ifun.de — Apple News seit 2001. 28 996 Artikel
Skills von Nest und Ring verfügbar

Neu für Fire TV: Alexa, zeige die Haustür-Kamera

27 Kommentare 27

Amazon hat nicht nur neue Echo-Geräte und ein neues Fire TV vorgestellt, sondern schraubt auch im Hintergrund ordentlich an Funktionserweiterungen. Die Möglichkeit, über Echo-Geräte Anrufe zu tätigen und Sprachnachrichten zu versenden, sollte mit einem Update der Alexa-App vielleicht sogar heute schon aktiviert werden, aber auch die Integration von Alexa in Fire TV wird ständig erweitert.

Eine Funktionsübersicht für Alexa auf Fire TV findet ihr hier. Ihr müsst lediglich die Sprachtaste auf der Fernbedienung drücken, um ein Kommando einzugeben. Das vorangestellte „Alexa“ könnt ihr weglassen. Alex auf Fire TV eignet sich prima für die Verwendung mit dem Harmony-Skill oder zur Lichtsteuerung.

Was wir noch nicht zum Laufen bekommen haben, aber grundsätzlich natürlich perfekt für den Einsatz auf Fire TV geeignet ist, sind die neuen Skills von Nest und Ring. Ihr könnt damit das Bild von Überwachungskameras bzw. eurer Türklingel direkt auf dem kommenden Echo Show oder eben einem TV-Gerät mit Fire TV wiedergeben. Die Skills lassen sich bereits aktivieren und einrichten, bei unseren Tests hat Alexa die Kameras allerdings nicht gefunden. Vielleicht habt ihr mehr Glück, ansonsten dürfen wir in Kürze eine Fehlerbehebung erwarten.

Ethernet-Adapter für Fire TV

Brandneu bietet Amazon übrigens auch einen Ethernet-Adapter für Fire TV an. Hintergrund ist die Tatsache, dass das neue Fire TV auf einen Ethernet-Anschluss verzichtet. Bei schlechten WLAN-Bedingungen könnt ihr euer Fire TV mithilfe dieses für 15 Euro erhältlichen Adapters auch per Kabel mit dem Netzwerk verbinden. Grundsätzlich gewährleisten Kabel ja ohnehin eine bessere und stabilere Verbindung als drahtlose Lösungen. Der Adapter ist auch mit dem aktuellen Modelle des Fire TV Stick kompatibel.

Fire Tv Ethernet Adapter

Freitag, 29. Sep 2017, 7:54 Uhr — Chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist ja toll dass es das gibt aber was ist da jetzt der Unterschied ob ich am iPhone / iPad schaue oder im Amazon Universum? Dem Echo Show seinen Nutzen erschließt sich mir derzeit noch nicht. Ein Versuch Kameras mit einzubinden macht ja irgendwo Sinn aber warum dann nicht sein Tablett nutzen? Das geht darauf auch bestens. Gestern hat mich Alexa wieder mit spontanen selbst Aktivierungen beim Fernsehen genervt. Das derzeit größte Manko der Echos. Das passiert abends eigentlich immer. Ich brauche die nur noch zum Musik hören und ab und zu als Wecker. Den Wecker kann man morgens aber vergessen wenn man mit einer Partnerin im selben Zimmer schläft. Wenn man schlummern aktivieren will geht das nur mit Sprache was wohl auch die Partnerin aufweckt. Es ist bestenfalls als eine neue technische Spielerei anzusehen. In der Praxis gibt es doch sehr oft auch Mängel in der Bedienung. Ich hoffe das hier Apple eine Schippe drauflegen kann und den Homepod richtig gut wird. Ich werde derzeit keine weiteren Echos kaufen. Dazu überzeugen die mich zu wenig. Beim Echo show muss ich mir mal ein paar Tests anschauen. Was ich bisher gesehen habe überzeugt mich leider nicht. Ich weis nicht ob Amazon überhaupt weis was man damit machen soll. Als Ersatz für den großen Echo?

    • Wenn man alleine in einer kleinen Wohnung lebt, dann kann man das sicher auch mit dem Tablet gut machen. Ich habe ein großes Haus und eine Familie. Das iPad ist nicht ständig greifbar und dank der Kinder auch nicht immer da, wo ich es zuletzt hingelegt habe. Dann muss ich erstmal die passende App öffnen, weil meine Kameras kein HomeKit unterstützen…Dann ist solch ein Echo Show sicherlich die bessere Alternative. Das Konzept ist auch ein anderes. Für einen Echo Show werden Skills geschrieben. Diese sind trotz Touchscreen immer auf Sprache optimiert.Das sich dir der Nutzen nicht erschließt, liegt also daran, dass du zu engstirnig in deinem Leben denkst.

      • Und in diesem Artikel ging es darum, das Bild auf den Fernseher zu bringen, nicht um den Echo Show.

  • …Nur mit dem neuen Fire TV (2017 Modell) und der 2. Generation des Fire TV Sticks (2017 Modell) kompatibel!

  • Unter Funktionen bei Alexa gibt es „Was ist meine tägliche Zusammenfassung?“ Also quasi Nachrichten vorlesen. Diese Funktion vermisse ich bei Siri. Oder gibt es so etwas schon?

  • wann kann Alexa mich endlich mit Radio wecken??

  • Gute Frage :-)100/1000mbitTraurig das man das noch fragen muss , warum wird 100mbit LAN noch verbaut , günstiger?Naja das Gerät hat hoffentlich Gigabit an Board

  • Die Designer bzw. die Produktmanager des neuen Fire TV gehören wirklich vom Hof gejagt. Nur um den Preis niedrig zu halten, gibt es dieses Gerät, das lose am HDMI-Port rumschlabbert und der Ethernet-Adapter, den man für 4K-Streaming besser nachkaufen sollte, macht die Lösung noch unattraktiver. Ist halt Amazon und nicht Apple. Dann lieber ein Apple TV 4K mit Prime-App, wenn sie denn endlich mal verfügbar sein sollte.

    • Ja, Apple würde niemals so eine Adapter-Lösung nutzen. Adapter sind bei Apple verpönt…

      Also nachdem ich mit meiner 25er VDSL Leitung locker 4K Filme streamen kann, sollte ein 802.11ac WLAN locker dafür ausreichen wenn der Empfang gegeben ist. Und wenn jemand nicht Empfang hat, dann muss er halt noch zusätzliche 15 Euro für den Adapter ausgeben. Oder 120€ mehr für nen Apple TV 4k.

      • Das ist ganz was anderes. Bei Apple geht es ja nicht darum, den Preis niedrig zu halten, sondern Adapter zu verkaufen. Da sind top Designer am Werk.

    • Was hast du für einen Router, dass er keine 4K Filme über´s WIFI packt? In der Regel ist der Durchsatz im Wlan besser, als dass was du aus der Wand bekommst

      • Nun ja WLAN ist vielleicht eine Konkurrenz aber wenn du ein mehrgeschossiges Haus mit Terrasse und Garage hast wirst du mit WLAN ganz schön schnell an seine Grenzen kommen. Ich betreibe drei WLAN Router und bin trotzdem froh das ich im ganzen Haus zusätzlich Gigabit LAN habe. Vor allem wenn mehrere Empfänger versuchen unterschiedlichen Inhalt aus meiner 400er Leitung zu holen wird das mit WLAN schon schwierig

      • Und spätestens wenn die Macs anfangen zusenden also ihre Back-up zu machen oder Ähnliches bricht das WLAN zusammen

    • Das verstehe ich nicht ganz was du meinst mein Fire TV steht fest direkt neben dem Apple TV 3, gleiche Größe gleiche Form beide mit HDMI Kabel angebunden… wo bitte soll da der unterschied sein?Und falls du den Stick meinst der hat einen meiner älteren Monitore in einen super FernsehEmpfänger verwandelt da steckt der direkt im HDMI Port und da wackelt nichts. Den komischen kleinen Adapter mit Kabel dran muss man doch nicht verwenden wenn man nicht will

    • Du verkennst die Idee hinter diesem Design. Amazon und Google wollen das dieser Kasten komplett verschwindet. Du sollst äußerlich keinen Unterschied bei deinem TV erkennen können. Du tauschst nur die Fernbedienung aus. Kein schwarzer Kasten der irgendwo rumsteht, einfach nix zusätzliches zu sehen. Und wenn Amazon schlau ist, dann spendieren sie dem Fire TV einen Magneten wie ihn der Chromecast hat. Damit fixierst du das Gehäuse am eigenen HDMI-Stecker. Dann baumelt auch in deiner Vorstellung (sehen kannst du es ja eh nicht) nichts mehr hinter dem TV herum.

  • Bin ich der einzige der findet dass bei dem Preis auch ein Adapter beiliegen könnte. Oder dieser für um die 5 Euro angemessen wäre?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28996 Artikel in den vergangenen 6917 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven