ifun.de — Apple News seit 2001. 31 233 Artikel

Office-Updates

Microsoft: Kontext-Menüs auf dem iPad und besserer Dunkelmodus auf dem Mac

13 Kommentare 13

Microsoft hat bei seinen Office-Apps auf dem iPad das Zusammenspiel mit Maus und Tastatur verbessert. Den Entwicklern zufolge lässt sich das Kontextmenü jetzt per Rechtsklick einfacher und an beliebiger Stelle öffnen.

Microsoft Ipad Kontext Menue

Die Office-Apps von Microsoft sind auf dem iPad bereits seit Jahreswechsel mit Trackpad- und Maus-Unterstützung ausgestattet. Apple hat die Möglichkeit, das iPad umfassend per Maus oder auch einem Trackpad zu bedienen vergangenes Jahr mit iPadOS 13.4 bereitgestellt. Mit den aktuellen Neuerungen wollen die Microsoft-Entwickler ein effektiveres Arbeiten mit Office auf dem Apple-Tablet ermöglichen. Die Neuerung steht mit der aktuellen Version 2.49 nicht nur in den Einzel-Apps für Word, Excel und PowerPoint, sondern auch in der „Kombi-App“ Microsoft Office bereit.

Laden im App Store
‎Microsoft Office
‎Microsoft Office
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Laden

Word für Mac mit erweitertem Dunkelmodus

Auf dem Mac verspricht Microsoft derweil einen verbesserten Dunkelmodus. So werden in der der aktuellen Beta-Version der Textverarbeitung nicht nur die Werkzeugleiste und der Fensterhintergrund, sondern auch die Arbeitsfläche und damit das Dokument selbst dunkel und augenschonend dargestellt.

Microsoft Dark Mode Word Mac

Microsoft weist darauf hin, dass der Dunkelmodus generell zunächst über die macOS-Einstellungen geregelt wird, Anwender in den Einstellungen von Word aber unabhängig davon nicht nur entscheiden können, ob das Programm an den Systemmodus gekoppelt wird, sondern auch ob sie lieber einen hellen oder dunklen Seitenhintergrund sehen wollen.

Die Neuerung befindet derzeit wie gesagt noch im Beta-Stadium. Eine Freigabe für alle Nutzer dürfte jedoch in den nächsten Wochen erfolgen.

Ähnlich wie Apples „Public Beta Program“ bietet das Office-Insider-Programm von Microsoft die Möglichkeit, vorab Zugriff auf Funktionen zu erhalten, die sich noch in der Entwicklung befinden. Der Hersteller erhofft sich in diesem Zusammenhang konstruktives Feedback und die Unterstützung dabei, Funktionserweiterungen und Updates möglichst zufriedenstellend und fehlerfrei zu veröffentlichen.

11. Mai 2021 um 09:20 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    13 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31233 Artikel in den vergangenen 7273 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven