ifun.de — Apple News seit 2001. 38 558 Artikel

Office-Updates

Microsoft: Kontext-Menüs auf dem iPad und besserer Dunkelmodus auf dem Mac

Artikel auf Mastodon teilen.
13 Kommentare 13

Microsoft hat bei seinen Office-Apps auf dem iPad das Zusammenspiel mit Maus und Tastatur verbessert. Den Entwicklern zufolge lässt sich das Kontextmenü jetzt per Rechtsklick einfacher und an beliebiger Stelle öffnen.

Microsoft Ipad Kontext Menue

Die Office-Apps von Microsoft sind auf dem iPad bereits seit Jahreswechsel mit Trackpad- und Maus-Unterstützung ausgestattet. Apple hat die Möglichkeit, das iPad umfassend per Maus oder auch einem Trackpad zu bedienen vergangenes Jahr mit iPadOS 13.4 bereitgestellt. Mit den aktuellen Neuerungen wollen die Microsoft-Entwickler ein effektiveres Arbeiten mit Office auf dem Apple-Tablet ermöglichen. Die Neuerung steht mit der aktuellen Version 2.49 nicht nur in den Einzel-Apps für Word, Excel und PowerPoint, sondern auch in der „Kombi-App“ Microsoft Office bereit.

Laden im App Store
‎Microsoft 365 (Office)
‎Microsoft 365 (Office)
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Laden

Word für Mac mit erweitertem Dunkelmodus

Auf dem Mac verspricht Microsoft derweil einen verbesserten Dunkelmodus. So werden in der der aktuellen Beta-Version der Textverarbeitung nicht nur die Werkzeugleiste und der Fensterhintergrund, sondern auch die Arbeitsfläche und damit das Dokument selbst dunkel und augenschonend dargestellt.

Microsoft Dark Mode Word Mac

Microsoft weist darauf hin, dass der Dunkelmodus generell zunächst über die macOS-Einstellungen geregelt wird, Anwender in den Einstellungen von Word aber unabhängig davon nicht nur entscheiden können, ob das Programm an den Systemmodus gekoppelt wird, sondern auch ob sie lieber einen hellen oder dunklen Seitenhintergrund sehen wollen.

Die Neuerung befindet derzeit wie gesagt noch im Beta-Stadium. Eine Freigabe für alle Nutzer dürfte jedoch in den nächsten Wochen erfolgen.

Ähnlich wie Apples „Public Beta Program“ bietet das Office-Insider-Programm von Microsoft die Möglichkeit, vorab Zugriff auf Funktionen zu erhalten, die sich noch in der Entwicklung befinden. Der Hersteller erhofft sich in diesem Zusammenhang konstruktives Feedback und die Unterstützung dabei, Funktionserweiterungen und Updates möglichst zufriedenstellend und fehlerfrei zu veröffentlichen.

11. Mai 2021 um 09:20 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bin mit dem Office-Paket sehr zufrieden.

    [spoiler title=“Ich musste unbedingt die neue Kommentarfunktion testen :D“] [/spoiler]

    Test ich doch gleich…

  • Könnte mir jemand sagen was der Unterschied zwischen den Einzel-Apps under Kombi-App ist? Gibt es iregndwelche Einschränkungen in Funktion, Umfang und Leistung?

  • Ich verwende immer noch Pages, Numbers etc. eben weil ich in Ordnern die Dokumente im Miniformat angezeigt bekomme. Das hilft mir oft auch bei der schnellen Suche. Vom Funktionsumfang her ist MS Office natürlich unschlagbar..

  • Da ich Assistive Touch anhabe machen die Mausknöpfe 2 und 3 wirres Zeug. Was muss ich einstellen damit der Rechtsklick in Word funktioniert?

  • Endlich geht die Suche in Outlook wieder. Die war vorher Null zu gebrauchen. Danke.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38558 Artikel in den vergangenen 8309 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven