ifun.de — Apple News seit 2001. 23 822 Artikel
Neue Web-App gestartet

N26: Banking jetzt auch am Desktop möglich

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Der Banking-Anbieter N26, der Anfang 2015 ausschließlich mit einer Smartphone-Applikation in den deutschen Markt startete, bietet jetzt auch ein Online-Portal zum Zugriff auf das eigene Konto an.

N26 B W

Unter app.n26.com steht fortan „N26 fürs Web“ zur Verfügung. Hier sollen sich alle der mobilen App-Funktionen zum Verwalten des eigenen N26-Kontos nutzen lassen.

Das Online-Portal, dass sowohl in einer hellen als auch in einer dunklen Geschmacksrichtung angeboten wird, zeigt Nutzern der sogenannten „Premium-Mitgliedschaften“ nun auch im Web Werbeinhalte an, erlaubt dafür aber immerhin den Export von Kontoständen und Überweisungen im PDF- bzw. CSV-Format.

In dem Bereich “Mein Konto” findest du alle wichtigen Kontoinformationen, wie zum Beispiel deine Kartennummer, deine IBAN, BIC und Infos zur Premium-Mitgliedschaft. Sperre deine Karte oder bestelle einfach eine neue mit nur wenigen Klicks. […] Wechsel in den Einstellungen von N26 fürs Web in den Nachtmodus, um deinen Augen abends etwas Entspannung zu gönnen.

Drucke deine Kontostände aus, erhalte deine Kontodetails oder erledige noch einfacher deine Steuererklärung. Mit N26 fürs Web kannst du deine Kontostände als PDF oder auch einzelne Überweisungen im CSV-Format ganz einfach herunterladen.

Laden im App Store
N26 – Die mobile Bank
N26 – Die mobile Bank
Entwickler: N26 GmbH
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 11. Jul 2018, 11:21 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Banking Features von N26 konnte man doch vorher ebenfalls schon über die Homepage erreichen..?!?!

  • Was für eine tolle Bank! Spaß beiseite… kennt jemand eine Alternative? Danke im Voraus…!

  • Das ist falsch. Das Webportal existiert schon lange Zeit. Lediglich der Darkmode ist neu.

    • Man konnte aber vorher einige Funktionen die nur in der App möglich waren nicht nutzen.

    • Das ist auch falsch, bzw. nicht ganz korrekt. Der gesamte Auftritt ist nicht nur optisch überarbeitet worden und Funktionen, die es früher nicht gab, haben ihren Weg ins Netz gefunden. Wenn korrigieren, dann auch richtig. :)

  • das web-interface gabs schon lange. es sieht jetzt nur anders aus und hat ne andere adresse. ;-)

  • Ein Webportal gibts doch bereits von Anfang an, zumindest habe ich das schon oft genutzt

    • Bisher war die Grundvoraussetzung die App um N26 zu nutzen… und so wie ich es jetzt verstehe kann man ab jetzt alles über die Web Oberfläche machen ohne App…
      einen Dark-Modus würde ich mir für die App auch wünschen.

  • Ich wechsel erst zu N26, wenn die auch in Deutschland Apple Pay eingeführt haben. Die Kreditkarten von N26 heben sich von der Masse schon optisch ab.

  • Kann man jetzt das Ausführungsdatum eines Dauerauftrags ändern?

  • Richtig, das Webinterface gibt es schon lange.
    Kam bisher aber nicht annähernd an den Funktionsumfang und die Benutzerfreundlichkeit der App ran.

  • Werbung beim Onlinebanking? Ich glaube, die hackt es. Sorry, aber das geht mal garnicht.

  • Mittlerweile nutze ich fast ausschließlich N26, mag aber auch daran liegen das Google Pay unterstützt wird.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23822 Artikel in den vergangenen 6111 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven