ifun.de — Apple News seit 2001. 26 910 Artikel
Spotify, Netflix und YouTube

Musik- und Video-Streaming: Die beliebtesten Dienste in Deutschland

13 Kommentare 13

Im Rahmen ihrer jährlichen Onlinestudie haben ARD und ZDF hiesige Anwender auch in diesem Jahr wieder nach den von ihnen präferierten Diensten für Video- und Musik-Streaming befragt.

Musik Streaming

Inzwischen liegen die Auswertungen der ARD/ZDF-Onlinestudie 2019 in der 15 Seiten starken PDF-Präsentation „Ergebnisse der ARD/ZDF Onlinestudie 2019“ (Download) vor und unterscheiden sich nur leicht von den im letzten Jahr ermittelten Werten.

Grundsätzlichen beobachten die beiden Öffentlich-Rechtlichen eine Zunahme der Mediennutzung im Internet:

„2019 nutzen – wie auch im vergangenen Jahr – rund 90 Prozent der Bevölkerung das Internet zumindest gelegentlich. Hingegen steigt im Vergleich zum Vorjahr die Tagesreichweite des Internets: Demnach gaben – bezogen auf die Gesamtbevölkerung – 71 Prozent der Befragten an, an einem normalen Tag online gewesen zu sein, 2018 waren es 67 Prozent. Bei den 14- bis 29-Jährigen beträgt diese sogenannte Tagesreichweite 98 Prozent.

Mit Blick auf die Nutzung des Internets zum Anschauen von Videos, Hören von Audios oder Lesen von Texten lässt sich festhalten, dass an einem normalen Tag 41 Prozent das Internet für diese medialen Tätigkeiten nutzen. Bewegtbild liegt dabei mit 25 Prozent etwas vor Text (22 Prozent) und Audio (19 Prozent).“

Insgesamt 87 Minuten verbringt die Bevölkerung im Durchschnitt pro Tag mit medialen Inhalten im Internet. Das sind fünf Minuten mehr als 2018. Insbesondere die Streamingdienste im Bereich Video (Netflix, Amazon Prime Video, usw.) und im Bereich Musik (Spotify, YouTube, usw.) sind Treiber dieser Entwicklung.

Video Streaming

Montag, 14. Okt 2019, 12:52 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nun das sind ja…bahnbrechende Ergebnisse…damit hätte glaube ich keiner gerechnet…nicht…
    Die durchschnittliche online Dauer ist aber dennoch sehr niedrig wenn man mal ein paar Folgen von einer Serie pro Tag sieht

  • … genau, ich zahle ja auch keine Steuern mehr, weil ich ja nix nutze…. Ironie aus :-)

  • Bei 8 Mrd. Einnahmen zzgl. Einnahmen aus Werbung muss man doch auch ab und zu beweisen, dass nicht alles Geld in Pensionsfonds, überteuerte Produktionen, ausufernde Sender- und undurchsichtige Produktionsstrukturen fließt.

  • Irgendetwas stimmt in den Schaubildern mit der Anwendung der Grundrechenarten nicht ….
    Die Summe, rechts neben den Balken (oben) bzw. über den Balken (unten) verwirrt mich ein wenig …. für 2018 passt es, für 2019 ist es +/- 1 zu wenig bzw. zu viel?!?!?!
    Oder was soll diese Zahl aussagen??? In der Legende ist dazu leider nichts gesagt …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26910 Artikel in den vergangenen 6601 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven