ifun.de — Apple News seit 2001. 38 348 Artikel

Offline-Unterstützung für 11 Sprachen 

macOS Monterey: Offline-Übersetzungen aktivieren, Sprachen laden

Artikel auf Mastodon teilen.
7 Kommentare 7

Eine der weniger offensichtlichen Funktionsverbesserungen des jüngsten Mac-Betriebssystems, macOS Monterey, sind die Übersetzungskapazitäten, die euch sowohl in einem Online-Modus als auch ganz ohne anliegende Internetverbindung zur Verfügung stehen.

Macos Uebersetzung

Offline-Unterstützung für 11 Sprachen

Von macOS Monterey zur Übersetzung unterstützt werden derzeit Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch. Übersetzungen sind hier in allen Kombinationen möglich und können angestoßen werden, indem ein von euch markierter Text mit der rechten Maustaste angeklickt und im Kontextmenü die Option „Übersetzen“ ausgewählt wird.

Sprache Franzoesisch Uebersetzung

Während im folgenden Fenster die Ausgangssprache automatisch erkannt werden sollte, könnt ihr euch hier nun manuell für eine Zielsprache entscheiden, ehe die Übersetzung angezeigt wird. Diese lässt sich vorlesen und zur weiteren Verarbeitung sowohl kopieren als auch direkt anstelle des markierten Textes einsetzen.

„Auf dem Gerät“-Modus aktivieren

In den Standard-Einstellungen von macOS Monterey baut Apple für die Übersetzungen eine Online-Verbindung auf. Diese könnt ihr jedoch umgehen, indem ihr den „Auf dem Gerät“-Modus aktiviert, der ausschließlich auf Offline-Übersetzungen setzt und dafür geladene Sprachpakete benutzt.

Auf Dem Geraet 1400

Die Downloads der unterschiedlichen Sprachpakete könnt ihr in den Systemeinstellung des Macs anstoßen. Hier lässt sich auch der „Auf dem Gerät“-Modus aktivieren. Besucht dafür Systemeinstellung > Sprache & Region > Sprachen zum Übersetzen…

Die Sprachpakete können dann mit einem Mausklick auf die entsprechenden „Laden“-Schaltflächen angestoßen werden und sollten binnen weniger Sekunden auf euren Maschinen abgelegt werden. Hier könnt ihr ruhig großzügig auswählen, beachtet aber, dass die Zielsprache erneut aus dem Netz geladen werden muss, sobald ihr euch für den Download zusätzlicher Sprachpakete entscheidet.

18. Nov 2021 um 10:31 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hat jemand Erfahrungen mit der Qualität? Aktuell benutze ich viel deepl

  • Der Screenshot zeigt das doch: Lasst uns Kinder des Vaterlands gehen… Das ist kein Deutsch.

    • Doch, nur etwas altbacken , was bei diesem Beispiel aber durchaus Sinn macht

      • „Lasst uns gehen, Kinder des Vaterlands“ wäre ok. Ohne Komma ist es aber semantisch unsinnig, weil „lasst uns“ sich an eine Gruppe richtet, „Kinder des Vaterlands“ aber nicht erkennbar zu dieser Gruppe gehört. Man kann nicht jemanden gehen.

      • DeepL hingegen:

        Wohlan, Kinder des Vaterlandes, der Tag des Ruhmes ist gekommen

        Richtig schön altbacken. Und mit Ruhm statt Herrlichkeit. Das ist eine Übersetzung!

  • Danke, für fixe Übersetzungen ganz gut und hilfreich und man füttert nicht irgendwelche Clouds.
    Leider ist das in viele Programme nicht integriert: Firefox spielt nicht mit, in Vivaldi wird ein eigener Übersetzungsdienst genutzt.

  • Ich hab grad mal was nach Chinesisch und dann über deepl zurück übersetzt. Passt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38348 Artikel in den vergangenen 8275 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven