ifun.de — Apple News seit 2001. 38 384 Artikel

Im Mac App Store und bei Setapp

Mimir verwaltet und spielt Podcasts auf dem Mac

Artikel auf Mastodon teilen.
1 Kommentar 1

Mit der Mac-App Mimir will der Entwickler Grant Davis eine Alternative zu Apples Podcast-App bieten. Die Anwendung will insbesondere mit ihrer einfach zu bedienenden Oberfläche punkten und setzt auf eine „Now playing“-Liste, zu der Folge-Episoden per Drag-and-Drop hinzugefügt werden können.

Mimir Podcast App Screenshot

Mimir ist dreispaltig aufgebaut, das Hauptfenster wird von einem Navigationsmenü mit Suchfunktion, Empfehlungen und den persönlichen Abos auf der linken und der aktuellen Wiedergabeanzeige auf der rechten Seite eingerahmt. Über das Hauptfenster der App hat man Zugriff auf Empfehlungen, Suchergebnisse oder die detaillierte Einzelansicht von ausgewählten Sendungen. Aus den hier ebenfalls angezeigten Listen der Einzelfolgen können diese einfach per Drag-and-Drop in den Wiedergabebereich gezogen werden.

Die Benutzeroberfläche von Mimir ist bislang nur in englischer Sprache verfügbar. Dies hat aber keinen Einfluss auf die Inhalte selbst. Hier wurden uns im Bereich „Recommendations“ direkt deutsche Podcasts angezeigt, zudem lassen sich unabhängig von Sprache und Ort der Veröffentlichung beliebige Podcasts über die Suchfunktion der App finden. Wer bereits eine andere Podcast-App verwendet, kann eine bestehende Bibliothek im OPML- oder iTunes-Format auch direkt in die App importieren.

Mimir Podcast App Mac

Auch über Setapp verfügbar

Mimir wird aktuell in Version 1.2 im Mac App Store angeboten. Die Anwendung kann kostenlos getestet werden. Um die Mac-App-Store-Version wird anschließend in vollem Umfang zu nutzen, ist ein Abo zu 1,49 Euro im Monat oder 13,99 Euro im Jahr fällig. Ganz neu ist Mimir nun allerdings auch ohne Zusatzkosten im Rahmen der Software-Flatrate Setapp erhältlich.

Bezüglich der indirekt über Setapp oder auch das Mac-App-Store-Abo anfallenden Nutzungskosten merkt der Entwickler an, dass Funktionen wie kuratierte Listen und Empfehlungen auf einem externen Dienst basieren, der neben der Entwicklung der App über diese Gebühren finanziert wird.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Jan 2021 um 18:58 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Vollkornbrötchen
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38384 Artikel in den vergangenen 8281 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven