ifun.de — Apple News seit 2001. 28 950 Artikel
"Play Something"

Netflix Shuffle: Zufällige Wiedergabe im Test

23 Kommentare 23

Der Video-Streaming-Dienst Netflix, der mittlerweile auch in Deutschland auf das Anbieten eines kostenlosen Probezeitraums verzichtet und kürzlich seine Preise in Österreich erhöhte, testet in den Konten einzelner Anwender eine Funktion, die eher auf Musik-Streaming-Dienste zugeschnitten zu sein scheint.

Wie betroffene Nutzer des Abo-Dienstes berichten, blendet dieser in der Profilübersicht nun einen Shuffle-Button ein, der die zufällige Video-Wiedergabe ermöglicht,

Laut Netflix läuft das Experiment bereits seit Juli und wird, auch in der Bibliotheksansicht, als neue „Play Something“-Auswahl eingeblendet. Vom Nutzer aktiviert, spielt der Tastendruck noch ungesehene Netflix-Inhalte, die mit ähnlichen Begründungen wie die üblicherweise eingeblendeten Netflix-Empfehlungen (etwa: „Weil Du Spider-Man gesehen hast“) abgespielt werden.

Noch ist allerdings unklar ob es die Taste zur zufälligen Wiedergabe in den Standard-Funktionsumfang des Video-Streaming-Dienstes schaffen wird. Gegenüber dem Entertainment-Portal Variety erklärte der Konzern, dass man es zahlenden Mitgliedern „leichter machen wolle, etwas zum Anschauen zu finden“ und hoffe, die Funktion langfristig im Produkt integrieren zu können.


Zuletzt testete der Video-Streaming-Dienst ein Funktion, die zufällige, populäre Episoden beliebter Fernsehserien auf Zuruf abspielte. In Serien wie The Office oder Friends, die nicht unbedingt in der vorgesehenen Reihenfolge abgespielt werden müssen, wollte man Fans so die Entscheidung erleichtern, welche Episode heute beim Einschlafen helfen sollte.

Das Feedback auf die neue Funktion fällt in den sozialen Netzen gewohnt durchwachsen. Die Frage, wozu man die zufällige Wiedergabe von Fernsehinhalten über benötigen würde, dominiert die Online-Diskussion dabei klar.

Nach eigenen Aussagen testet Netflix die Implementierung aktuell vor allem in den Fernseh-Apps und nicht auf Tablet, Rechner oder Smartphone.

Mittwoch, 19. Aug 2020, 10:06 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das wird ein Griff ins Klo; da zuviel Auswahl und zu hohe Gefahr, dass etwas falsches serviert wird

    • christianphilie

      Oder Netflix weiß aufgrund unserer Daten vielleicht doch ganz gut, was uns gefallen könnte?

      • Oh nein meine Daten! Wissen die etwa was ich mir anschaue???

      • Hmm, ich schaue eine neue Serie xyz bei Netflix, während der zweiten Folge stelle ich fest dass sie mir nicht gefällt und ich breche ab. Daraufhin schickt mir Netflix für ein paar Wochen eine regelmäßige Empfehlungsmail dass es Zeit wird xyz weiterzuschauen. Daten sind halt nicht alles …

    • Ist ja nicht so, als wäre das nur noch die einzigste Möglichkeit in Netflix etwas auszuwählen.

  • Naja bei 10-20% für mich relevanten Content werde ich diesen Button wohl nie verwenden.

  • Vor allem wer möchte bitte von Netflix (oder sonst wem) bestimmt haben was zu gucken ist????
    Wer das nutzt hat sich wohl komplett aus der Hand gegeben.

    • Du scheinst deine Musik-Playlist auch täglich in der selben Reihenfolge abzuspielen.
      Man muss diesen ‚Service‘ ja nicht nutzen PUNKT.
      Diese Bevormundungsdebatten sind zum schreien.

      • Bei Musik wird (in den meisten fällen) die eigenen Musik zufällig abgespielt. Ist also schon was anderes!

      • Bei Mark anscheinend nicht, sonst würde er sich ja komplett aus der Hand geben. ;)

    • Klassisches Fernsehen ist aber schon noch ein Begriff oder? Zudem gibst du gar nichts aus der Hand, der Algorithmus arbeitet ja mit den von dir manuell ausgewählten Inhalten.

    • Ich gehe davon aus, dass das ironisch gemeint war.
      Andernfalls muss man sich ernsthafte Gedanken um deinen Gemütszustand machen.

  • So könnten aber auch Filme gefunden werden, auf die man wohl nie aufmerksam geworden wäre. Solange es abschaltbar ist, geht es noch in Ordnung.

  • Also wer Netflix mit Shuffe Play schaut, der hat wirklich ein Problem. Das ist wie Zigarre auf Lunge rauchen.

  • Na bei mir schien deren Algorithmus nicht so toll zu greifen. Bei „weil sie XYZ gesehen haben“ kommen oft Genre fremde Produktionen, aber Hauptsache von Netflix. Oder „diese XY% Übereinstimmung“, ebenfalls sehr frei ausgelegt, denn guckt man mal etwas, was nicht seinen Sehgewohnheiten entspricht, wirkt es sich gleich im vollen Umfang auf die Vorschläge aus, natürlich kommt dabei nur Murks raus.
    Das schlimmste aber, vermeidliche Perlen gehen an einem vorbei, weil die gänzlich ausgeblendet werden.
    Und da soll ich mir von diesem mittelmäßigen Algorithmus noch erklären lassen, dass mir ja deren dating shows gefallen könnte, weil ich Aliens gesehen habe?!

  • Leichter machen wollen etwas zu finden…
    Ja dann sollen sie endlich mal diese beknackte Menüstruktur überarbeiten, die immer schlimmer geworden ist.
    Man findet Einfach nichts

  • Gibts so etwas für eine einzelne Serie, die man schon durchgeschaut hat, aber dennoch gerne mal eine folge x aus dem gesamten repertoire nebenbei duddeln lassen möchte?

  • Es gibt eine Zufallsfunktion für einzelne Episoden einer Serie? Dann könnte ich mir ja evtl. doch mal Netflix gönnen. Das war für mich bislang immer der Hauptgrund auf ein NAS mit Kodi zu setzen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28950 Artikel in den vergangenen 6910 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven