ifun.de — Apple News seit 2001. 20 233 Artikel
   

Mountain Lion auf der Zielgeraden: Apple veröffentlicht Golden Master

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

Mit Veröffentlichung der Golden Master, hat Apple heute die letzte Entwickler-Version des anstehenden Mac Betriebssystem-Updates Mountain Lion ausgegeben und nähert sich der für diesen Monat geplanten, offiziellen Freigabe mit großen Schritten. Sollte die Golden Masten keine großen Fehler mehr aufweisen, dürfte die mit der Build-Nummer „12A269“ ausgezeichnete Version in den kommenden Tagen unverändert im Mac App Store aufschlagen. Wahrscheinlich am 19. oder 25. Juli.

Mac OS 10.8 Mountain Lion wird zum Preis von 15 Euro erhältlich sein und bringt mehr als 200 neue Funktionen wie etwa die hier besprochene Werksintegration von AirPlay Mirroring mit.

Montag, 09. Jul 2012, 23:44 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ob zusammen mit OS X 10.8 noch ein neuer iMac Einzug hält??? Würde es mir wüschen.

  • Tja auf meinem Core2Duo läuft die nicht mehr. Toll gemacht gemacht Apple. Ganz toll. Nur weiter so.

  • Geht die knatscherei von den Leuten wieder los, die einen vier Jahre, oder noch älteren Mac, ihr eigenen nennen!
    Es nervt!!!
    Schon mal versucht Windows 8 auf nem vier Jahre alten Notebook zu installieren?!?!! Viel Spaß dabei!!!

  • Na dann machen wir uns doch morgen mal an die Installation und lassen Mountain Lion neben Lion parallel laufen. Keine Lust auf doch noch inkompatible Apps oder Bugs wie bei Lion

      • Um Mountain Lion nutzen zu können und im Bedarfsfall eben einfach Snow Leo noch starten zu können. Wenn dann das Update auf 10.8.1 kommt kaufe ich Mountain Lion und die Snow Leo Partition kann Platt gemacht werden

  • .. was für kommentare hier. klasse!

  • Ich hab das Gefühl, dass ich mich noch nicht genug über die Mängel von Lion ausgelassen hab und schon kommt noch ein weiterer Fehlerhaufen auf uns zu? Snow Leopard war das letzte wirklich gute OSX,alle Änderungen von Lion in den ganzen hauseigenen Apps haben das Erlebnis komplett zerstört. Insbesondere die Leiste in Preview links anstatt rechts zu haben und und und…

    • Dann is es ja nur gut, dass Lion durch was neues ersetzt wird

    • Oh mein Gott!!

      Nicht-anpassungsfähige Menschen meckern meist.
      Also mir gefällt Lion weitaus mehr als Snow Leopard dank Mission Control und dem Launchpad.
      Mit Mountain Lion wird es noch umso angenehmer dank den Notifications. Da muss ich nicht mehr andauernd meine Mail app öffnen um zu schauen, was für mails ich bekommen habe. Ich bekomme sie einfach rechts kurz eingeblendet und fertig.

      Ich für meinen Teil habe mit Lion ein besseres Erlebnis als mit Snow Leopard. Snow Leopard war einfach das erste richtig gute OSX und jetzt hängen sich an diesem auf und sind plötzlich unfähig sich an neue Dinge zu gewöhnen.

  • wer behauptet, dass Lion das erste gute OS X ist, der ist wohl auch erst seit Lion dabei… nach einem Jahr ist Lion immernoch eine Sammlung von Bugs.

    alleine iCal ist schlechter als jemals zuvor… (und das ist ne grundfunktion!).
    Apple hat sich diesmal nicht mal die Mühe gemacht alle Fehler zu beseitigen, sondern lieber gleich nen neues OS fabriziert. ob das besser ist, dass wird die zeit zeigen.

    ich hoffe dennoch, dass Apple für diejenigen die vom berglöwen ausgeschlossen sind, wenigstens jetzt anfängt Lion wirklich nutzbar zu machen…

    OS X war mal ein System das wirklich stabil lief und absolut funktional war… mit Lion wurde es zu einem rein auf optischen schauwerten ausgelegten System für „spielkinder“. nutzen wurde durch angeberei ersetzt.

    • Falls du mit deinem ersten Satz mich angesprochen hast, dann bitte ich dich noch mal genauer zu lesen. Ich schrieb Snow Leopard war meiner Meinung nach das erste richtig gute OSX.

      • Ach ich weiß auch noch wie gut damals Snow Leopard lief. Das hatte zwar auch Bugs am Anfang aber das System hat sich damals immer rund angefühlt. Naja ich werde mit meinem MB Air Late 2010 noch ein wenig bei Lion bleiben.

    • Es wurde auch eine neue version für lion an die entwickler rausgegeben in der wohl noch bugs behoben werden. Ob es jetzt vor oder nach ml kommt weiss ich nicht…
      Wundert mich eigentlich das iFun das nicht erwähnt hat, wo sie sonnst ja ziemlich peniebel bei solchen updates sind…

  • Hallo,
    Sollte ich die GM jetzt installieren , muss ich dann am Release Date trotzdem ein „Update “ machen oder kann ich die GM quasi „ewig“ drauf lassen?
    Wäre nett wenn Ihr mich nicht gleich steinigt, bin ganz neu in der Mac OS Welt.

    • ich würde an deiner stelle die 2 Wochen noch warten.. nur im die 15,99€ zu sparen würde ich mir die gm nicht aus inoffiziellen Quellen besorgen.. überlege doch mal du wirst später Mountain Lion täglich nutzen und das wäre mir die Sicherheit schon Wert. solltest du Entwickler sein müsstest du wissen wofür eine gm gedacht ist.

    • Die GM ist die Version, die auch im App Store landen wird. Mit der kannst Du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit anschließend auch alle Updates machen. Das File ist eben identisch.

      So war es bisher zumindest immer. Sowohl bei iOS als auch bei OS X. Aber garantieren kann Dir das natürlich niemand.

  • Hat jemand Erfahrung wie das mit der Beantragung läuft, wenn man ein Mac OS kostenlos bekommt? Ich hab mir das neue MacBook Pro gekauft und bei der Bestellung hieß es ich bekomme Mountain Lion bei Veröffentlichung kostenlos.

  • Wer behauptet, dass snow leopard so rund lief, der war nie auf tiger…

    tiger wurde über zwei jahre unterstützt und das nicht umsonst.
    mit leopard fing der einstieg in den massenmarkt an… und damit der abstieg. snow leopard war dann wieder ein kleiner hoffnungsschimmer, aber mit lion hat apple dann erfolgreich demonstriert, dass es eben wichtiger ist dem kunden etwas für´s auge zu bieten, als stabilität.

    man kann sich jedes einzelnen apple systemprogramm anschauen… wie gesagt: z.b. iCal.
    wenn man termineinladungen versendet und diese angenommen werden, ical im vollbild arbeitet, dann ist´s schon vorbei mit dem arbeitsfluss und es hilft nur ein beenden und erneuter start.

    bei den anderen integrierten programmen lassen sich solche bugs ebenfalls reproduzierbar finden. und die tatsache das seit einem jahr keine bugfixes behoben wurden, demonstriert nur apples „consumer“ haltung.
    ebenso wie dei einstellung des 17er macbooks oder die halbherzigen aktualisierungen des „pro“-towers.
    apple zieht sich von den menschen zurück, die apple bisher über all die jahre die treue gehalten haben… medienschaffende, fotografen, kleinunternehmer…

    der fokus liegt alleine auf dem massenmarkt.

    problematisch: wenn sich die masse auf ein anderes produkt stürzt (was nicht heute oder morgen der fall sein muss, aber wie die geschichte zeigt irgendwann einfach passiert), dann bleiben apple auch nicht mehr die stammkunden… die suchen (wie ich) schon jetzt alternativen… microsoft hat es leider verpasst dies niesche zurückzuerobern, linux-systeme sind auch keine wirklichelösung.
    es ist aber absehbar, dass diverse „frische“ unternehmen bald in diese lücke drängen werden… und am ende wird apple den weg gehen, den atari, IBM und diverse andere firmen schon gegangen sind. die viel zu späte rückbesinnung auf die „treuen“ nutzer, die aber dann auch schon längst neue ehen eingegangen sind.

  • ach philosophie hin oder her, paar bugs hin oder her. ich bin seit snow leopard dabei und bin froh, soooo froh die windows welt hinter mir gelassen zu haben. jedes mal wenn ich zwangsweise den win pc in der arbeit zwecks testing hochfahren muss krieg ichs kalte würgen. wöchentliche bluescreens, ewige wartezeiten. das ist windows. das einzige mal dass mir mein mac eingefrohren is war damals als für das air im snow leopard ein patch nötig war. ich schalt mein air mit ssd nichtmal mehr aus seit 2 monaten… alles rockt.
    meinungen hin oder her…. es gibt nichts besseres aufm markt!

    • Welche Windows Version hast Du? Win95?
      Spätestens Seit Win7 kann mir keiner mehr was von Bluescreens erzählen.
      Ich bin in beiden Systemen unterwegs und kann diesen Quatsch mit dem Windows=Bluescreen und Mac=unfehlbar nicht mehr hören!
      OSX ist schöner und eleganter, aber Windows7 ist stabil und gefühlt schneller.
      Ich würde mal auf Hardware-Defekt tippen, wenn da Bluescreens kommen.

      • @ wansus, ich entwickel win programme seit es das .net framework gibt und schon davor. ich weiß wie windows gestrickt ist und nein, es gefällt mir ganz und garnicht ;-) wir entwickeln addons die bis win 2000 abwärtskompatibel sein müssen. allein das schon ist ein graus.

    • Also ich habe bis vor einem monat noch mit windoof gearbeitet und gespiel und das schon seit win98…
      In der zeit habe sage und schreibe 4 blue screens gehabt. Einer bei win98 einer bei me und dann noch zwei in der vista beta phase.
      Also wenn du wöchentlich bluescreens bekommst ist entweder deine hardware schrott oder du programmierst so scheußlich das sich windows jedes mal liebend gerne selbst die kugel gibt^^

      • win me user und insgesamt 4 bluescreens? sorry aber es gibt noch andere dinge die man mit nem pc machen kann als surfen *gg* win me war der übelste käse den die menscheit je gesehn hat. das war show and shine und im hintergrund der blanke horror. mehr gibts da nicht mehr zu sagen. is ja auch nen apfel forum.

      • …ich glaube, ray hat den „Bluescreen-Screensaver“ installiert.

  • das rockt höchstens wie Florian Silbereisen…

    und was heißt „ein paar Bugs hin oder her“???
    wenn systeminterne apps seit über einem Jahr verbuggt sind, dann ist das nicht zu diskutieren…

    und das du keine Wartezeiten hast, das liegt an deiner SSD… die Zeiten wo Mac OS bei ähnlicher Hardware schneller war als seine Mitbewerber sind seit Snow Leopard Geschichte. und wenn du schon so lange dabei bist, solltest du das wissen.

    hier hält sich allerdings ein Mythos, der eben auch nur noch das ist… ein Hirngespinst vergangener Tage!

  • man nehme z.b. win7 mit aktuellsten patches und service packs. ich weiß da einige fest integrierte „apps“ welche z.b. mit der professional version ausgeliefert werden, die buggy sind. oder man nehme ms office. ein einziger bughaufen. ich glaube wir meckern hier alle auf ganz ganz hohem niveau :-) was ja gut ist, da wir alle eine apfel familie sind und sicher auch noch etwas bleiben werden :-) aber ohne kritik keine verbesserung. insofern *thumbs up*

  • Na hoffentlich erhält iCal wieder die Seitenleiste, die vermisse ich täglich!

  • Kann mir jemand sagen ob AirPlay ohne Probleme bei einen Core2Duo läuft? Angeblich wird ja AirPlay erst ab den i Prozessoren unterstützt.

    • Auf diesen Macs läuft AirPlay Mirroring unter Mountain Lion:

      iMac (ab Mitte 2011)
      Mac mini (ab Mitte 2011)
      MacBook Air (ab Mitte 2011)
      MacBook Pro (ab Anfang 2011)

  • Moin,
    Apple hat auch das MountainLion Video aktualisiert. Nun ist dort auch Facebook Integration zu sehen. Im NotificationCenter hat nun auch oben den Twitter und Facebook Button um direkt ein Post abzusetzen. ;D

    Falls es jemanden interessiert. :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20233 Artikel in den vergangenen 5663 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven