ifun.de — Apple News seit 2001. 28 950 Artikel
Momentan noch zu teuer

Mimeo will Apples Fotodruck-Angebot in identischer Form aufrecht erhalten

9 Kommentare 9

Nach der US-Ankündigung von RR Donnelley meldet sich auch der Fotodruck-Anbieter Mimeo zu Wort. Das Unternehmen will die aus Apples Fotos-App bekannten Designmotive, Produktsets und Vorlagen nach Apples Rückzug in identischer Form weiterhin anbieten.

Mimeo Fotos Plugin Mac

Mimeo Photos lässt sich als Erweiterung zur Fotos-App hinzufügen und hält unter anderem auch bislang von Apple bekannte Motive zur Gestaltung von Drucksachen bereit. Neben identischen Vorlagen und Formaten sichert der Anbieter auch zu, dieselben Materialien zu verwenden und Druckqualität zu liefern, wie dies bislang beim Kauf der Produkte über Apple der Fall war. Dies sollte auch nicht verwundern, Mimeo war in der Vergangenheit bereits von Apple betrauter Dienstleister diesbezüglich.

Das Mimeo-Plugin macht auf den ersten Blick auch einen guten Eindruck, der Haken ist allerdings die mangelhafte Lokalisierung. Wir hoffen mal, dass die Mimeo-Macher ihrer Ankündigung schnell Taten folgen lassen und nicht nur grobe Übersetzungsfehler beseitigen, sondern auch einen Weg finden, die horrenden Versandkosten zu reduzieren. Offenbar wird derzeit noch in den USA gedruckt und die Transportkosten in Höhe von 20 Dollar machen den Gesamtpreis zum schlechten Witz.

Laden im App Store
‎Mimeo Photos
‎Mimeo Photos
Entwickler: Mimeo
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 02. Aug 2018, 19:58 Uhr — Chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  •  ut paucis dicam
  • Schade das es nicht als Webangebot gibt. Die ganzen Online-Fotobücher sind mit ihrer Software so schlecht dass ich mir für den Druck eines Fotobuches einen Mac ausgeliehen habe. Kann nicht der einzige sein der mit den nicht-apple Anbietern unzufrieden ist.

    • +1
      Seit ich das mal mit iPhoto gemacht ist alles andere irgendwie Murks….

    • In der Tat. Mir gefallen die meisten Designs der „handelsüblichen“ Marken überhaupt nicht.
      Ich finde es sehr schade, dass Apple wohl aus betriebswirtschaftlichen Gründen aufgibt.
      Bin mir nicht sicher, ob ich wegen des Preises mir einen Kalender in gewohnter Quali über Mimeo gönnen werde.
      Ich frage mich echt, wieso die hiesigen Anbieter so wenig Style haben.

    • Vielleicht gibt es das genau aus dem Grund nicht als Web-App.

  • Mimeo ist ja noch teurer als Apple und bugs hat es auch – so nicht! Schade

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28950 Artikel in den vergangenen 6910 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven