ifun.de — Apple News seit 2001. 38 377 Artikel

Update wird verteilt

Mediencenter Plex: Version 2.0 startet auf Apple TV

Artikel auf Mastodon teilen.
20 Kommentare 20

Die Macher des Mediencenters Plex haben Version 2.0 ihrer Apple TV-Anwendung veröffentlicht und weite Teile der Benutzeroberfläche komplett erneuert.

Plex Update

Das Update kommt nur eine Woche nach dem Start der Betaphase – ifun.de berichtete – und setzt die in diesem Blogeintrag zusammengefassten Neuerungen um. Hauptansinnen war es, die Benutzeroberfläche über alle Plattformen hinweg möglichst einheitlich zu gestalten, daher trägt das Projekt auch die interne Bezeichnung „UNO“.

Im Zentrum der Neuerung steht eine neue, konfigurierbare Seitenleiste. Fortan entscheidet der Nutzer, was in dieser Hauptnavigation angezeigt wird und in welcher Reihenfolge die einzelnen Quellen dargestellt werden. Plex auf Apple TV passt sich künftig auch an eure Vorlieben an und merkt sich auf die einzelnen Bereiche bezogen die letzte Darstellungsvariante sowie Einstellungen für Sortierung und Filter.

Plex 2 0

Plex: Neu in Version 2.0

Das neue Apple TV-Erlebnis von Plex mit vielen wichtigen Verbesserungen, darunter:

  • Anpassbare und jederzeit zugängliche Sidebar-Navigation.
  • Möglichkeit, Ihre Lieblingsbibliotheken von allen Ihren Servern in der Seitenleiste anzuheften.
  • Ordnen Sie Ihre Bibliotheken in der Seitenleiste neu an.
  • Über den Menüpunkt „Mehr“ können Sie schnell auf alle Ihre restlichen Medien zugreifen.
  • Neu gestaltete Registerkartenansichten, die sich Ihre präferierte Ansicht für jede Bibliothek merkt (kann über die Einstellungen angepasst werden).
  • Ein anpassbarer Startbildschirm, der Inhalte von beliebigen Bibliotheken anzeigen kann.
  • Die Einstellung für die automatische Wiedergabe kann geändert werden, wenn Inhalte von kompatiblen Apps übertragen werden.
Laden im App Store
‎Plex: Film & TV
‎Plex: Film & TV
Entwickler: Plex Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Apr 2019 um 13:53 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Es fehlt eine Lösung um den Atmos Ton zu erhalten- technisch gesehen muss aus TrueHD ein EAC3 mit den Atmos Metadaten erzeugt werden. Bisher fehlt dazu eine open source Implementierung, da Dolby das aktuelle nicht freigibt.
    Also entweder weiter Blu-ray über Player/PC oder Streaming für Atmos.

      • Apple TV erlaubt kein Atmos bitstreaming – liegt also daran dass der Original Bitstream konvertiert werden muss, was bisher keine App kann.
        Andere Streaming Hardware erlaubt das Bitstreaming – Apple möchte wohl weitere Töne in den Datenstrom an den Receiver bringen können und sendet daher immer PCM – auch mehrere Kanäle

  • Kann Plex auch Filme von einem USB-Stick darstellen, der am Smart-TV angeschlossen ist?

  • Hat schon jemand getestet ob man nun endlich auch Dolby Vision mit Plex abspielen kann? Infuse beherrscht das zB….Mit der Plex App ging es bisher nicht.

  • Gibt es eine Möglichkeit ipTV ( einen m3u Link ) irgendwie einzufügen ?

    • Jep dies ist möglich gibt dazu auch Anleitungen im Netz.

    • Hi, die Möglichkeit gibt es. Habe es vor gut einem Jahr getestet mit dem Resultat, dass ich es wieder deinstalliert habe. Die m8u-Listen werden zwar ordentlich verarbeitet, aber die Streams der Sender sind zum Großteil überlastet und es macht einfach keinen Spaß sie über diesen Weg zu schauen. Bin dann den Weg über einen DVB-T2-Stick gegangen und habe den in Plex integriert.

  • Wozu genau dient Plex eigentlich? Gibt es externe Streams(legale) die man ziehen kann? Hatte es immer als rein internes Mediencenter verstanden und da kaum Gebrauch gesehen

    • Nun, es gibt bspw. Länder in denen das Auslesen eigener kopiergeschüzter Datenträger als legal erachtet wird Das ist in Deutschland nicht der Fall. Hierzulande kannst du legal Plex nur zum Abspielen von ungeschützten Inhalten verwenden. Darunter fallen bspw. TV Aufzeichnungen die du selbst angefertigt hast. Ein Grenzfall sind Onlinerecorder. Deren Aufnahmen darfst du wohl ebenfalls auf diese Weise nutzen. Und natürlich deine eigenen Familienvideos.

  • Alles klar, dann lag ich ja doch nicht so verkehrt. Danke :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38377 Artikel in den vergangenen 8280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven