ifun.de — Apple News seit 2001. 38 012 Artikel

Neue Darstellung einblenden

macOS Monterey: Finder mit Vorschaubereich, Schnellaktionen und Kurzbefehlen

Artikel auf Mastodon teilen.
21 Kommentare 21

Unter Apples aktuellem Desktop-Betriebssystem, macOS Monterey, lässt sich der Finder um eine neue Detailansicht ergänzen, die Apple auf deutschsprachigen Systemen schlicht Vorschaubereich nennt. Um diesen zu aktivieren bzw. die entsprechende Taste in der Finder-Symbolleiste dauerhaft einzublenden, reicht ein Rechtsklick auf die Symbolleiste eines offenen Finder-Fensters bereits aus.

Vorschaubereich Finder

Wer hier „Symbolleiste anpassen…“ wählt, kann im dann geöffneten Fenster die neue Schaltfläche „Vorschau“ in seine Symbolleiste ziehen und diese fortan bei Bedarf per Mausklick hinzu- und auch wieder ausschalten.

Ist der Vorschaubereich eingeblendet, zeigt dieser eine Schnellvorschau des geöffneten Dokumentes, informiert über Dateigröße, Dateityp und die Daten von Erstellung und letzter Änderung. Zudem ermöglicht der Vorschaubereich das schnelle Vergeben von Schlagwörter im Bereich „Tags“.

Vorschaubereich Finder Spotlight

Schnellaktionen und Kurzbefehle

Darüber hinaus bietet der Extra-Bereich den direkten Zugriff auf sogenannte Schnellaktionen an, zu denen nicht nur von Apple bereitgestellte Aktionen wie etwa „PDF erstellen“ oder „Bild konvertieren“ zählen, sondern auch alle selbst erstellten Kurzbefehle, die so konfiguriert wurden, dass diese als Schnellaktionen im Finder eingesetzt werden können.

Schnellaktionen Finder

Dies macht ihr direkt in der Kurzbefehle-Applikation bei den sogenannten Kurzbefehl-Details. Wenn hier die beiden Haken bei „Als Schnellaktion verwenden“ und „Finder“ gesetzt sind, taucht der ausgewählte Kurzbefehl direkt im Vorschaubereich auf und lässt sich hier nach Auswahl einer oder mehrerer Dateien umgehend abfeuern. Zudem kann derKurzbefehl in den Systemeinstellungen (Systemeinstellungen > Erweiterungen > Finder) jederzeit ausgeblendet werden, wenn sich dieser zwischenzeitlich lieber nicht im Vorschaubereich breit machen soll.

Shortcuts Schnellaktionen

29. Okt 2021 um 16:54 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • MacOS Monterey – damit habe ich Probleme mit dem WLAN .. immer wieder Abbrüche. Mit dem Mail – Mails gehen nicht raus obwohl alles in Ordnung eingestellt ist .. erst nach einem Mailneustart gehen die Mails raus – wenn man Gluck hat. Oft nach 2-5 maliger Bestätigung „mit diesem Server“ gehen sie raus.
    Monterey ist für mich nicht fertig … eher noch in einer Testphase. Einige läuft sehr zäh ….
    Hat Tim Cook die Softwaretechniker von Microsoft abgeworben? Irgendwie wird das MacOS immer schlechter als besser. Mir bringen die vielen Möglichkeiten des Systems nichts wenn der Kern des Systems immer schwächer wird.
    Vielleicht rudert Apple auch mit dem System wieder zurück – mit der Hartware haben sie ja bereit begonnen die von Steve eingeführten guten Errungenschaften wieder einzuführen!

    • Deshalb habe ich mir bereits BigSur und Catalina gespart und bin noch auf dem macOS davor, was problemlos läuft…

      • Bin mit dem Hauptrechner auch noch auf Mojave aber der Laptop hatte zwangsläufig Catalina drauf. Allerdings da schon die .6

        Das lief eigentlich sehr rund. Habe seit gestern auf einer externen Platte Monterey .0.1 und bis jetzt keine Probleme. Aber da ist der Testzeitraum noch zu kurz um wirklich was sagen zu können

      • Das mag zwar für Sie bis jetzt eine gute Entscheidung gewesen sein. Aber mit dem Erscheinen von Monterey dürfte Apple – wenn sie bei ihrer bisherigen Vorgehensweise bleiben – das Erscheinen neuer Sicherheitsupdates für Mojave einstellen. Was dann für Sie bedeutet, dass Sie mit Sicherheitslücken leben müssen, sobald eine neue für Mojave gefunden und ausgenutzt wird.

        Auf Dauer ist ein Update also durchaus empfehlenswert. Man muss ja nicht das jeweils ganz aktuelle macOS nehmen, sondern vielleicht Catalina, das ja dann auch schon einige Punkt-Updates auf dem Buckel hat, so dass die gröbsten Fehler mit Sicherheit ausgebügelt sind…

      • Apple Foren und Redit sind grade voll mit Problem grade was USB Hubs betrifft.

    • Kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe meinen Intel iMac 2019 von Big Sur auf Monterey geupdated und es war das schmerzloseste Update ever. Mir ist bisher noch kein Bug aufgefallen. Und ich hab ihn seit Release im produktiven Einsatz.

      In Firefox sind die Schriften etwas komisch, was aber ein FF-Bug ist, der mit dem nächsten FF-Update behoben wird.

    • Kann ich auch nicht nachvollziehen. Nutze ein MacBook Pro von 2016. deine aufgelistet Fehler funktionieren bei mir tadellos, keine Probleme.

  • Also mein monterey läuft absolut problemlos! Macbook air m1

  • Versteh ich nicht? Den Vorschaubereich gab es doch auch schon vorher und seit Big Sur in ähnlicher Form? Lediglich der Button für die Symbolleiste ist neu…

  • Monterey nein Danke.
    Dein System hat keinen Programmspeicher mehr.
    Beende alle nicht verwendeten Programme, um Probleme mit
    deinem Computer zu vermeiden.
    Diese Meldung habe ich in all den Jahren mit Macbook pro und auch jetzt sein fast 1 Jahr MacBook Air M1 nie gesehen. Seit Monterey min. 1x am Tag. Sobald Photoshop startet geht in der Aktivitätsanzeige der Speicherdruck auf rot. Das wird dann wohl ein Downgrade auf BigSur

  • Null Probleme, Macpro Intel, 2 x Macbook Pro 16, 2 iMac 27, iMac M1.
    Alle laufen performant und stabil

  • Bei mir erscheinen auf Monterey keine Mitteilungshinweisen mehr. Ich muss die Mitteilungszentrale aufrufen, um sie zu sehen. Sie sind also da, erschienen nur als Hinweis nicht mehr. Focus schon überprüft. Nicht stören ist aus. Die Mitteilungen sind für die Apps wie bspw. Kalender eingeschaltet. Etwas nervig, wenn Hinweisen zu Meetings nicht mehr erscheinen und man sich dadurch zu spät zu den Meetings zuschaltet.

  • Hat jemand vielleicht eine idee, warum Forticlient nach dem Update keine Verbindung mehr per VPN herstellt?

  • ich habe alle Rechner auf der neuesten Version und nicht ein Problem entdeckt (iMac M1, MacBook Pro 16; MacBook Pro 13, MacBook Air M1). Den älteren MBP 13 hatte ich sogar ins Betaprogramm genommen, auch keinerlei Probleme. Ist denke ich sehr individuell und die Probleme treten oft mit minderwertigen Accessories oder exotischen Anwendungen auf, die der User selbst natürlich als völlig normalen Use-Case betrachtet ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38012 Artikel in den vergangenen 8217 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven