ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
Für Kinder ab 5

My First Robot: Tinkerbots Einsteiger-Set kommt im September

Artikel auf Google Plus teilen.
1 Kommentar 1

Das Brandenburger Unternehmen Kinematics, das seit 2013 die App-gesteuerten Robotik-Baukästen der Tinkerbots-Familie anbietet, wird noch im kommenden Monat mit drei neuen Baukästen und dem ebenfalls neuen Einsteiger-Set „My First Robot“ in den deutschen Markt starten.

Tinkerbots 1000

Darüber informieren die Macher der modularen Baukastensysteme heute und nennen auch die Preise des erweiterten Produkt-Lineups. So soll das Starterset „My First Robot“, das auf Kinder ab fünf Jahren zielt, mit einer Preisauszeichnung von 119 Euro eingeführt werden.

Das Einsteigerpaket verfügt über ein sogenanntes „Powerbrain“, das den Roboter mit Strom versorgt und die Steuerung übernimmt, sowie einen „Double Motor“ der Räder bewegen kann, lenkbar und lernfähig ist. Zudem kommt der „My First Robot“-Baukasten mit zwei „Brick Adaptern“, die die Tinkerbots-Module mit den Kunststoff-Bausteinen der Heersteller verbinden und 203 Cubies zum Bau der äußeren Form.

Alle Module lassen sich kabellos miteinander verbinden. Das Powerbrain kann per Bluetooth mit iPhone und iPad verknüpft werden und ist in rund einer Stunde vollständig geladen.

„Alle Module der Tinkerbots-Baukastensets lassen sich mit den mitgelieferten Noppensteinen sowie mit anderen Baukastensystemen wie LEGO verbinden. Über die kostenlose My First Robot-App für iOS und Android kann der kleine Roboter kinderleicht programmiert werden. Mithilfe der intuitiven Drag-and-Drop-Programmieroberfläche kann man spannende Aufgaben lösen oder dem Roboter selbst etwas beibringen. Dazu bewegt sich der Roboter und kommuniziert über die App mit seinem Besitzer, weitere Zubehörteile sorgen für noch mehr Spielspaß.“

App Steuerung erst nach absolviertem Test

Die My First Robot-App wird nach dem Auspacken lediglich in einem sogenannten „Gaming Mode“ arbeiten. Hier fährt das Modell eine Bewegungsfolge vor. Diese muss anschließend vom Spieler erkannt und mit den vorhandenen Codeblöcken in der App wiedergegeben werden. Nach jeder gelösten Aufgabe geht es weiter ins nächste Level und der Spieler erhält neue Bauanleitungen.

Erst nachdem der Gaming Mode durchgespielt ist, lassen sich im Creative Mode eigene und kreative Bewegungsfolgen mit Hilfe der freigespielten Codeblöcke programmieren und abfahren.

Tinkerbots Baukaesten

Neben dem Starterset „My First Robot“ wird es im September auch drei neue Tinkerbots-Baukästen geben:

  • Robotics Starter Set – 190 Euro

    Mit dem Robotics Starter Set ist der Einstieg in die Welt der Robotik kinderleicht. Es entstehen spannende Roboter wie der Rennwagen Racer oder es können ganz eigene Modelle kreiert werden. Es beinhaltet das Powerbrain, den Motor, ein Pivot, der nach links und rechts schwenkt sowie Räder und Achsen, um verschiedene fahrende Modelle zu bauen sowie eine Vielzahl an Cubies.

  • Advanced Robotics Set – 230 Euro

    Mit dem Advanced Robotics Set haben Kinder und Spielbegeisterte noch mehr Möglichkeiten kreativ zu werden und weitere Bewegungsmodule kennenzulernen. Der Baukasten beinhaltet ein Powerbrain, drei Bewegungsmodule und eine Menge Cubies, mit denen sich ganz einfach unterschiedliche Robotermodelle bauen lassen. Das lernfähige Powerbrain kann sich Bewegungen merken und sie wiedergeben.

  • Mega Robotics Set – 330 Euro

    Mit dem Mega Robotics Set stehen alle Bewegungsmodule der Tinkerbots zur Verfügung. Durch Erweiterungen, wie den Cubie-Kits, werden die Module perfekt ergänzt und sorgen für grenzenlosen Spielspaß. Mit wenigen Handgriffen lassen sich unterschiedliche Roboter erschaffen, denen man Bewegungen per Hand beibringen oder sie fernsteuern kann. Das Set beinhaltet ein Powerbrain, fünf lernfähige Bewegungsmodule wie den Grabber und eine Vielzahl an Cubies.

Laden im App Store
Tinkerbots Controls
Tinkerbots Controls
Entwickler: Kinematics GmbH
Preis: Kostenlos
Laden

Tinkerbots Kreativ-Modus

Das ist Tinkerbots

Dienstag, 01. Aug 2017, 12:28 Uhr — Nicolas
1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe die Entwickler auf der Cebit kennengelernt, seit dem verfolge ich Tinkerbots. Und ich bin fasziniert! Die Altersangabe, ab 5 Jahre, ist richtig – aber auch „große “ Kinder finden mit diesen Baukästen garantiert viel Spass am Roboterbau!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven