notizen und Texten auf gescannten Objekten
  • Neue Optionen für Checklisten zum einfachen Anordnen von Punkten auf einer Checkliste, Einrücken von Punkten oder automatisches Verschieben von abgehakten Punkten an das Ende der Liste

Apple Music

  • Zeitsynchrone Liedtexte, die mit der Musik mitlaufen, für mehr Spaß beim Musikhören
  • Über 100.000 Live-Radiosender aus aller Welt Bildschirmzeit
  • Nutzungsdaten von 30 Tagen zum Vergleichen mit den Zahlen von vorherigen Wochen
  • Kombinierte Limits, um mehrere App-Kategorien, spezifische Apps oder Websites in einem Limit einzuschließen
  • Option „Noch eine Minute", damit du bei Erreichen des Bildschirmzeit-Limits schnell deine Arbeit sichern oder dich von einem Spiel abmelden kannst

Datenschutz

  • Standortfreigabe „Einmal erlauben" mit der Option zum einmaligen Teilen deiner Standorte mit Apps
  • Hinweise bei Hintergrundortung, die dich informieren, wenn eine App deine Standortdaten im Hintergrund verwendet
  • WLAN- und Bluetooth-Verbesserungen, die verhindern, dass Apps ohne deine Zustimmung auf deinen Standort zugreifen
  • Steuerelemente für die Standortfreigabe mit der Option, Standortdaten beim Teilen von Fotos wegzulassen

Systemerlebnis

  • Auswahl von WLANs und Bluetooth-Geräten direkt im Kontrollzentrum
  • Dezenter Lautstärkeregler in neuem Design oben in der Mitte des Bildschirms
  • Bildschirmfotos im Vollbildmodus für Webseiten, E-Mails, iWork-Dokumente und die App „Karten"
  • Neu gestaltetes Share-Sheet mit intelligenten Vorschlägen zum Teilen von Inhalten mit wenigen Taps mit dem Finger
  • Audiofreigabe für zwei Paare von AirPods, Powerbeats Pro, Beats Solo3, BeatsX und Powerbeats3 für gemeinsames Anhören eines Audiostreams
  • Dolby Atmos-Wiedergabe für einen fantastischen Surround Sound von Inhalten mit Dolby Atmos-, Dolby Digital- oder Dolby Digital Plus-Soundtracks auf dem iPad Pro (2018)

Sprachunterstützung

  • Unterstützung für 38 neue Sprachtastaturen
  • Schreibvorschläge auf Tastaturen für Kantonesisch, Hindi (Devangari), Hindi (Lateinisch), Arabisch (Najdi), Schwedisch und Vietnamesisch
  • Separate Emoji- und Globus-Tasten für einfacheres Wechseln von Sprachen und zur Auswahl von Emojis
  • Automatische Spracherkennung beim Diktieren
  • Zweisprachiges Wörterbuch für Thai und Englisch sowie Vietnamesisch und Englisch

Leistung

  • Bis zu 2 Mal schnelleres Starten von Apps
  • Bis zu 30 % schnelleres Entsperren mit Face ID auf iPad Pro (11"), iPad Pro 12,9" (3. Generation)
  • Durchschnittlich bis zu 60 % kleinere App-Updates
  • Bis zu 50 % kleinere App-Downloads aus dem App Store

Weitere Funktionen und Verbesserungen

  • Datensparmodus zur Reduzierung der Datennutzung im Mobilfunknetz oder in gewählten WLANs
  • Unterstützung für PlayStation 4- und Xbox Wireless-Controller
  • „Mein iPhone suchen" und „Freunde suchen" kombiniert in einer einfachen App zum Auffinden eines verlorenen Geräts, auch wenn dieses keine Verbindung zu einem WLAN oder Mobilfunknetz herstellen kann
  • Apple Books-Leseziele, damit Lesen zur täglichen Gewohnheit wird
  • Unterstützung für Anhänge zu Ereignissen in der App „Kalender"
  • App „Home" mit verbesserter Steuerung für HomeKit-Geräte in einer kombinierten Darstellung für Geräte mit mehreren Diensten
  • Zoomen durch Auf- und Zuziehen erlaubt höhere Präzision bei der Bearbeitung von Sprachmemos
Mittwoch, 25. Sep 2019, 7:46 Uhr — Chris
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Scrubbing mit dem Scrollbalken. Würd auch dem iPhone gut zu Gesicht stehen…

  • Kann es eigentlich sein, dass der Homebildschirm beim iPad Mini so ziemlich derselbe geblieben ist? Beim iPad Pro habe ich den neuen mit den fixierbaren Widgets und so, beim Mini hat sich nix getan…

  • Offtopic:
    Gestern mein iPhone 11 erhalten mit Minikratzer im Display. Da kommt Freude auf! Interessant ist, dass Apple bei der Retoure nichtmal nen Grund genannt haben möchte, denn dann könnte man ja einen Mangel angeben, der von Apple beseitigt wird. Schade für denjenigen, der das Gerät dann als nächster bekommt.

    • Off-topic: Meine Milch ist alle und ich muss wohl wieder welche kaufen gehen.

      Nein im Ernst, was sollen wir unter dieser News mit dieser Info anfangen? Ich verstehe das du angepisst bist, aber du hast ja Garantie und kannst das Gerät direkt zurückschicken

      • Ich mach doch nicht nach 5 Minuten Benutzung einen Garantiefall auf!? Nene, da mach ich direkt vom 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch und die Sache ist gegessen.

      • Dann bist du dafür verantwortlich, dass der nächste Kunde den Kratzer hat, das ist dir klar, oder?
        Oben beklagst du genau das. Verhindern kannst du es, wenn du einen Garantiefall daraus machst.

      • Er gibt es so zurück und fie stellen einen Kratzer fest…wer hat den wohl verursacht und muss dafür wohl aufkommen?!?

      • Verantwortlich ist Apple wenn die ein geöffnetes iPhone weiterverkaufen.

      • Der Kratzer war out of the box drin, und auch nicht an der Oberfläche des Displays, sondern im Inneren des Glases oder der Rückseite des Displays. Ist unter Umständen auch kein Kratzer, sondern eine Druckstelle von einem Teil (Schraube?) im Inneren. War jedenfalls ein minimaler dunkler Strich oben rechts in der Nähe der Empfangsstriche und verursacht habe ich diesen definitiv NICHT, weil er nach Abziehen der Folie und Einschalten des Geräts beim weißen „Hallo“-Hintergrund sofort sichtbar war.

      • Stimmt lumia!
        Das machen sie nicht.
        War ein Denkfehler.

  • Gilt folgendes auch fürs iPad 6. Gen. und dem Pencil 1. Gen.?

    „ Niedrige Latenzen lassen den Apple Pencil reaktionsschneller als je zuvor erscheinen“

  • Eingebettete Videos werden nicht angezeigt, auch auf dieser Seite.

  • Die PDF der englischsprachigen Anleitung geht nicht zum runterladen, kein Link vorhanden, nur die Beschreibung.

  • Warum muss die App für SlideOver eigentlich unbedingt im Dock unten sein? Find ich irgendwie unsinnig. Warum darf es keine App sein, die irgendwo abgelegt ist?

  • Hilfe! Seit dem Update habe ich kein Telekomnetz mehr und im Bereich Info-Allgemein- wird mir jetzt der Hinweis auf AppleCare in kyrillischer Schrift angezeigt. Hat das noch jemand?

  • Hallo, ich habe ein IPad Air 2 mit iPadOS 13.1. Leider kann ich Split-view nicht starten/nutzen. Klappt das bei Euch?

  • Eine Frage in die Runde. Kann man „von dieser App lernen“ irgendwo zentral komplett ausschalten, oder muss man dies leider für jede App separat ausschalten/deaktivieren? Bevor eine Diskussion auf Sinnhaftigkeit angestoßen wird; ich möchte es. Vielen Dank für eine Hilfe.

  • Nach einem Reset auf die Werkseinstellungen sind die Garantiezeit und der Hinweis auf AppleCare gar nicht mehr zu sehen, tauchen aber nach einigen Minuten wieder in Kyrillisch auf. Ich versteh nix mehr.

    • Update: Dass nur der Teil mit der Garantie nicht in Deutsch erscheint ist ein Bug in 13.1, soll mit dem nächsten Update laut Support behoben werden. Der Teil erscheint immer in der Sprache, die als Zweittastatur angelegt ist, warum auch immer.

  • Warum eigentlich die nervigen Verschlimmbesserungen, dass man in Safari für „Alle Tabs schließen“ und in Mail für „Alle Mails als gelesen markieren“ nun jeweils einen Klick mehr benötigt? … obernervig

  • Mit „iPad Pro (2018), iPad Air (2018)“ sind vermutlich die 2019er Modelle gemeint. Mir ist nicht bekannt, dass es 2018 ein neues iPad Air gegeben hätte …

  • Ich verzweifle hier. Vorher konnte man auch Apps aus Ordnern im Dock in Split View ziehen. Wurde das komplett abgeschafft? Wenn ich eine App im Ordner im Dock mit dem Finger ziehen will schließt der Ordner nicht und ich bekomme sie nicht in den Split View.

    Es kann doch nicht sein dass nur Apps gehen die direkt im Dock liegen? Habe ich etwas übersehen?

    • Ich wollte was Ähnliches schreiben. Ich kann kaum fassen, dass das groß angepriesene iPadOS immer noch nur Apps aus dem Dock im Split View öffnen kann.

      Und dass das Swipen nur in der Mini Tastatur geht ist auch lächerlich. Diese macht sich je nach App auch gerne selbständig und ändert einfach seine Position. Da ist ein Update aber dringend erforderlich.

      • Apps aus Ordnern im Dock lassen sich auch für SplitView nutzen. Die entsprechende App einfach klicken und mit anderem Finger außerhalb des Ordners klicken, dann schließt sich dieser. Die App dann an die Seite ziehen.

        Aber Apps vom Desktop, also außerhalb des Docks, ließen sich unter iOS12 auch für SplitView nutzen. Da ging es einfach: Zuerst die im SplitView zu öffnende App anklicken und halten und anschließend die andere App öffnen. Dann läßt sich dort die andere am Finger hängende App an die Seite schieben.

        Unter iPadOS13.1 geht das wohl so nicht mehr. Vielleicht gibt es ja hier eine andere Möglichkeit.

      • .. iOS 13 und folgende werden ganze neue Krankheitsbilder zu Tage fördern… Das Repetitive-Strain-Injury-Syndrom wird dagegen geradezu lächerlich erscheinen :)))

      • Ich habe jetzt die Lösung gefunden die GofatherOfKSK beschrieben hat. Was auch geht ist das Programm aus dem Ordner im Dock mit dem Finger halten und den Home Button drücken statt einmal auf den Bildschirm.

        Ich habe jedoch auch gelesen dass man direkt aus der SUCHE eine App in Split View ziehen kann. So gehen also auch Apps die nicht im Dock sind. Ich denke das sollte vielen helfen, hätte ich ohne die Recherche nie gefunden.

  • Habe ich unter OS12 ein Video gekürzt, hat er gefragt „als neuen Clip speichern?“. Jetzt speichert er nur noch die Änderung. Echt Mist.

    • Das ist aber auch wieder rückgängig zu machen. Sinnvoll ist es ja dennoch nicht, wenn man mehrere Ausschnitte als neue Clips haben will.
      Wundert mich jetzt auch.
      Eigentlich kann das nicht sein!
      Weiß da jemand mehr???

    • Es läuft jetzt so: Man tippt auf das Video, welches man editieren möchte. Über das Teilen-Menü dupliziert man das Video. Dann hat man zwei und kann das eine entsprechend bearbeiten. Ich fand die alte Lösung auch gut, allerdings war da immer das Problem, dass man eben immer einen neuen Clip hatte, selbst wenn man das Video an sich nur bearbeiten wollte. Die jetzige Lösung ist für mich irgendwie logischer, zumindest im Vergleich zu macOS. Da muss man ja auch eine Datei zuvor duplizieren.

      • Aber er behält dann die Größe bei. Eben weil man es beim duplizierten Video ja rückgängig machen kann. Ich will bspw aus einem VierMinutenVideo 15 Sekunden ausschneiden.

        Früher hatte ich eben das Original und nur das 15 SekVideo. Jetzt hab ich zwei VierMinutenVideos in voller Länge. Nur wird eines eben intern gekürzt angezeigt.

      • Ok, wow – das ist natürlich große Kacke! Danke für die Info, Thomas. Gut zu wissen!

  • Weiß jemand wie man unter dem neuen iOS in Safari auf Desktopmodus für bestimmte Webseiten schaltet, die nicht mobil angezeigt werden sollen? Finde keine Lösung. Alles nur ios 12. Und kennt jemand die Kontaktdaten von dem apple bereich wenn im account kein einziges abo mehr angezeigt wird?

  • Grundsätzlich finde ich ja Split view, Slice Over und wie das ganze Multitasking nun heißt ja gut und es geht in die richtige Richtung aber sorry, das ist sowas von unintuitiv. Ohne diese Videos kommt man da gar nicht drauf.

    Ausserdem kommt mir das teilweise extrem umständlich vor. Nur Apps aus dem Dock nehmen zu können und für das Slice Over muss ich auch erstmal die gewünnschten Apps reinziehen. Warum hier nicht direkt über eine Suche + direkt aus der zuletzt geöffneten Apps liste auswählen? Das hätte man alles besser lösen können.

  • Wer hat einen Tipp für mich?

    In der Fotosapp / Gesichter versucht zu scannen, nach Update, bleibt aber bei „0 Fotos gescannt stehen. Und das obwohl das iPad am Strom hängt, 100% geladen ist und gesperrt ist.

    iPad Pro 12,9′
    IPadOS 13.1
    Icloud-Fotomediathek AN

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26666 Artikel in den vergangenen 6565 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven