ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Cloud-Gaming mit 100 Spielen

MagentaGaming: Telekom sucht weitere Beta-Tester

Artikel auf Mastodon teilen.
13 Kommentare 13

Das Telekom-Angebot MagentaGaming wurde im vergangenen Jahr als geschlossener Beta-Test angekündigt. Jetzt lockert der Anbieter die Zügel und bietet die Möglichkeit zur freien Registrierung an.

Magenta Gaming Telekom

MagentaGaming ist ein von der Telekom angebotener Cloud-Gaming-Dienst, bei dem Nutzer zum Start aus mehr als 100 Spielen wählen können. Während der Testphase bleibt das Angebot kostenfrei, allerdings wird ein ausreichend leistungsfähiger Internetanschluss mit 50 MBit/s oder mehr bei der Telekom vorausgesetzt. Auch müssen Nutzer während der Testphase mit weiteren Einschränkungen leben, so ist die Nutzung bislang nur über WLAN oder 5G und dementsprechend nicht für iOS-Geräte möglich.

Die Telekom setzt für MagentaGaming auf ein dezentrales Server-Netz. Die Latenz-Zeiten bleiben dabei in der Regel unter 50 Millisekunden. In der Beta-Phase werden die Spiele in Full-HD mit 60 FPS in Stereo gestreamt. Beim späteren Launch sind auch eine 4K-Auflösung und 5.1 Surround Sound geplant. Einige Spiele können nicht nur im WiFi, sondern zu einem späteren Zeitpunkt der Beta-Phase auch im LTE-Netz gespielt werden. Dank 5G wird die komplette Spiele-Bibliothek zukünftig auch mobil verfügbar sein.

Ausführliche Informationen sowie den Link zur Registrierung findet ihr auf der MagentaGaming-Webseite. Dort werden in einem FAQ-Bereich auch allerlei Fragen zum Thema beantwortet. Die benötigten Apps sind bislang für Mac, Windows und Android zum Download erhältlich.

Danke Johannes

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Jul 2020 um 11:47 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Läuft mittlerweile super auch auf dem MacBook. Gab anfangs Probleme mit Tastaturbelegung unter macOS.

    Einzig bei Computermäusen muss man gucken – einige wie bspw Logitech MX Ergo werden noch nicht richtig unterstützt.

  • Ich bin schon länger bei der Beta dabei.. aber die Leistung ist einfach absolut unzureichend.
    Die wenigsten Spiele kommen auch nur ansatzweise auf die 60 FPS bei mittleren Einstellungen, egal ob 1080p oder 720p..

  • „nur über WLAN oder 5G und dementsprechend nicht für iOS-Geräte möglich.“ Wie ist das gemeint? iOS Geräte können doch über WLAN genutzt werden und Magenta Gaming funktioniert auch mit Android. Wo ist da der genaue Unterschied zu iOS?

  • Laut App-Store-Richtlinien ist ein reines Game-Streaming verboten, deswegen gibt es auch keinen Client für iOS – das selbe gilt auch für Geforce Now / Stadia.

    GeforceNow wechselt aber nun wohl irgendwann auf eine Web-App um – Apple hat nur schon in iOS14 vorgesorgt und sämtliches Web.Api zeug, das auf Hardware zugreift – wegen Sicherheitsbedenken (eher weil dann kein Geld an Apple fließt) – unterbunden.

  • Also wird Telekom als Anschluss vorausgesetzt? Das ist schade, da ich bei mir im Haus keine solche Telekomleitung bekomme.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8271 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven