ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel
   

Neue Apple-Kopie von Xiaomi: Notebook sieht aus wie MacBook Air [Update: Fake]

Artikel auf Mastodon teilen.
33 Kommentare 33

UPDATE: Eine Xiaomi-Sprecherin bezeichnete die Notebook-Bilder gegenüber der Webseite Techinasia als Fälschung.

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat zwar auch interessante Eigenprodukte wie das ausgesprochen günstige Fitness-Armband Mi Band am Start, in erster Linie assoziieren wir mit dem Firmennamen allerdings skrupellose Apple-Plagiate. Dies wird sich wohl auch in Zukunft nicht groß ändern, erste Bilder eines neuen Xiaomi-Notebooks erinnern mehr als deutlich an das aktuelle MacBook Air.

xiaomi-notebook-500

Auf den von der chinesischen Webseite Gizmochina veröffentlichten Fotos stört vor allem das orangerote Mi-Logo von Xiaomi, ansonsten würde das Gerät bei oberflächlicher Betrachtung vermutlich direkt als MacBook Air durchgehen. Der Bildschirmrahmen mit eingelassener Kamera, die schwarze Tastatur, das große Trackpad und auch die Keilform der Gehäuseunterseite sind nahezu identisch. Das Gerät soll angeblich mit Intels neuestem Haswell-i7-Prozessor und 16 GB RAM ausgestattet sein, anders als das kompakte MacBook Air jedoch über einen 15“-Bildschirm verfügen. Der Verkaufspreis in China soll umgerechnet bei knapp 400 Euro liegen. (via 9to5Mac)

Xiaomi ist in China eine der erfolgreichsten jungen Technikfirmen, der Unternehmenswert wird mittlerweile mit mehr als 46 Milliarden Dollar angesetzt. Verglichen mit dem Vorjahr sind die Verkäufe des ausschließlich auf Onlinehandel setzenden Unternehmens um 300 Prozent gestiegen. Den Vorwurf, bei Apple zu kopieren, weisen die Xiaomi-Verantwortlichen weit von sich. Es komme nun mal vor, dass „zwei Designer die selben Ideen haben“. Hugo Barra, ein Top-Manager des Unternehmens gab sich ob solcher Anschuldigungen extrem genervt – er könne das nicht mehr hören…

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
30. Dez 2014 um 08:37 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    "/]

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Lächerliche Ausrede des Verantwortlichen
    Und so ein Unternehmen hat auch noch Erfolg… Schnöde Welt

  • Es gibt auch schon lange Notebooks von Samsung und co, die der MacBook Air sehr ähneln.

  • Genau. Da muss man ja genervt sein, wenn einen der Plagiatsvorwurf entgegengebracht wird. Schließlich gibt es das MacBook Air erst seit gestern …
    Aber was soll man machen? Die beste Form des Rades ist eben rund und besser geht es kaum …
    Da freuen sich die Apple Anwälte.

  • Wenn ein Designer Jahre später zufällig die selbe Idee hat …

  • ⚡️i-was-dann⚡️
  • So lange man versucht das Design der Apple Geräte zu kopieren, ist die Welt für mich in Ordnung :-)
    Ich würde mir (auch an Apples Stelle) mehr Kopf machen, wenn’s nicht mehr so ist.
    In Ordnung ist es natürlich trotzdem nicht, Produkte, oder deren Layout, einfach- mal eben so- zu kopieren.

    • Ich dachte mir auch, dass es nichts ausmacht, wenn es nur das Design der Produkte ist.

      Aber hast du mal die Produktvorstellungen von Xiaomi gesehen? Das geht meiner Meinung nach zu weit, wenn man schon sowas kopiert.
      Selbst beim OS bzw. bei der UI (MIUI) sind einzelne Elemente kopiert worden. Beispiel: Die kleinen Punkte, die unten anzeigen, auf welcher Seite man beim Homescreen ist. Klar, Stock Android hat die auch, aber die Art, WIE sie aussehen – 1:1 von Apple kopiert.

      Das hat für mich nichts mehr mit Toleranz oder Fanboy-Geheule zu tun, das ist einfach nur Dreist, was Xiaomi abzieht.

  • Hat jemand einen Testbericht? Und weiß vielleicht, wo man das Gerät in Deutschland kaufen kann?

  • Bilder wie dieses, mit ähnlich monströsen Informationen zur Hardware, geistern schon seit Monaten durchs Netz. Ich würde hier erst ne Nachricht schreiben, wenn es offiziell so vorgestellt wurde.

    Seit dem Mi 3 ist Xiaomis Design zudem noch Chrom und Aluminium lastiger geworden. Würde mich wundern, wenn dann ein Gerät so prominent mit Orange zugekleckst würde. (Sieht wie die Geräte bis 2012 aus.)

  • Komischer Weise haben die Chinesen immer die selbe Idee wie die anderen, nur etwas später. Woher kommt das nur… ;)

  • oT: Ich bin gestern zufällig über die Videobeiträge vom CCC gestolpert und fand deren Meinung zu Apple’s BS sehr interessant und bzgl. Datensicherheit erschreckend. Werde heute Abend mal etwas mehr nachlesen.

  • Jetzt erst Plagiatsvorwürfe?
    Als Intel Ende 2011 die ersten Ultrabooks vorstellte sahen die auch schon fast wie ein MacBook Air aus. Geschweigen denn von den gleichen Features die als „NEU“ verkauft wurden (und das 3 Jahre nach dem ersten MacBook Air)

  • Etwas besserere Recherche bevor man einen Bericht verfasst, wäre wohl gut.

  • Roland deschain

    es hat einen Bildschirm und eine Tastatureingabe!!!!!
    Apple Plagiat!!!!!
    Verklagt alle Notebookhersteller, die einen Bildschirm und Tastatur verwenden!!!!!
    Recherche hat ab und an doch gewisse Vorteile …. Arbeit hat noch keinem geschadet …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38195 Artikel in den vergangenen 8252 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven