ifun.de — Apple News seit 2001. 29 422 Artikel

Mit Alexa Hands-free und Show-Modus

Neues Amazon-Tablet: Fire HD 8 startet ab 90 Euro

29 Kommentare 29

Amazon hat heute die nächste Generation des Fire HD 8 vorgestellt. Das Tablet integriert Alexa Hands-free und den sogenannten Show-Modus: Anwender können Alexa bitten, ein Video abzuspielen oder anzuhalten, Alexa Kontakte anzurufen, ein Audible-Hörbuch vorzulesen, die Sicherheitskamera anzuzeigen und mehr.

Amazon Fire Hd 8

Im Show-Modus bietet das Tablet ein Alexa-Erlebnis, das sich mit dem Echo Show vergleichen lässt: Große Schrift mit Fokus auf die gerade aktiven Inhalte.

Die Funktion „Show-Modus im Ladedock“, die bislang US-Anwendern vorbehalten war, ist erstmals auch in Deutschland verfügbar. Auf das Dock gesetzt, wechselt das Tablet automatisch in den Show-Modus, lädt und kann in den gewünschten Neigungswinkel gebracht werden.

Das Fire HD 8 setzt auf ein 8-Zoll-HD-Display, einen Quad-Core-Prozessor, 16 GB internen Speicher, der über microSD-Karte um bis zu 400 GB erweitert werden kann, eine 720p HD-Frontkamera und bis zu zehn Stunden Akkulaufzeit. Verkauft wird das neue Tablet ab 89,99 Euro.

Die wichtigsten Features des Fire HD 8

  • Bildschirm – 8-Zoll-Breitbild-HD-Display (1280 x 800) mit über einer Million Pixeln und hellen, lebendigen Farben.
  • Schnelle Performance – Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz und 1,5 GB RAM, ermöglicht schnelles und einfaches Wechseln zwischen Apps, Video-Streaming und Internet-Surfen.
  • Akkulaufzeit für einen ganzen Tag – Bis zu zehn Stunden lesen, Musik hören, Serienepisoden oder Filme anschauen, im Internet surfen und mehr.
  • Erweiterbarer Speicher – 16 GB oder 32 GB interner Speicher, mit microSD-Karte um bis zu 400 GB erweiterbar. Apps können für noch mehr Unterhaltung unterwegs nun auf die microSD-Karte gespeichert werden.
  • Alexa Hands-free – Einfach Alexa bitten, einen Song abzuspielen, einen Film anzuhalten, einen Freund oder ein Familienmitglied auf ihrem Echo Gerät, Fire Tablet oder der Alexa App anzurufen, ein Hörbuch vorzulesen, eine Frage zu beantworten, den Kalender anzuzeigen, Smart-Home-Geräte zu steuern und mehr – allein mithilfe der Stimme und auch, wenn sich der Bildschirm im Standby-Modus befindet.
  • Show-Modus – Ein neues, immersives Erlebnis für Fire Tablets, das die Sprachantworten von Alexa um visuelle Darstellungen im Vollbildmodus ergänzt. Mit Show-Modus kann der Nutzer Alexa bitten, die aktuellen Nachrichten, das Wetter, Filmtrailer, Live-Feeds von Sicherheitskameras und mehr anzuzeigen – optimiert für eine gute Ablesbarkeit von überall im Raum.
  • Front- und rückseitige Kameras – 720p HD-Frontkamera für Video-Chats mit Freunden und Familie, rückseitige 2MP-Kamera zum Fotografieren und Teilen von
  • Fotos sowie unbegrenzter Cloud-Speicher ohne zusätzliche Kosten für alle Fotos, die mit Fire Tablets aufgenommen wurden.
  • Robustheit – Laut Falltests ist das Fire HD 8 doppelt so robust wie das iPad mini 4.
  • Dolby Atmos Audio – Dual-Stereo-Lautsprecher, optimiert für Dolby Digital Plus und Dolby Atmos, für realistischeren und dynamischeren Klang.
  • Schnelle WLAN-Verbindung – Dualband-WLAN für ruckelfreies Video-Streaming.
  • Exklusive Amazon Features – Alexa, ASAP, Für Sie, X-Ray, Second Screen, Amazon FreeTime, Familienbibliothek, Blue Shade, On Deck, Prime Video Downloads und mehr.
  • Riesiges Content-Ökosystem – Zugriff auf Millionen von Filmen, Serienepisoden, Songs, Büchern, Magazinen, Apps und Spielen – mit unbegrenzten Cloud-Speicher für alle Amazon Inhalte, ohne Zusatzkosten.
  • Screen Sharing – Amazon-Experten leiten per Fernzugriff durch alle auf dem Tablet verfügbaren Features – rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr und ohne zusätzliche Kosten.

Heute vorbestellbar, Auslieferung im Oktober

Das neue Fire HD 8 ist in Schwarz ab heute unter amazon.de/firehd8 vorbestellbar und wird ab dem 4. Oktober ausgeliefert. Das Tablet kostet ab 89,99 Euro und ist damit 20 Euro günstiger als das Vorgängermodell.

Produkthinweis
Fire HD 8-Tablet, 16 GB, Schwarz, mit Spezialangeboten 89,99 EUR

Das Show-Modus-Ladedock gibt es zunächst nur im Bundle mit dem neuen Fire HD 8. Es kann für 119,98 Euro unter amazon.de/firehd8+ladedock vorbestellt werden. Die Auslieferung beginnt ebenfalls ab dem 4. Oktober. Später in diesem Jahr wird das Show-Modus-Ladedock auch einzeln für das neue Fire HD 8 sowie für sein Vorgängermodell und für die aktuelle Generation des Fire HD 10 angeboten.

Neben dem Fire HD 8 stellt Amazon heute außerdem die neue Fire HD 8 Kids Edition für 124,99 Euro vor, die unter amazon.de/firehd8kidsedition vorbestellt werden kann. Auch die Fire HD 8 Kids Edition wird ab 4. Oktober ausgeliefert.

Produkthinweis
Fire HD 8 Kids Edition-Tablet, 8-Zoll-HD-Display, 32 GB, blaue kindgerechte Hülle 124,99 EUR
Donnerstag, 06. Sep 2018, 15:17 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für den Preis bekommt man bei Apple einen Adapter ;)

    • Dafür fehlt beim iPad dann auch die Werbung auf dem Sperrbildschirm und der Amazon-Schrott-App-Store ¯\_(ツ)_/¯

      • Hab ich damals auch gedacht. Leider liegt das Amazon Tablet nur rum, weil es komplett nervt. Da waren die 85€ oder was das gekostet hat, 85€ zu viel.

      • Glatzmatz der Gartentroll

        Die Werbung kannst du doch auch abschalten. Kostet dann halt etwas mehr das Gerät.

      • Werbung kann man auch selbst deaktivieren. Einfach Kabel ran und mal im Netz lesen ;)

  • Das erste Dolby-Atmos-fähige Tablet – amazing!

  • Das nenne ich mal einen fairen Preis :-)

  • Sowas kostet bei Apple viel mehr… warum?

    • kauf dir so ein Amazon Teil und du wirst es schnell lernen.

      • korrekt ;)

      • irrglaube… probiere es mal aus. nach dem ipad Mini bin ich zum HD 8… was habe ich gelernt? Bei Apple zahlt man x Hundert mehr… nichts weiter

      • Hast du überhaupt ein Produkt von Apple? Letztens hast du hier verkündet das du ein Samsung Smartphone hast, jetzt ein Fire Tablet. Ich denke du bist hier in der Community völlig falsch! Ein Amazon Fire Tablet wird niemals an die Qualität, Leistungsfähigkeit und usability eines iPads heran reichen! Das iPad Mini ist Jahre alt, nimm mal ein gescheites neues in die Hand und benutze das mal, dann wirfst du sehen was für eine Krücke dein Fire Tablet ist.

      • mein ipad mini ist perfekt!! geb ich erst her, wenn es auseinanderfällt…

  • Die HD Displays sterben auch nicht aus…

  • Mit micro es bis 400gb erweiterbar. Damit als fotobackup unterwegs durchaus denkbar.

  • Abzüglich der Materialkosten dürfte nicht viel übrig bleiben für die Inder oder Chinesen die das ganze unter gesundheitsschädlichen Bedingungen und für einen Hungerlohn zusammen basteln.
    Wo bleibt hier eigentlich der Aufschrei wegen Ausbeuterei???

    • Die Umweltbilanz von dem Gerät dürfte auch in der schlechtesten Kategorie sein.

    • Aber Apple zahlt denen mehr?! In welcher Welt lebst du denn.

      Nichtsdestotrotz stimmt es natürlich dass den Armen Schweinen mindestens das Vierfache wenn nicht 10 fache gezahlt gehört.

      • zumindest habe ich ich noch nicht von der recycling industrie für alte amazon gadgets gehört… bei apple geräten landet alles irgendwo nochmal auf nem aufbereitungs-, gebraucht- oder teilemarkt… ausbeutung ist es bei beiden, das stimmt

  • Theoretisch kann es durch den Show Modus doch nen Echo ersetzen (Kein Mikrofonarray , schon klar) und ist bedeutend günstiger und flexibler? Übersehe ich etwas …?

  • Amazon macht das schon alles sehr richtig. nicht mal ein Smartphone müssen die mehr anwenden. So ein kleines Tablett ist ja fast schon da wo die Smartphone alle langsam hinkommen, von der Größe. Dank Wifispots und Co. so gut wie überall – Sogar unsere Supermarkt hat nun WLAN – braucht man nicht mal mehr einen Handytarif da man ja mit Alexa auch anrufen kann. Sogar Nachrichten schreiben geht. Ich bin zufrieden. UND es ist quasi wie WhatsApp – zumindest bei mir – Ich kennen keinen der so rein gar nichts von Amazon hat bis auf EINEN Bekannten meiner Frau. Und der hat sich die Alexa App installiert und kann darüber auch mit uns telefonieren. SUPER

    • Also überall sind Hot-Spots und freie Wlans, dass man dank Alexa auf eine Handyempfang verzichten kann? Das Tablet bucht sich einfach automatisch ein und ist erreichbar? Interessante Geschichte. Darauf wollte ich mich nicht verlassen. Den Nutzkomfort stell ich mir etwa so vor wie ein Kumpel, der auf biegen und Brechen jahrelang versucht hat sich den Datentarif zu sparen: egal bei wem Regal wie kurz zu Besuch war, gabs erstmal 10min hin- und her um sich in wlans einzuloggen, inkl. nervigem Unterlagen raussuchen lassen oder nach verstauben Routern zu tauchen fürs WEP Kennwort – war sich für nix zu schade, jetzt hat er ne Flat für 5€/Mtl und hast eingesehn ;-)

  • …..und wie bezahle ich mit Apple Pay?

  • Quatsch, für kleine Kinder reicht auch ein 7“ für 35€. Bisschen PrimeVideo und ein paar kleine Spiele. Für unterwegs allemal ausreichend.
    Ich selbst habe da aber auch ganz andere Ansprüche und würde es für mich selbst nicht produktiv nutzen können. ;)

  • Warum es „so wenig“ kostet?
    Ganz einfach – Amazon verdient nicht mit Hardware Geld sondern mit Daten. Das ist bei Alexa nicht anders als bei den neuen Fire-Dingern. Jeder Handschlag, jedes zucken des Nutzers wird analysiert… dafür gibt es dann auf die kommunizierten und genutzen Inhalte abgestimmte Werbung und Angebote.
    Die Technik ist auch nicht soooo aktuell.
    Apple verdient Geld mit Hardware und nicht mit Kundendaten.

    • @Ragnar

      Träum weiter! ^^

      Apple verdient mit der Marke und den Leuten, denen sog. Statussymbole wichtig sind, und die Daten nutz Apple genauso wie 99,5% aller Gerätehersteller die irgendwie mit dem Internte zu tun haben.

      Natürlich hast du dabei recht, dass die Kalkulation für das Tablet für den Kunden attraktiver gemacht wird weil noch mehr Daten gesammelt werden als eh schon im Internet…

    • Amazon verdient Geld mit ihrem shop!
      Je einfacher und bequemer du da einkaufst, deste mehr Umsatz.
      Amazon hat zwischen 10 und 30% Anteil an Deinem Umsatz. Bei jedem Kauf verdient Amazon.
      -> Amazon: zweites Unternehmen mit mehr als 1 Billion Marktwert und Chef Jeff Bezon reichster Mann der Welt.
      Alles richtig gemacht und macht weiterhin immer noch alles richtig

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29422 Artikel in den vergangenen 6980 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven