ifun.de — Apple News seit 2001. 29 399 Artikel

Kontextmenü bietet die Wahl

Neu in iPadOS 13: Safari „fenstert“ und schließt Tabs automatisch

25 Kommentare 25

Unter iOS 13 hat Apple seinem Safari-Browser, vor allem auf dem iPad, eine sichtbare Frischzellenkur spendiert. Die Anforderung von Desktop-Inhalten, das neue Kontextmenü, die Mausunterstützung, seitenspezifische Einstellungen und der Download-Manager schieben den Tablet-Browser auf Augenhöhe mit dem Mac.

Safari Tab Oder Fenster

Nutzer, die häufig mit vielen Tabs arbeiten, dürfen sich zudem über praktische Erweiterungen in Sachen Inhalte-Management freuen. So unterscheidet das iPad fortan zwischen Tabs und Fenstern und gestattet das Öffnen von Links sowohl in einem neuen Fenster als auch in einem neuem Tab.

Für letztgenannte Aktion reicht es nach wie vor aus, den Link schlicht mit zwei Finger gleichzeitig anzutippen.

Um unter den offenen Tabs und aktiven Fenstern regelmäßig aufzuräumen (wer Lust hat kann unter iPadOS 13 nämlich die gesamte Multitasking-Ansicht mit Fenstern zuhageln) bietet das Herbst-Betriebssystem eine neue Einstellung an: das automatische Schließen von offenen Tabs. Wahlweise nach einem Tag, einer Woche oder einem Monat.

Tabs Schliessen Ios 13

Safari unter iPadOS 13: Zahlreiche offene Safari-Fenster

Offene Fenster Ipad Ios 13

Freitag, 14. Jun 2019, 12:14 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also das man mit 2 Fingern einen neuen Tab aufrufen kann ist mir neu gewesen. Danke für die Erwähnung ^^

  • So langsam könnt ihr euch ja auch mal an die Bezeichnung iPadOS gewöhnen. Tut gar nicht weh.

  • Läuft die Beta eigentlich schon einigermaßen stabil? Ich würde sie mir am liebsten gleich im Juli auf alle Geräte draufbügeln.

  • Mal blöd frag weil ich es auf der Website nicht finde.
    Kann ich mit dem iPad 2018 mit iOS13 nun tatsächlich einen USB Stick anschliessen (Adapter vorausgesetzt) und es mit der Maus steuern?
    Diese verschiedenen Fenster…das ebenso?
    Das wäre zu geil, und käme einem Desktopersatz verdammt nahe

    • ja geht beides ausprobiert es werden sogar 2 festplatten gleichzeitig erkannt

      • Is ja geil. Danke

      • Das ist zu geil, das wird immer besser. Wenn man jetzt noch zuhause seines Server einbinden kann, fliegt mein Desktop raus. Fotobearbeitung mit Lightroom Abo, Texte und Briefe mit Pages, Meine Daten speichern zuhause auf dem Server, perfekt, da brauchts keinen Mac mehr, kein Laptop nur ein ordentliches iPad Pro dann. Naja, Zubehör wie der es in dem. Video hat, wenn man es mal braucht, einstecken, fertig. Ich werd grade richtig heiß auf iPadOS13

      • Gilt das Thema mit USB Sticks (und Adapater..) egtl auch für Lightning Geräte oder ist das den Pro Modellen mit USB-C vorbehalten?

      • Heute gelesen das der SMB Server eingebunden werden kann. Ich hab Pippi in den Augen

  • Funktioniert das auf dem iPad mit der Desktop-Website anfordern? Die Einstellung gibt es in iOS 13 auch am iPhone, hat aber in der ersten Beta noch keinerlei Wirkung.

  • Die Desktop-Version ist automatisch aktiv.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29399 Artikel in den vergangenen 6975 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven