ifun.de — Apple News seit 2001. 26 094 Artikel
Erste „Trillion Dollar Company“

Apple erreicht einen Börsenwert von einer Billion Dollar

48 Kommentare 48

Mit dem heutigen Börsenstart an der New Yorker Wall Street wurde Apple (AAPL) zum ersten Unternehmen, das Aktien im Gesamtwert von mehr als einer Billion Dollar im Umlauf hat. Die US-Börse feiert die erste „Trillion Dollar Company“, denn anders als im Deutschen wird im englischen Sprachraum die Zahl von 1000 Milliarden als „Trillion“ umschrieben.

Apple Billion Dollar Boersenwert

Die Marktkapitalisierung von einer Billion Dollar hat Apple heute am frühen Nachmittag unserer Zeit direkt nach Börsenöffnung erreicht. Der Screenshot von ifun-Leser Paul zeigt den Rekordwert bei einem Kursstand der Apple-Aktie in Höhe von 203,46 Dollar an.

Für den stetigen Anstieg der Aktie sorgen nicht nur die regelmäßig guten Bilanzen des Unternehmens, sondern auch die Tatsache, dass sich die Zahl der auf dem Markt verfügbaren Papiere stetig reduziert. Apple kauft bereits seit mehreren Jahren regelmäßig größere Aktienpakete zurück und steigert auf diese Weise zusätzlich die Attraktivität des Papiers.

Donnerstag, 02. Aug 2018, 17:35 Uhr — Chris
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Leider stimmt dies nicht ganz. Die Stock App zeigt es falsch an. Bei Google sieht man, dass die Marktkapazität „erst“ bei 960,65 Mrd. USD liegt. Eine Marktkapazität von 1 Bio. USD liegt erst bei einem Preis von ca. 207,05 USD vor.

  • Sorry, aber die Meldung ist etwas zu früh. Durch den Aktienrückkäufe lieft die Grenze aktuell bei 207,04$. Dauert aber nicht mehr lange, bis auch ein fallen wird (aktuell 206,90$).

  • die erste Billion ist die schwerste ;)

  • Apple Aktien waren so ziemlich dir beste Anlage überhaupt :) Vorallem zahlen die auch Dividende :)

  • Das haben sie sicherlich nur durch die Werbung im AppStore erreicht.

  • Also die 207,5 sind schon erreicht worden.

  • Da sind die durch die Rückkäufe vom Markt verschwundenen Aktien im letzten Quartal noch nicht rausgerechnet.

  • Offtopic: Weiß jemand wo es das Titelbild in hoher Auflösung gibt?

  • Dann hat Apple alles richtig gemacht…

  • Was seid ihr alle für Klugsche…er?
    Alle an Harvard studiert und an der Wall Street tätig?

    • Einen Börsenwert zu interpretieren kann man schon in der Schule beim Wirtschaftsunterricht lernen. Gepaart mit richtigen Lesen, dann reicht’s schon, auch ohne Studium.

  • Es geht wirklich Bergab mit dem Unternehmen.

    Ach Halt, Neee….

  • nokia wurde auch mal so gehypt.
    und momentan wirkt apple eben überholt.
    ihre arroganz wird ihnen das genick brechen, nur wird das viel zu lange dauern , bei den bar-reserven.

    bin gespannt auf den neuen macmini. wenn er denn kommt.
    versauen die das, gibt’s auch kein geld.

    • Apple wird gehupt… ich lach mich kaputt… Apple ist seit über 30 Jahren das einzigste Unternehmen das sowohl Hardware, Betriebssystem und Dienstleistung als geschlossenes System aus einer Hand anbietet… und seit 30 Jahren wird sie kopiert… aber kopieren heißt noch lange nicht kapieren… das trifft wohl auch auf Dich zu… wenn ein Unternehmen seit über 10 Jahren ein Rekordjahr nach dem anderen abschließt und die Produkte als Masstab einer ganzen Industrie herangezogen wird… und Apple im großen Smartphone Markt mehr verdient als alle anderen Smartphone Hersteller… dann ist das kein Zufall… Apple ist auch der einzigste Hersteller wo neue Wege geht und alte Zöpfe abschneidet… wie z. B. den Audio Klinkenstecker… aber ist mir schon klar das für mache jetzt eine Welt einbricht… wenn der angebliche Erzfeind jetzt in einer anderen Liga spielt…

      • Stimme dir zwar zu, aber in Sachen Hardware sollte man lieber nur sagen dass Apple selbst entwickelt, produzieren tuen es ja (noch) andere.

    • Californiasun86

      Langeweile? Ferien? Mama nicht daheim? Poor Kid …

  • Nur mal ne Frage: Aktien zurückkaufen um deren Wert zu steigern und danach wieder zu veräußern – ist das nicht wie ein Schneeballsystem und Verstoß gegen das Geldwäschegesetz? Ach ja, Amerika ist das Land der unbegrenzten Möglichkeiten…. Oder sehe ich das falsch?

  • Hunderttausend Millionen.. dass muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Ich find’s richtig krass.

    Andere haben auf Amazon gesetzt als 1st Billion Company.

    • Californiasun86

      Echt? Wer denn? Also Apple war immer erster Favorit darauf

      • Ich, aber AMZ wird Apple zweifellos überholen, nur offensichtlich nicht an der historischen Marke.
        Aber AMZ ist in 3/4 Jahren 2 Billionen wert, während Apples Momentum Sie vllt auf 1,2/1,5 bringt, je nachdem wie gut Sie Ihre Marktpositionierung in der neuen Branche aussieht.
        Amazon ist einfach aufgrund des Momentums von niemandem zu stoppen, und gegenteilig zu Apple, jetzt schon in quasi jeder Branche volltätig.
        Außer Konsumermobilität – aber wartets mal ab ;-)

    • 100.000 Millionen sind der Tat heftig. Aber jetzt halt dich fest: wir reden hier von einer Million Millionen, also von einer Million im Quadrat.

    • Da fehlt aber noch eine Null. Eine Billion ist eine Zahl mit 12(!) Nullen.

  • Ich warte jetzt auf die Artikel nach dem Motto „Das könnte man alles mit 1 Billion Dollar machen“ :-|

  • Man sieht ja an Facebook, wie schnell solche Werte auch fallen können!
    Börsenwerte haben doch nichts Reales mehr und sagen doch höchstens aus, wie eine Firma erscheint aber nicht was sie ist.
    Wenn der Aktienkurs dann demnächst nicht mehr schnell genug wächst, kriegen die Anleger wieder schlechte Laune und schon ist der gleiche Laden zig Milliarden weniger Wert… was für ein Schwachsinn!

  • Michael Schramm

    Enorme Leistung von Apple, Hut ab! Gerne leiste ich schon seit Jahren meinen Beitrag und kaufe generell immer die höchste Ausstattungsvariante. Beim neuen Macbook mit der größten Ausstattung musste ich zwar etwas schlucken, habe aber dann doch auf den Bestellknopf gedrückt. Generell haben ja die großen Varianten mehr Marge, also bleibt dadurch auch mehr bei Apple hängen. Eine Win-Win-Situation für mich und Apple.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26094 Artikel in den vergangenen 6476 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven