ifun.de — Apple News seit 2001. 28 913 Artikel
Rückgang um 35%

Snap verkauft weniger Brillen: Spectacles mit Absatz-Problemen

12 Kommentare 12

Die Anfang Juni auch in Deutschland eingeführten Spectacles-Videobrillen des Messenger-Dienstes Snapchat verkaufen sich schlechter als angenommen. Dies legen die Quartalszahlen des für den Verkauf verantwortlichen Konzerns Snap nahe.

Brille

Demnach konnte Snap im zweiten Quartal 2017 lediglich einen Umsatz von 5,4 Millionen US-Dollar im Geschäftsgebiet „Sonstige Projekte“ erwirtschaften. Dies entspräche etwa 41.500 verkauften Videobrillen zum Stückpreis von $130. Im vorangegangenen Quartal lagen die Erträge hier jedoch noch bei 8,3 Millionen bzw. 64.000 verkauften Brillen. Unterm Strich hat das Unternehmen also rund 35 Prozent weniger Kamera-Begleiter verkauft.

Die Spectacles-Brillen erfordern zum Einsatz die Snapchat-App und sind in den drei Farben Koralle, Schwarz und Türkis erhältlich. Angeboten werden die Spectacles nur in einer Einheitsgröße, die nach Angaben des Herstellers aber „fast allen“ Nutzern passen sollte.

Die Spectacles zeichnen Video-Snaps von 10 Sekunden Länge auf und informieren euren Gegenüber mit einem leuchtenden LED-Ring an der Vorderseite über die laufende Aufnahme. Jeder Snap lässt sich zweimal verlängern und gestattet so die Aufzeichnung eines 30 Sekunden Clips.

Mit der Brille lassen sich etwa hundert 10-Sekunden-Snaps aufnehmen, ehe diese wieder ans Ladegeräte muss. Dieses ist im Lade-Etui integriert und reicht für etwa vier Aufladungen. Bei Bedarf lassen sich die Gläser der Spectacles gegen medizinische Gläser austauschen.

Laden im App Store
‎Snapchat
‎Snapchat
Entwickler: Snap, Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden
Produkthinweis
Snapchat Spectacles (Schwarz)

Dienstag, 15. Aug 2017, 8:45 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Andersrum wird ein Schuh draus: Es haben schon 100.000 Menschen diese Brille gekauft? Freiwillig? Für 130$? WTF?

  • Wer will auch mit so hässlichen teilen für den Preis rum laufen?

  • Weil kein Mensch, der das mentale Alter eines pubertierenden überschritten hat, sowas kauft, geschweige denn trägt.

    Unnützer Plastikschrott

  • Gibt es also doch noch einen Funken Hoffnung für die Menschheit?

  • Verstehe denn Sinn der Brille nicht. Snapchat und co leben doch davon das die Protagonisten selfie video von sich machen und nicht irgendwas anderes aufzeichnen.

  • Man muss den „Konsum-orientierten Heranwachsenden“ nur begreiflich machen dass sie damit Trendy, Stylish und Hipp sind. Dann laufen sie auch alle wie die Lemminge in den Laden. Wie viel Erden haben wir nochmal in der Hinterhand um jeden Mist unter die Leute zu bringen??

  • Wie hier schon wieder alle ihre Ignoranz und Engstirnigkeit unter Beweis stellen müssen…
    Wer mit der Brille nichts anzufangen weiß, der muss sie sich ja auch nicht kaufen. Aber immer gleich über die Menschheit herzuziehen, weil jemand andere Präferenzen hat als man selbst, ist auch wenig zielführend.
    Die Brille hat schon viele witzige Erinnerungsclips geschossen: beim Beachvolleyball, Motorbootfahren, Sommerrodeln, Minigolf, Basketball, Mountainbikefahren etc. pp.
    Ob es den aufgerufenen Preis wert ist, muss jeder selbst beurteilen. Aber als „Mini“-GoPro mit POV Sicht liefert die Kamera recht gutes Bildmaterial ab.
    Verdammt, um so etwas interessant zu finden, muss man ja wirklich in der Vorpubertät stecken ;)

  • Ich sage dazu nur ein Wort : Fidget-Spinner

  • Unter Datenschutzgesichtspunkten untragbar, ich hoffe sie wird verboten!

  • Snap wird sterben, zja hätte er lieber an Facebook verkauft, so werden sie Pleite gehen wie AOL.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28913 Artikel in den vergangenen 6905 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven