ifun.de — Apple News seit 2001. 38 335 Artikel

Meldung "Nicht korrekt ausgeworfen"

macOS Ventura 13.5: Security, iPod shuffle und Laufwerksfehler

Artikel auf Mastodon teilen.
12 Kommentare 12

Zeitgleich mit iOS 16.6 hat Apple am Montagabend auch macOS Ventura 13.5 zum Download über die Systemeinstellungen aktueller Macs bereitgestellt. Das Software-Update wird dort als Security-Aktualisierung mit „wichtigen Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates“ beschrieben, deren Installation allen Anwendern empfohlen wird. Auf weitere Details zum Inhalt des fünften größeren Versionssprungs von macOS Ventura verzichtet der digitale Beipackzettel jedoch.

Update Macos

Um diese in Erfahrung zu bringen muss man sich durch Apples zahlreiche Anlaufstellen für Entwickler, Endanwender und Hilfesuchende navigieren und kann sich im Support-Portal des Unternehmens dann eine umfangreicheres Bild der Systemaktualisierung machen.

Security – Über 20 Lücken geschlossen

Wichtigstes Merkmal von macOS Ventura 13.5 sind ohne Frage die Sicherheitsaktualisierungen. Und diese haben es diesmal in sich. Über 20 Sicherheitsupdates musste Apple vornehmen und hat dabei nicht nur den Mac-Kernel sondern auch „Wo ist?“, die Kurzbefehle, Sprachmemos, die Safari-Engine WebKit und die Curl-Bibliothek von Einfallstoren befreit. Über „Wo ist?“ ließen sich von unbefugten Drittanbieter-Apps etwa Standortdaten auslesen.

iPod shuffle – Sync-Fehler behoben

Für Besitzer des iPod shuffle der 3. und der 4. Generation hat macOS Ventura 13.5 einen Fehler mit der Synchronisation behoben, der den Abgleich der MP3-Player mit dem Mac unmöglich machte.

Mac Pro: Laufwerksfehler adressiert

Anwender die einen Mac Pro einsetzen und in der Vergangenheit mit internen SATA-Laufwerken zu kämpfen hatten, die plötzlich die Systemmeldung „Nicht korrekt ausgeworfen“ provozierten, dürfen sich ebenfalls freuen.

Der Fehler, den Apple in dem Support-Dokument #HT213778 („Meldung „Nicht korrekt ausgeworfen“ auf dem Mac Pro (2023)“) beschreibt, kann durch die Installation von macOS Ventura 13.5 aus der Welt geschafft werden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Jul 2023 um 09:34 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Benutzer Name, Ja

    Das Beeindruckt mich immer wieder positiv das Apple bis heute teilweise uralte Geräte immer noch im Kopf hat wie den iPod Shuffle.

    Das ist einer der Gründe warum ich gar nicht erst auf die Idee kommen würde bei der Konkurrenz zu schauen. Welcher anderer Hersteller kann schon so guten, so langen Support von sich behaupten.

  • Ist ja lustig, habe gerade voriges Wochenende meine diversen iPod’s mal wieder aufgeladen. Alle funktionieren noch, aber einen richtigen Nutzen hat es für mich nicht mehr. Man ist halt auf die Musik eingeschränkt die da drauf ist. Also nutze ich nur noch das iPhone als Musikplayer.

  • ich habe einen mac mini und habe seit dem letzten update teils minütlich den hinweis der nicht korrekt ausgeworfen, externen SSD.
    diese ist/sind allerdings mac os extended formatiert und auch nach dieser fehlermeldung im finder vorhanden.
    extrem nervig!
    bin ich da alleine?

    • Mit dieser hohen Frequenz vielleicht schon. Ansonsten tritt dieser Fehler auf allen Macs immer mal wieder auf die ich jemals verwendet habe. Spätestens wenn der Mac einschläft passiert das.

    • Das Problem ist bei mir auch aufgetreten als ich meine Daten von einem Mac Mini (m1) auf ein MacBook Pro (M1 Pro) umziehen wollte. Hat dazu geführt, dass etliche Dateien Schrott waren. Die Probleme sind bei mir aufgetreten nachdem ich die externen SSDs an ein TB4 elements hub angeschlossen hatte. Ich weiß nicht ob es daran lag, aber am Mac Mini hatte ich die Probleme vorher nicht! Danach aber schon. Die externen SSDs hatte ich ursprünglich mal am Mac Mini eingerichtet. Das MacBook hatte zu dem Zeitpunkt schon ein neueres macOS als der Mac mini.

      Die Daten die ich sichern konnte habe ich gesichert und dann habe ich die SSDs neu formatiert (am MacBook mit dem damals aktuellen System). Seitdem sind kaum noch Probleme aufgetreten, die SSDs werden zumindest nicht mehr einfach ausgeworfen. Hat mich mehrere Tage Arbeit gekostet weil die SSDs immer wieder ausgeworfen wurden.

  • Hat schon jemand der/die den aktuellen OpenCore Legacy-Patcher nutzt das Update auf 13.5 angeschoben? Unterstützt der aktuell OCLP 0.6.7 das die neue Version?

  • Apple sollte lieber mal das Problem beheben, das externen USB-Platten, wenn die z.b. für TimeMaschine verschlüsselt sind, ewig lange benötigen, bis die eingehagen werden. Unverschlüsselte Platten gleichen Typ brauchen nur Sekungen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38335 Artikel in den vergangenen 8273 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven