ifun.de — Apple News seit 2001. 34 001 Artikel

20 Stunden Akku, 1 Kilo leicht

Macs mit Apple-Prozessoren: Debüt als ultraleichtes 12-Zoll-MacBook?

57 Kommentare 57

Unter Berufung auf Zulieferer-Kreise hat die in Taiwan erscheinende Tageszeitung „China Times“ eigene Prognosen zum bevorstehenden Verkaufsstart der ersten Macs mit Apple-Prozessoren gemacht.

So sollen die für den Bau der Rechner benötigten Prozessoren im vierten Quartal in die Massenfertigung gehen. Um die Produktion der Logik-Bausteine, die im 5-Nanometer-Verfahren produziert werden sollen, wird sich dann der langjährige Apple-Zulieferer und Chip-Produzent TSMC kümmern.

Macos Arm Vorteile Und Features

In dessen Fabriken soll unter dem Codenamen „Tonga“ bereits eine Variante des A14-Chip für den Einsatz in Apples Macs produziert werden. Erstes Einsatzgebiet des A14X, der sowohl in zukünftigen Macs als auch im iPad Pro verbaut werden soll, wird dem Bericht zufolge eine Neuauflage des kleinen 12-Zoll-MacBooks sein.

20 Stunden Akku, 1 Kilo leicht

Dieses soll dank der Apple-Prozessoren auf fantastische Akku-Laufzeiten von bis zu 20 Stunden kommen und weniger als 1 Kilogram auf die Waage bringen.

Wahrscheinlich ist zudem, dass Apple kurz davor steht, den Macs mit den neuen Apple-Prozessoren erstmals auch selbst entwickelte Grafikmodule mit auf den Weg zu geben. Den Anfang soll hier der erste iMac mit Apple-Prozessor machen, dessen Marktstart jedoch erst 2021 erwartet wird.

Zusage von Apple selbst

Apple selbst hatte uns den ersten Mac mit eigener Prozessor-Architektur für das laufende Jahr zugesagt, allerdings offen gelassen, in welcher Stelle der Produktfamilie die Abkehr von Intel zuerst einsetzen wird.

Mitte Juli meldete der Branchen-Fachdienst DigiTimes dann, dass Apple-Zulieferern erfahren haben wollen, dass sich Apple zuerst auf kleinere Geräte konzentrieren würde. Im Gespräch damals: ein neues MacBook Air beziehungsweise ein neues MacBook Pro 13“. Spekulationen zu denen der 12-Zoll-Fahrplan gut zu passen scheint.

Erst kürzlich hatte Apple bekannt gegeben, dass Apple-Prozessoren nur noch signierte Apps starten werden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
31. Aug 2020 um 12:08 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    57 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34001 Artikel in den vergangenen 7559 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven