ifun.de — Apple News seit 2001. 34 985 Artikel
   

MacBook Pro ohne Retina vor dem Aus?

57 Kommentare 57

Ein aktuelles Gerücht aus asiatischen Zuliefererkreisen überrascht nicht sonderlich: Apple soll die Produktion des einzig verbliebenen MacBook Pro ohne Retina-Bildschirm noch in diesem Jahr einstellen.

Im Oktober letzen Jahres hat Apple die hauseigene Notebook-Linie überarbeitet und neue Modelle mit 13“ und 15“ großen Retina-Bildschirmen vorgestellt. Die deutlich dünnere Retina-Version des kleineren MacBook Pro ist derzeit mit der kleinsten Speicherausstattung zum Preis von 1299 Euro bei Apple erhältlich. Das „alte“ MacBook Pro, dessen zweiter Geburtstag im Juni ansteht, wird für lediglich 100 Euro weniger angeboten, erfreut sich zwar an einem minimal schnelleren Prozessor, liegt in Sachen Akkulaufzeit aber zwei Stunden unter der mit 9 Stunden berechneten Retina-Version.

store

Ein entscheidender Unterschied zwischen beiden Geräten ist die Speicherausrüstung. Während das alte MacBook Pro noch den Einbau von zwar langsameren, aber auch deutlich günstigeren mechanischen Festplatten erlaubt, setzen die dünnen Retina-Modelle ausschließlich auf Flash-Speicher. In Sachen Performance ist dies ein immenser Zugewinn, preislich drückt eine Speichererweiterung hier allerdings ordentlich auf den Geldbeutel.

Panikkäufe sind hier allerdings nicht angebracht. Wer tatsächlich weiterhin auf das klassische MacBook Pro setzen will, wird das Gerät auch nach einer möglichen Streichung aus dem offiziellen Apple-Programm sicher noch ein Weilchen kaufen können. Ausverkäufe bei den großen Handelsketten oder auch Apples Refurb-Store sind hierfür stets gute Anlaufstellen.

Mit sonstigen die MacBooks betreffenden Aktualisierungen müsst ihr momentan nicht rechnen. Die Geräte sind auf aktuellem Stand und werden vermutlich nicht vor Ende des Jahres oder eher erst in 2015 den nächsten Prozessorwechsel vollziehen. Einzig die verstreuten Gerüchte um ein mögliches 12“-Retina-MacBook gilt es zu beachten. Potenzieller Starttermin für ein neues MacBook wäre sicherlich die wohl im Juni wieder stattfindende Entwicklerkonferenz WWDC.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Mrz 2014 um 09:31 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    57 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34985 Artikel in den vergangenen 7715 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven