ifun.de — Apple News seit 2001. 21 674 Artikel
   

Mobees Magic Bar lädt Apples drahtlose Tastatur und Trackpad

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Mobee machte Ende letzten Jahres mit einer drahtlosen Ladestation für Apples Magic Mouse auf sich aufmerksam. Jetzt legt der Anbieter nach und hat eine schicke Lösung für die Stromversorgung für Apples Mac-Zubehör Wireless Keyboard und Magic Trackpad vorgestellt.

Magic Bar nennt sich die Kombi aus Ladestation und Akkupack, beides ist schick im Alu-Design der aktuellen Apple-Eingabegeräte gehalten. Das Stangenförmige Akkupack wird in den Batterieschacht der Apple-Geräte eingeschoben. Für den Ladevorgang ist keine Kabelverbindung nötig, die Akkus werden durch Einlegen in die mitgelieferte Ladeschiene geladen. Die Ladestation selbst bezieht den nötigen Strom über USB.

Das Ganze hat natürlich seinen Preis: Für knapp 60 Euro soll die Magic Bar ab Juni erhältlich sein, im Paket befindet sich dann eine Ladestation zusammen mit einem Akkuriegel. Es wäre natürlich vernünftig, wenn der Hersteller die Akkupacks auch einzeln anbietet, dasmit Besitzer von Keyboard und Trackpad keine zwei Ladestationen erwerben müssen.

Dienstag, 12. Apr 2011, 11:29 Uhr — Chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da sehe ich mal keinen Sinn drin…..Akkupack als Batterieersatz, der per USB geladen wird. Und dann noch 60€. Dinge die die Welt nicht braucht

  • Jep,
    erst ´ne teure BT-Tastatur kaufen um diese dann an ein USB-Ladegerät anzuschließen, was ist das denn für ein Quatsch ;-)
    Und ein Ladegerät für normale Akkus hat eh jeder, das ist doch genug … .. .

  • Wozu braucht man so ein Ladegerät??
    Ich habe meine BT-Tastatur seit dem erscheinen des iPad1 Anfang letzten Jahres.
    Und vor 3 Wochen musste ich bei Täglicher Nutzung (zu 99% an meinem iMac, den Rest am iPad) das erste Mal die Batterien wechseln, das hat mich keine 2 € gekostet.
    Nächstes Jahr wechsel ich wieder für 2 € die Batterien, also warum benötigt man so ein Ladegerät? das gelcihe gilt für die Magicmouse!!?!?
    Ich würde so ein Ladegerät, lob induktion oder nicht, nichtmals für 15€ kaufen!

  • Verstehe ich das richtig?
    Ich lade erst über USB diese „tolle“ Leiste, stöpsel sie ab und klemm sie mir dann an die BT Tastatur um via elektromagnetischer Induktion das Akkupack in der BT Tastatur zu laden?
    Und dann wirbt die Firma eiskalt mit dem Spruch „A greener way to use your Apple Bluetooth Keyboard & Magic Trackpad™“? Das Laden eines Akkus bedeutet immer einen Energieverlust, das heißt die Tatsache das hier erstmal ein Akku geladen werden muss um davon einen anderen Akku zu laden ist nicht einfach nur umständlich, sondern auch Verschwendung von Strom. Darüber hinaus wird dann auch noch der zweite Akku der in das Keyboard selbst kommt nicht über eine Steckverbindung, sondern über die extrem verlustbehaftete Induktion (über 50% Verlustleistung) angebunden. Das heißt auf dem Weg vom USB Port bis zum Akku für das Keyboard bleiben 70% bis 80% des Stroms auf der Strecke.
    Man braucht also 4 bis 5 mal mehr Strom und das soll dann gut für die Umwelt sein?
    Interessantes Konzept.
    Wie gut das es sich hierbei nur um sehr kleine Ladungen handelt. Würde man so etwas für Elektroautos auf den Markt bringen würde Greenpeace zu recht im Dreieck springen…

  • WTF Was für eine Geld Verschwendung

  • Also wenns optisch gut aussieht – y not?

    Akkus ständig laden ist doof mit öffnen und schließen – Batterien wechseln generell auch. Via USB-Steckdosen-Dock kann das so unterm Tisch laden und über Macht die Tastatur anhängen.
    Weder Mac noch Tastatur müssen dafür ja an sein!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21674 Artikel in den vergangenen 5776 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven