ifun.de — Apple News seit 2001. 28 920 Artikel
Surface Book anfangs bei 17%

Microsoft-Memo zeigt: Surface-Rückläufer doch zahlreicher als angenommen

23 Kommentare 23

Nachdem die amerikanische Verbraucherschutz-Organisation „Consumer Reports“ – vergleichbar mit der hierzulande aktiven Stiftung Warentest – der Surface-Familie Microsofts in der vergangenen Woche ihre Kaufempfehlung entzog reagierte Microsoft mit einer öffentlichen Stellungnahme.

Warnung

Die Verbraucherschützer verwiesen damals auf eine Umfrage, die ergeben hatte, dass die Surface-Geräte Microsofts eine vergleichbar hohe Ausfallrate von 25% nach nur zwei Jahren Nutzung aufweisen würden – entsprechend könne man daher nicht mehr zum Kauf der MacBook-Konkurrenten raten.

Microsoft konterte daraufhin mit eigenen Zahlen: Von einer 25%-Ausfallrate nach zwei Jahren könne keine Rede sein. Microsoft selbst würde die Rückläufer akribisch beobachten – demnach würden weniger als 1% aller Surface-Geräte Problemen nach zwei Jahren im Dauereinsatz aufweisen.

Internes Memo stellt Zahlen infrage

Damit hätte die Geschichte eigentlich abgeschlossen werden können. Doch eine nun aufgetauchtes, internes Memo des Unternehmens rückt die öffentlich kommunizierten Zahlen in ein anderes Licht.

So habe das Unternehmen sehr wohl mit eine vergleichsweise hohen Zahl von Rückläufern beim Surface Book und beim Surface Pro 4 zu kämpfen gehabt.

Das Surface Book verzeichnete kurz nach seinem Verkaufsstart 2015 eine Rückläufer-Rate von 17 Prozent, das Surface Pro 4 kam auf 16 Prozent. Zwar verbesserten sich die Zahlen in den zurückliegenden Jahren kontinuierlich, initial mussten jedoch mehrere Mitglieder der Surface-Familie sehr wohl mit „reliability issues“ kämpfen.

Put simply, Microsoft Surface has had some reliability issues. And Microsoft believes it has turned the corner on those issues.

Retunr Rate

Dienstag, 15. Aug 2017, 10:22 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ja, wenn man überall mitmischen möchte…
    Na, vielleicht können sie wenigstens die gesammelten Userdaten der Windows 10 – und OneDrive User gewinnbringend verticken!

  • Die Zahlen sind überraschend hoch, bei allen Herstellern…

    • Überraschend hoch? Ich würde eher sagen gefühlt zu niedrig.

      Das ist eben der Consumer Markt. Da sind Rückläufer fast egal. Bei uns (Automobilindustrie) würde der Kunde schon bei 10 defekten Teilen mit den gleichen Fehlern ausrasten. Und das auch bei Millionenfach produzierten Teilen.

  • Die Wallpaper sehen ja mal geil aus! Hat da jemand einen link parat?

  • Ich selber habe ein Surface 3 Pro genutzt und zum damaligen Zeitpunkt gab es nichts besseres für die Uni wegen Stift + Onenote. Aber musste das Teil drei mal wegen gelben Streifen am Bildschirm tauschen und einmal wegen nem lauten Lüfter. Jetzt, obwohl nach meiner Unizeit, nutze ich ein Ipad Pro. Nie wieder was anderes, auch wenn ich hier das Dateimanagement schmerzlich vermisse.

    Gruß

  • Ich sehe da zwischen 10% bei Apple und 16% 2015 mit Aufwärtstrend bei MS keinen großen Unterschied.
    Ich hatte weder mit einem der 4 Surface noch mit iPad oder Mac je irgendein Problem. Die kochen alle
    doch nur mit Wasser. Wobei ich das Surface gerne unterwegs nutze weil ich alles damit machen kann.
    Das hat Entertainment und Büro zusammengeführt.

  • Schon erschreckend wie viele hier ohne Ahnung was kommentieren. Microsoft ist mit den Surface-Geräten richtig in die Hardwarentwicklung eingestiegen und muss erstmal viel lernen. Die Fehlerraten sind natürlich entsprechend hoch. Apple macht die ganze Geschichte schon ein Weilchen länger und hat entsprechend weniger Probleme

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28920 Artikel in den vergangenen 6907 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven