ifun.de — Apple News seit 2001. 26 704 Artikel
Auf Chromium-Basis

Microsoft-Browser Edge: Erste Mac-Ausgabe verfügbar

25 Kommentare 25

Im Rahmen der Entwickler-Konferenz Microsoft Build 2019 von CEO Satya Nadella angekündigt, soll der Edge Browser des Unternehmens zukünftig für alle relevanten Plattformen bereitstehen.

Frühe Bildschirmfotos, die den „Chrome-Browser aus Redmond“ zeigen, konnten wir bereits Anfang März begutachten.

Die Neuentwicklung, an der Googles und Microsofts Entwickler in den vergangenen zwei Jahren partnerschaftlich arbeiteten, setzt auf das Open-Source-Projekt Chromium und nutzt nicht nur unter der Haube die gleiche Code-Basis, sondern weist auch starke optische Gemeinsamkeiten mit Google Chrome auf.

Eine erste Vorab-Version des Mac-Browsers lässt sich jetzt direkt von Microsofts Servern laden: Microsoft Edge Canary 76.0.151.0

Dienstag, 07. Mai 2019, 7:23 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wieso in Gottes Namen werden für die Entwicklung eines solchen Produkts Ressourcen verschwendet. Wer Chrome nutzen möchte statt Safari, der nutzt Chrome oder Chomium, der Rest nutzt eh Safari oder Firefox. Aber so viel Geld für die Entwicklung eines Browser auszugeben, der einen Marktanteil von – maximal 2 %? – erreichen wird, ist die pure Verschwendung. Das wird zum gleichen Ergebnis führen wie damals Safari für Windows: Einstellung nach kurzer Zeit wegen Nutzernangel.

    • Betrachte es im Kontext von Windows 10, Windows 2016/2019, Terminal Server. Zahllose Administratoren haben damit die Möglichkeit einen vollintegrierten (Onboard-)Browser, über Gruppenrichtlinien zu steuern; müssen keinen weiteren Browser installieren und reduzieren damit auch die Angriffsvektoren.

      Betrachte es im Kontext der Webentwickler. Die müssen mittelfristig nicht mehr den Spagat machen für eine Browser zu entwickeln, der … gleiche Engine – (weitgehend) gleiche Darstellung.

      Betrachte es einfach mehrdimensional. Dann ergeben sich durchaus auch Synergien jenseits der eigenen Präferenz

      • Auf dem Mac ist Edge weder vollintegriert noch onboard.

      • Man kann aber auch Firefox und Chrome über Windows GPOs steuern ^^

      • Es macht jedoch Sinn, wenn man in einem Unternehmen nur einen Browser hat. Ausserdem hat Chrome ja jede Menge Google Funkionalitäten die man in einem Unternehmen nicht will. Die wurden auch von MS herrausgenommen und durch AzureAD Komponenten ersetzt (und das will man im UNternehmen). Denke schon, dass das Sinn macht sich den Edge anzusehen. Ich nutze den „neuen“ Edge auf meinen Windows Devices und bin bisher sehr zufrieden.

      • @Sennless

        Genau. Firefox oder Chrome, Brave, alles tolle Programme (verwende ich selbst)… aber dennoch weitere Programme, die mit irgendeinem Mechanismus in den Update-Prozess eingebunden werden müssen. Edge wird wahrscheinlich über das OS Update aktualisiert werden und ich gehe stark davon aus auch mit sehr viel mehr GPOs, viel tiefgreifender zu verwalten sein als die Wettbewerber.

        @revosback
        Stimmt natürlich. Mac ist aber auch nicht im „Kontext von Windows 10, 2016/2019, Terminal Server“.

  • Die haben doch eine an der Waffel

  • Warum nur? Ich will den Netscape Navigator zurück ;-)

  • Dann erzählt mir mal warum man einen Edge auf dem Mac nutzen sollte

    • Wenn man das Chrome Erlebnis, aber nicht die datenhungrigen Google-Dienste nutzen möchte. Ich nehme zudem an, Edge ist besser in Geschäftsumgebungen integrierbar (via O365 z.B.). Enorm viele Unternehmen arbeiten mit MS Applikationen – und das auf Windows sowie Macs.

      • Der Edge bietet kein chrome Erlebnis. In keinem Punkt.

      • In Sachen Datenhunger ist Microsoft mittlerweile nicht viel besser, dem Punkt mit der Geschäftsumgebung stimme ich aber zu. Da wird jede zusätzliche Applikation oftmals kritisch gesehen.

  • Zuviel Google… habe nie verstanden, warum Chrome so viele Nutzer hat, bei der Datenernte die Google fährt…

  • Hehe, reißt die Arme in die Höhe und jubiliert, wenn ihr schon ganz aufgeregt seid, die Alpha-Version dieser….Nein, Mr. Nadella, tun wa nich. Vielleicht sind die Leute aus der Qualitötssicherung für Windows-10-Updates abgezogen worden, ich habe jedenfalls den Eindruck, die Abteilung ist seit längerem „abwesend“….

  • Liebes MS Team,

    steckt bitte all die Kohle, Energie und Manpower um Gottes Willen bitte, bitte in die völlig vermurkste SKYPE App für iOS, die wie ein Rubiks Cube mit 20 Seitenflächen aussieht…

    :-((((

  • Ob man dann mit Edge auf MacOS endlich auch Netflix 4K Inhalte auf dem Mac sehen kann?

  • Also ich habe mir mal den Spaß gemacht und den Browser installiert.
    Mein erster Eindruck….. WOW!
    Der Seitenaufbau ist der Hammer!
    Der Download von Programmen ist Sau schnell. Blocked ADs. Die Einstellungen kurz gehalten OHNE den ganzen Google Chrom und Firefox Schnickschnack! Hoffe es bleibt so und die vermurksen das nicht. Leider muss ich sagen das mein Safari gegen den Alpha Status von Edge eine lahme Krücke ist. Chrome, Firefox und Safari werden eine sehr starke Konkurrenz bekommen. Der Browser kreiert sogar eine App von der Lieblings Page der gespeichert werden kann und man kann mit dieser App arbeiten ohne Edge zu öffnen.
    Mein Fazit….. Hut ab!

  • Läuft nicht auf Deutsch.Wieder gelöscht.

  • Also, der Microsoft-Edge-Browser für IOS gefällt mir außerordentlich gut.

    Jegliche Werbung in den Einstellungen blockiert, ebenso die Cookies.

    Edge flitzt auf meinem iPad Pro 2018 sogar schneller, als ich tippen kann (> 315 Anschläge/Minute) – alle Achtung!

    Davon könnte sich der Wurmapfel mit seinem Safari mal eine ganz dicke Scheibe abschneiden …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26704 Artikel in den vergangenen 6571 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven