ifun.de — Apple News seit 2001. 34 958 Artikel

Nicht auf allen Geräten verfügbar

Netflix Basis-Abo mit Werbung: Ausnahmen für Kinder und weitere Details

22 Kommentare 22

Der Video-Streaming-Dienst Netflix hat in Vorbereitung auf den morgigen Buchungsstart des zum Teil durch Werbeeinblendungen finanzierten Zugangs „Basis-Abo mit Werbung“ weitere Details zu den günstigen Konten verraten, die in Deutschland lediglich 4,99 Euro pro Monat kosten werden und damit so günstig wie sonst nirgends in Europa sind.

Keine Werbung in Kinderprofilen

So teilt der mit 223 Millionen zahlenden Mitgliedern größte Streaming-Dienst etwa mit, dass Kinderprofile auch im „Basis-Abo mit Werbung“ keine Werbung sehen werden. „In Kinderprofilen“, so Netflix, „wird keine Werbung angezeigt“.

Downgrade möglich

Bestandskunden wird Netflix ein Downgrade auf das neue „Basis-Abo mit Werbung“ anbieten. Anders als beim Wechsel in einen teureren Tarif, tritt das Downgrade allerdings nicht sofort in Kraft, sondern erst zum Ende des aktuellen Abrechnungszeitraums.

Netflix Mit Werbung Preise 1400

Vier Netflix-Zugänge ab 3. November

Nicht auf allen Geräten verfügbar

Nicht auf allen Geräten auf denen Netflix mit seinen Bezahlzugängen verfügbar ist wird sich auch die neue Abo-Option mit den Werbeeinblendungen nutzen lassen. Laut Netflix sind Anwender auf einem „kleinen Prozentsatz“ der eigentlich unterstützten Geräte nicht in der Lage das „Basis-Abo mit Werbung“ zu nutzen.

Probleme kann es auch geben wenn nicht Netflix die monatliche Gebühr einzieht, sondern ein Kooperationspartner die Rechnungsstellung übernimmt, der Netflix etwa als Zubuchoption im eigenen TV-Angebot offeriert. Hier muss abgewartet werden, welche Geräte und Abrechnungspartner betroffen sind.

4 Reklame-Minuten pro Stunde

Ansonsten unterstreicht Netflix, dass Nutzer des „Basis-Abo mit Werbung“ mit mehreren Werbeunterbrechungen rechnen müssen, die es pro Stunde auf eine Länge von 4 Minuten bringen werden.

Die Werbung wird sich pausieren aber nicht überspringen lassen und hat keinen Einfluss auf die von Netflix angebotenen Spiele sondern wird ausschließlich „vor oder während Serien und Filmen angezeigt“. Die Buchung des „Basis-Abo mit Werbung“ wird in Deutschland ab 3. November möglich sein.

02. Nov 2022 um 14:02 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    22 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34958 Artikel in den vergangenen 7711 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven