ifun.de — Apple News seit 2001. 34 553 Artikel

Bessere Audioqualität

Netflix bestätigt: Neuer Ultra-Zugang kostet 17 Euro pro Monat

81 Kommentare 81

Netflix-Statement von 9:28 Uhr
Gegenüber ifun.de hat Netflix den Test des neuen Abo-Angebotes offiziell bestätigt und gibt zudem an, mit Variationen und leicht unterschiedlichen Preishöhen zu experimentieren. Ob der neue Ultra-Zugang langfristig als Standard-Auswahl in das hauseigenen Abo-Angebot aufgenommen werden soll, steht aktuell jedoch noch nicht fest.

Neue Preise

Gültig seit Ende 2017

Auf Nachfrage erklärt das Unternehmen:

Netflix testet kontinuierlich Neues und die Tests unterscheiden sich normalerweise in ihrer Zeitdauer. In diesem Fall testet Netflix leicht unterschiedliche Preishöhen und Features, um besser zu verstehen, wie Verbraucher den Wert von Netflix einschätzen. Nicht alle werden diesen Test sehen und möglicherweise werden die im Test angebotenen spezifischen Elemente Mitgliedern nicht angeboten.

Original-Eintrag von 8:15 Uhr

Erst Ende 2017 informierte der Video-Streaming-Dienst Netflix seine Bestandskunden über eine bevorstehende Preiserhöhung. Zum 21. Dezember 2017 (ein Stichtag, der je nach Rechnungszeitraum variierte) wurden Kunden mit laufenden Abos auf die neuen Standard-Tarife umgestellt, die der Anbieter Anfang Oktober in Deutschland einführte.

Nun kündigt sich die nächste Umgestaltung des Abo-Angebotes an. So offeriert Netflix neuen Anwendern jetzt nicht mehr drei sondern vier unterschiedliche Abo-Angebote. Neben Basic (7,99 Euro), Standard (10,99 Euro) und Premium (13,99 Euro) können Neukunden nun auch Netflix Ultra zum Monatspreis von 16,99 Euro auswählen.

Der einzige Unterschied zum Premium-Tarif: Netflix Ultra bietet die Zusatz-Funktion „Höchste Audio-Qualität“, auf deren Details Netflix derzeit nicht weiter eingeht.

Netflix Ultra Neu Ifun

Neuzugang 2018: Netflix Ultra

Besser über iTunes zahlen

In jedem Fall solltet ihr eure Account- und Abo-Einstellungen prüfen und den Wechsel zur Abo-Verwaltung über iTunes in Betracht ziehen.

Dank der in regelmäßigen Intervallen vergünstigt angebotenen iTunes-Guthabenkarten, lässt sich die Netflix-Rechnung hier stets um 15 bis 20 Prozent reduzieren.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Jul 2018 um 11:02 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    81 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    81 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34553 Artikel in den vergangenen 7646 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven