ifun.de — Apple News seit 2001. 28 391 Artikel
29 Apps und Erweiterungen reduziert

Musiker-Apps von KORG: Updates und große 50%-Aktion

4 Kommentare 4

KORG Module ist eine Soundmodul-App für iOS-Geräte, die ihren Anwendern „professionelle Sounds in Studioqualität“ verspricht und deren Musikproduktionen mit akustischen Abbildern von Konzertflügeln und ausgewählten Keyboard-Sounds versorgt.

Korg Ipad Piano

Für die aktuelle Version 3.1 ist ab sofort die neue Sound Library Monumental Choir Dreams als optionaler In-App-Kauf erhältlich.

Die „Monumental Choir Dreams“ Library von KApro ist eine Sammlung epischer Chöre und basiert auf einer Sound Library für den KRONOS. Die Sounds eignen sich ideal für orchestrale Kompositionen und Live-Darbietungen – und lassen sich bequem auf Ihrem iOS Gerät überall hin mitnehmen.

Eine Nischen-Info, die jedoch von einer ganz netten Aktion begleitet wird: Zur Produkteinführung der neusten Version bietet KORG für kurze Zeit alle iOS-Apps mit Rabatten von bis zu 50% an. Dies git auch für die optionalen In-App-Käufe. Das Angebot gilt noch bis zum 24. Juni 2020.

29 Apps und Erweiterungen reduziert

Eine Übersicht auf alle 29 Applikationen in App-Erweiterungen, die im Rahmen der Sonderaktion reduziert angeboten werden, könnt ihr im unteren Bereich dieser Seite sichten.

Laden im App Store
‎KORG Module
‎KORG Module
Entwickler: KORG INC.
Preis: Kostenlos+
Laden

Mit Dank an Rene!

Donnerstag, 18. Jun 2020, 12:21 Uhr — Nicolas
4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Interessant zu beobachten, inwieweit das mittelfristig für Keyboards wie Yamaha Montage und co. problematisch wird.
    Ein gutes Masterkeyboard und ein iPad mit guter Software wird den Stand-Alone-Keyboards das „Leben“ zunehmend schwerer machen…

  • Ich nutze alle inApp-Module zur Erweiterung meines E-Pianos. Ist echt prima! Vor allem sind die Klaviersounds der Hammer, aber auch die Orchester-Streicher und die neue ChorAppErweiterung. Sehr gut gesampled! Leider ist die Anbindung an Garageband und Logic Pro sehr rudimentär. Nix mit Midi-Implementierung. Aber zur Liveperformance sind die Module mit dem iPad oder auch iPhone und einem Midikeyboard super gut nutzbar. Zur Nutzung mit einer DAW eher nicht, es sei denn, man kauft die DAW-App von Korg mit dazu…

    • Keine Latenzen?
      Wie realisierst du Audio/out?
      Wieder ins e-Piano?

      • Genau. Ipad-audio Ausgang nach E-Piano aux in…
        Vernachlässigbare Latenz…
        Damit das Ganze auch ganz störungsfrei überträgt (ohne brumm etc.) einen Hum-Destroyer von Behringer HD 400 dazwische geschaltet. Perfekt!!

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28391 Artikel in den vergangenen 6828 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven