ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
   

Mail-Alternativen für den Mac: Update für Unibox – Betatest für Mailbox

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Das Mac-Mailprogramm Unibox verfolgen wir seit geraumer Zeit. Die mit einem Preis von 15,99 Euro vergleichsweise teure Anwendung will ihren Preis durch ein besonderes Bedienkonzept wettmachen. Unibox gruppiert die E-Mails im Posteingang nach Personen und schafft so auf einfache aber effektive Weise mehr Ordnung.

unibox

Dieser Ansatz ist mit Sicherheit einen Blick wert, zumal die komplette Anwendung zudem durch ihr angenehmes und gut bedienbares Interface punkten kann. Allerdings fehlen Unibox noch wichtige Funktionen in den Bereichen Komfort und auch Sicherheit. Beispielsweise lassen sich E-Mails mit Unibox bislang nicht verschlüsselt versenden. Die Entwickler der App zeigen sich aber rege und dürften sicherlich noch die eine oder andere Funktion und Verbesserung auf Nutzerwunsch hinzufügen.

Falls Unibox euer Interesse geweckt hat, könnt ihr euch vor dem Kauf auf der Webseite der Entwickler eine 15 Tage lauffähige Testversion laden. Wir empfehlen diesen Probelauf auf jeden Fall vor dem Kauf der Vollversion. Die App ist dieser Tage mit zahlreichen Verbesserungen und Fehlerbehebungen in Version 1.1 erschienen.

Mac-Beta für die Dropbox-App Mailbox

Mailbox ist ein ebenfalls sehr interessantes, auf iOS gestartetes und inzwischen von Dropbox übernommenes E-Mail-Programm. Hier befindet sich die Mac-Version noch in Arbeit, neugierige Anwender können sich inzwischen jedoch als Betatester einer Vorabversion bewerben. Bei Interesse besucht ihr die Website zur Registrierung und gebt dort eure E-Mail-Adresse an.

mailbox-mac

Montag, 14. Apr 2014, 20:22 Uhr — Chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Haben die beiden Alternativen auch eine Möglichkeit ähnlich der Apple Mail-Erweiterung Mail Act-On, mit der man aus den Mails heraus Events oder Erinnerungen erstellen kann?
    Zudem ist Mailbox leider nur für Google- und iCloud-Accounts verfügbar. Das ist zu wenig. Für mich.

  • Welches Mail Programm kann verwenden, wenn man Hotmail, Live, Outlook Mail Postfächer verwendet?

    • Ich verwende dafür seit kurzem Thunderbird, weil Apple Mail leider nicht richtig zurechtkommt mit „Outlook.com“ (früher Hotmail). Gesendete Mails erschienen immer doppelt. Mit Thunderbird kriegt man das in den Griff.

  • Also ich habe Unibox damals gekauft und bin nach wie vor sehr enttäuscht!

    Wer auf der Suche nach einer vernünftigen Alternative ist, sollte sich mal Airmail anschauen. Das Programm ist bei mir selbst mit knapp 20 verwalteten Mailadressen stets übersichtlich und funktioniert klaglos!

  • Nutze unibox nun seit 2 Monaten und bin absolut zufrieden!

  • Keine Verschlüsselung heisst keine PGP Unterstützung ? Oder kein SSL beim Versand / Holen von Mail ? Letzteres wäre ja absolut lachhaft… wo doch selbst die Teledumm endlich auf nur noch verschlüsselte Übertragung umgestellt hat.

  • Hallo,
    Ich nutze thunderbird und bin begeistert :)
    Kann alles, was ich brauche.
    Gruß
    Suppamack

    • Thunderbird nutze ich auch, bin damit zufrieden. Besonders gut wird es, wenn man sich mal nach nützlichen Add-Ons umschaut. So zB für das Sortieren der Ordner. Leider startet das Apple-eigene Mailprogramm in unregelmäßig Abständen selbsttätig – weiß jemand, wie man das unterbinden kann ohne es zu löschen ?

  • funktioniert die App auch mit gmx Accounts? sprich unibox.
    habe die App schon seit geraumer zeit im Auge. finde diese die vielversprechendste aller verfügbaren Mail Apps

  • Ich bin vor kurzem von Airmail auf Unibox umgestiegen und bereue es nicht. Ich finde die gute Übersichtlichkeit bei Unibox hervorragend.
    Das ist mal ein ganz anderer Ansatz wie man „Mails“ organisieren kann.

  • Den Ansatz von Unibox finde ich super und hatte es sofort ausprobiert. Ich bin dann aber mit den Ansichten nie wirklich klar gekommen. Entweder es waren zu viele Mails zu sehen (Inbox Zero nicht machbar) oder es waren zu wenige (Mal waren meine Antworten mit im Stream, manchmal nicht – je nach Ansicht und/oder Einstellung)

    Am Ende fehlte mir auch das System, Mails auf Wiedervorlage legen zu können (geht mit Mailbox am iPhone sehr gut).

    Ich habe mir dann Mail Pilot geholt. Das wiederum ist vom Ansatz was die Verwaltung angeht echt super (Wiedervorlage, Listen, …) und verträgt sich auch mit Mailbox auf dem iPhone – Allerdings hat es noch Fehler (Stürzt ab, einmal sogar richtig hart mit Kernel Panic; die Suche funktioniert nicht wirklich über IMAP auf dem Server; Links in Mails werden nicht immer klickbar gemacht; Drag&Drop von Dateien auf den Icon im Dock funktioniert nicht und und und…) – leider habe ich vom Support nie etwas gehört zu meinen Meldungen.

    Wenn also Mailbox für Mac kommt, werde ich mir das sehr genau ansehen

  • Kein S/MIME. Kein PGP. Keine Verschlüsselung. Ganz toll.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5871 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven