ifun.de — Apple News seit 2001. 38 212 Artikel

Neue Human Interface Guidelines

Neu in macOS 13: Einstellungen statt Systemeinstellungen

Artikel auf Mastodon teilen.
29 Kommentare 29

Mit macOS 13 Ventura werden Apples Desktop-Rechner einen Teil ihrer Identität verlieren: Apple wird aus dem in die Jahre gekommenen Panel-Format der Systemeinstellungen eine an iOS angelehnte Übersicht von Einstellungen machen.

Trackpad Einstellungen

Die Systemeinstellungen in macOS 12

Eine Umstellungen der weite Teile des bisherigen Look-and-Feels zum Opfer fallen werden. So verzichten die neuen Einstellungen etwa auf die kurzen Anleitungsvideos, die die Konfigurationsmöglichkeiten im Bereich der Trackpad-Einstellungen mit kurzen Videobeispielen demonstrierten.

Der Trackpad-Bereich der neu gestalteten Konfigurationszentrale wirkt unter macOS 13 Ventura farblos und monoton und setzt fortan nur noch auf Schalter, Schieberegler und Drop-Down-Auswahlmöglichkeiten.

Trackpad Einstellungen Macos 13

Die Einstellungen von macOS 13

Auch was die Sidebar der neuen macOS-Einstellungen angeht orientiert sich Apple am Aufbau und Icon Design von iPad und iPhone und setzt auf eine lange Liste mit Gruppen zusammengehöriger Bereiche.

Neue Human Interface Guidelines verfügbar

Die Neugestaltung eines der wichtigsten Systembereiche von macOS geht einher mit der Verfügbarkeit von Apples neuen „Human Interface Guidelines„.

Der Styleguide für Entwickler gibt Anhaltspunkte dafür wann welche Bedienelemente eingesetzt werden sollten, versorgt Programmierer mit Hintergrundwissen zu Farbwahl und Icongestaltung und ist einer der wichtigsten Ratgeber für App-Entwickler, die dabei sind ihren App-Ideen erstmals eine Form zu verleihen.

Neue Human Interface Guidelines

Die neuen Human Interface Guidelines

Apples neue Human Interface Guidelines wurden vollständig überarbeitet, gänzlich neu organisiert und beinhalten von übergeordneten Designprinzipien angefangen bis hin zu spezifischen Anleitungen so gut wie alle Antworten auf Design-Fragen, die auf die bestmögliche Umsetzung für Apples Plattformen abzielen. Der Bereich What’s new stellt die Neuerungen dabei im Detail vor.

13. Jun 2022 um 17:08 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das ist etwas wo ich mir vorstellen kann dass sich das bis zum Release oder mit einem Punkt-Update wieder ändern wird :)

  • Frederighi hat im Interview mit Gruber schon angekündigt, dass genau diese Videos gerade noch in Produktion sind und auch in der neuen App mit drin sein werden zu Release.

  • Craig Federighi hat in „The Talk Show“ bestätigt, dass die TrackPad Videos zwar in der ersten Beta fehlen, jedoch im weiteren Verlauf wieder eingebettet werden.

    • Seh ich anders.

      Aber ist doch klar: Veränderungen werden immer erst einmal sinnlos kritisier. Hauptsache Mund aufmachen.

      Apple wird sich hier schon etwas bei gedacht haben.

      Meiner Meinung macht ist das so viel sinnvoller sortiert 2/ angeordnet.

  • Finde die Einstellung als Liste viel besser.
    Habe erst letztens die Monitoreinstellung in den Systemeinstellungen gesucht und ewig das Display Symbol nicht gefunden.

  • I bleed in 6 colors

    Mac-Benutzer seit 1989 hier. Ich finde es schön, daß die neuen Systemeinstellungen wieder ein bißchen der Logik des Kontrollfelds von System 6 folgen: Links eine Liste von Icons und im rechten Bereich die zugehörige Funktion.

    Jetzt zu den pain points:
    Leider kann man nach wie vor das Fenster nicht vergrößern. OK, man darf es nach unten verlängern, aber mehr auch nicht. Das ist deswegen doof, weil Entwickler gezwungen sind, ihr Zeug auf die fixierte Breite des rechten Bereichs zu pressen – oder sich darin zu verlieren. Apple liefert für beide Fälle genügend Steilvorlagen.
    Und was soll das mit den An/Aus-Schiebeschaltern? Entschuldigung, aber bei HI und UX geht es auch um Konsistenz: An/aus ist auf dem Mac ein anhakbares Feld. Wenn sie das jetzt überall durch die Schiebeschalter ersetzt hätten im System, wäre es ja wenigstens einheitlich. Aber selbst innerhalb der neuen Einstellungs-App sind beide Varianten vertreten. Weil?

  • Auch wenn man sich ein wenig umstellen muss, finde ich die Anpassung ans iOS sehr gut.
    Vieles wird endlich an der selben Stelle sein was beide Systeme betrifft.

    Auch die Videos werden noch kommen, ist eine Beta und da kann sich auch noch was ändern wie bereits bekannt gegeben.

    Wobei die Videos jetzt nicht die Einstellung so bunter gemacht haben. Da finde ich die neuen wesentlich schöner

  • Ich finds zwar hässlich, aber es macht halt einfach Sinn.

  • Im Amerikanischen wird ja viel die Umbenennung von „Preferences“ in „Settings“ diskutiert. Da ist die Änderung im Deutschen nicht wiklich groß.

  • Benutze sowieso hauptsächlich Spotlight zum Aufruf der Settings, da ist mir es fast egal wie es ausschaut. Aber eine Überholung war lange überfällig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38212 Artikel in den vergangenen 8253 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven