ifun.de — Apple News seit 2001. 22 333 Artikel
Neu im App Store:

ADAC Camping- und Stellplatzführer 2014

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Der ADAC hat mit dem ADAC Camping- und Stellplatzführer 2014 eine neue Version der digitalen Ausgabe seines Standardwerks für Camping und Wohnmobilurlauber am Start. Momentan gibt es die App noch zum Einführungspreis von 4,49 Euro, der reguläre Preis soll dann 8,99 Euro betragen.

500

Der ADAC Camping- und Stellplatzführer 2014 listet europaweit mehr als 5400 Campingplätze und 4500 Stellplätze für Wohnmobile, die allesamt von ADAC-Testern besucht und bewertet wurden. Als Neuerung bietet die App in diesem Jahr auch die Möglichkeit, eigene Notizen hinzuzufügen und Camping- oder Stellplätze als Favoriten zu speichern. Diese Aufzeichnungen können über iCloud mit anderen iOS-Geräten synchronisiert werden.

Die integrierte Suchfunktion erlaubt das Filtern nach Vorgaben, beispielsweise ob auf einem Platz Hunde erlaubt sind oder WLAN vorhanden ist. Ebenfalls enthalten ist die digitale Version der Bonuskarte „ADAC- CampCard“, mit der man auf rund 2000 der enthaltenen Plätze einen Rabatt bei der Buchung eingeräumt bekommt.

700

Der ADAC Camping- und Stellplatzführer 2014 ist 110 MB groß und für iPhone, iPod touch und das iPad optimiert. Bis auf die Kartenfunktion lässt sich die App in vollem Umfang auch ohne Internetverbindung nutzen.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB
Montag, 31. Mrz 2014, 13:50 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt es bald mal eine App, womit man die Liegestühle mit persönlichen Badetüchern reservieren kann? :-)

  • Sie wurden also vom ADAC bewertet… Das ist an Authentizität nicht mehr zu überbieten

  • Der ADAC vermeldet soeben, dass ihre App innerhalb des heutigen Tages bereits 7.00000 mal heruntergeladen und installiert wurde.

  • Ludwig Hüttner

    Die Synchronisation über iCloud ging doch schon bei der 2013er Version nach einem Update!?!

  • Eine App vom DCC wäre schön. Neutralere Bewertungen. Benutze den Guide seit ich 6 Jahre alt war. (46).

  • Wieso berichtet Ihr so häufig über diesen Maffiaverein ADAC?

  • War zu erwarten, dass jedes Mal, wenn es um den ADAC geht, die Trolle aus ihren Löchern kommen. Es mag im ADAC in den obersten Etagen ja einige zweifelhafte Gestallten geben oder gegeben haben, dies Bedeutet aber eben nicht, das sich jeder ADAC-Mitarbeiter eine Vorverurteilung verdient! Das Wort ADAC kann mit anseren Firmennamen oder Ähnlichem getauscht werden! Nix für ungut!

  • Wollen die jetzt quasi jedes Jahr eine eigene App rausbringen? Was ist mit der alten Version? Wird die weiterhin aktuelle Daten enthalten?

  • Ist due Campcardgleichwertug zur Printausgabe? Das würde sich ja nach einem Aufenthalt schon lohnen.

  • Tingeltangel dingsbums

    Liebes ADAC-App-Team,

    bitte trennt bei eurer App System und Daten und versorgt eure Updates über einen Updateserver. Es ist nicht mehr zeitgemäß jedes mal komplette Apps neu bereit zu stellen. IOSUser finden soetwas einfach nur lästig. Das findet nur die Agentur gut, die immer wieder komplette Apps abrechnen kann=>das ist nicht wirtschaftlich. Probiert es doch mal mit Profis, wie der CAS in Karlsruhe

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22333 Artikel in den vergangenen 5876 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven