ifun.de — Apple News seit 2001. 34 958 Artikel

Catalina fällt raus

Microsoft Office: Ab November mindestens macOS Big Sur vorausgesetzt

23 Kommentare 23

Mit Blick auf das anstehende Oktober-Update für seine Office-Programme für den Mac weist Microsoft darauf hin, dass die kommende Version 16.66 die letzte sein wird, die macOS Catalina unterstützt. Die für November geplante Office-Version 16.67 setzt dann mindestens das 2020 von Apple veröffentlichte macOS Big Sur voraus.

Die Mitteilung sollte für langjährige Nutzer von Microsoft Office nicht überraschend kommen. Das Unternehmen stattet seine Office-Programme von Haus aus nur mit Unterstützung für die jeweils drei neuesten Hauptversionen von macOS aus. Nachdem Apple im Oktober das neue macOS Ventura veröffentlichen will, fällt künftig macOS Catalina aus dem Jahr 2019 unter den Tisch.

Microsoft Office Update Hinweis Mac

Konkret betrifft dieser Hinweis die Office-Versionen Microsoft 365 für Mac, Office 2021 für Mac und Office 2019 für Mac. Wenn ihr die damit verbundenen Programme Word, Excel, PowerPoint, Outlook oder OneNote auf einem Computer verwendet, der sich nur noch mit macOS Catalina betreiben lässt, könnt ihr die Software zwar auch nach diesem Stichtag noch verwenden – allerdings mit nennenswerten Einschränkungen. Microsoft streicht nämlich nicht nur die Feature-Updates für die älteren macOS-Versionen, sondern wird auch keine Sicherheitsaktualisierungen für die Programme mehr ausliefern.

Dazu passend noch der Hinweis, dass es die Einzellizenz von Microsoft 365 aktuell wieder zum reduzierten Preis von 42 Euro für 15 Monate gibt.

macOS Ventura: Apple legt sich auf Oktober fest

Während Apple sich bei der Ankündigung von macOS Ventura im Sommer noch nicht festlegen wollte, und lediglich von einer Verfügbarkeit „im Herbst“ gesprochen hat, wurde dieser Hinweis mittlerweile aktualisiert. Apples Vorschauseite für macOS Ventura ist seit diesem Monat mit dem Hinweis „Ab Oktober“ ausgestattet.

Natürlich spricht Apple hier eher nicht vom Monatsbeginn, sondern will uns lediglich sagen, dass das Update „irgendwann im Oktober“ für alle Nutzer freigegeben wird. Ob es damit verbunden ein weiteres Apple-Event in diesem Herbst gibt, wird mittlerweile angezweifelt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Sep 2022 um 09:35 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    23 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34958 Artikel in den vergangenen 7711 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven