ifun.de — Apple News seit 2001. 20 648 Artikel
   

Microsoft bietet neue OneDrive-App im Mac App Store an

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Letzte Woche hat Microsoft sein Cloud-Angebot SkyDrive in OneDrive umbenannt, mit der Veröffentlichung der zugehörigen Mac-App bietet der Konzern Mac-Besitzern einen komfortablen Zugang auf den hauseigenen Online-Speicherdienst. Die OneDrive-App für Mac ersetzt die zuvor verfügbare SkyDrive-App. Wer diese bereits installiert hat, soll die nicht mehr unterstützte Anwendung vor der Installation der neuen OneDriveApp löschen.

onedrive-500

OneDrive für Mac bietet ähnlich wie wir es von den Cloudspeicher-Lösungen von Google oder Amazon oder auch Dropbox kennen eine komfortable Mac-Integration mittels eigenem lokalen Order und Menüleistenintegration. Der Inhalt dieses Verzeichnisses wird automatisch mit dem OneDrive-Onlinespeicher synchronisiert, umgekehrt lässt sich festlegen, welche Ordner aus OneDrive automatisch mit dem Mac synchronisiert werden sollen.

onedrive-menu

OneDrive beinhaltet gebührenfrei 7 GB Onlinespeicher für Daten und Fotos. Zusätzlicher Speicherplatz lässt sich auf Jahresbasis hinzumieten. Für den Zugriff auf diesen Onlinespeicher bietet Microsoft neben der neuen Mac-App eine iOS-App sowie Anwendungen für Windows Desktop und Windows Mobile sowie Android-Geräte an.

Montag, 24. Feb 2014, 14:39 Uhr — Chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Man kann sogar zusätzliche 3 GB bekommen, indem man den automatischen Kamera-Upload an einem Gerät aktiviert. Kann man dann sofort wieder deaktivieren und bekommt die 3 GB dauerhaft dazu. Vorteil bei Onedrive ist in meinen Augen vor allem, dass Dokumente auch von anderen Personen bearbeitet werden können und diese auch neue Inhalte in den freigegebenen Ordner stecken dürfen (bei entsprechender Konfiguration).
    Das funktioniert bspw. bei Dropbox nicht (mehr).

    • Und die direkte Anbindung des NSA-Servers. Da lob ich mir mein eigenen Server.

      • Ja Fakt. Dein eigener Server, der im Rechenzentrum von STRATO oder 1und1 steht und über das Backbone in Frankfurt mit dem Unterseekabel in England mit USA verbunden ist. An deren BonesRacks die NSA jederzeit alles mitlesen kann. Da bringt Dir Dein „eigener Server“ auch recht wenig.

      • Steht der bei Dir zu Hause? ;)

      • oh man, die NSA-Sprüche nerven langsam… kommt ihr euch nicht langsam auch blöd vor dauernd das selbe zu posten?

      • Er steht zu Hause als NAS.
        @Radnall Troll Versuch kläglich gescheitert!!

        Wie armselig und Dumm die Welt doch geworden ist.

      • @Fakt: Ich empfinde Radnalls Erläuterung als schlüssig und Deine als nicht schlüssig. Wieso also sind gerade Deine Daten sicher, wenn Du sie übers Netz überträgst? Das würde uns weiterhelfen als Deine Beleidigungen.

    • Man kann sogar 25gb gratis haben, wenn man sich nur früh genug angemeldet hat^^

      • Wie früh soll das denn gewesen sein? Habe seit 2008 ein Microsoft Konto und hatte Skydrive automatisch, ohne zusätzliche Anmeldung.

      • Das war mal ne Aktion. Die ist vll 1-2 Jahre her. Man musste einfach nur sein bestehendes Konto aktiv für den zusätzlichen Speicher freischalten. Wer gepennt hat, hat natürlich nichts bekommen.

      • Man musste es früh genug angemeldet haben und ein paar Dateien drauf kopiert haben. Bei mir hatte es geklappt.

      • Man konnte auch 100 GB bekommen wenn man sich zur richtigen Zeit angemeldet hat

  • Ja ich habe auch 25 G bekommen ….

  • und was sind bitte die Vorteile gegenüber Dropbox zum Beispiel ?

    • OneDrive ist über eine Dropbox hinaus ein (fast) komplettes Office-Online mit Excel, PowerPoint, Word, Outlook und OneNote (ähnlich iCloud). Ich kann die Dokumente im Browser bearbeiten, dies gleichzeitig mit anderen Nutzern, hab Kalender, Aufgaben und echte Kompatibilität zum neuen XML-Format von MSOffice usw…

  • Sind die Daten auch zusätzlich dann auf dem Mac? Das will ich nicht unbedingt, wg Platz. Hab die alte Anwendung gelöscht auf Mac, hat bei mir nicht richtig funktioniert.

  • Habe 1TB, steht bei mir – mit BitSync!

  • Silke??? Aus Welxxxer?
    1,5 TB mit WDmyCoud. Aber im Ernst, die Geschwindigkeit ist unter aller Kanone…
    Ich habe das Office 365 Paket und komme momentan auf 30 GB. Auf 5 Rechnern installiert, verfügt jeder Nutzer über über 20-25 GB.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20648 Artikel in den vergangenen 5727 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven