ifun.de — Apple News seit 2001. 20 659 Artikel
   

SurfacePad für iPad Mini: TwelveSouth wickelt die schlanke Lederhülle ums iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Mit dem SurfacePad hat Twelve South im letzten Jahr eine der für uns attraktivsten iPhone-Hüllen vorgestellt. Nachdem zwischenzeitliche Qualitätsprobleme mittlerweile behoben sind, präsentiert der Hersteller die schlanke Lederhülle nun auch in einer Version für das iPad mini.

ipad-mini-500

Äußerlich unterscheidet sich die iPad-Version des SurfacePad zunächst kaum von der kleineren iPhone-Variante, allerdings sorgen versteckte Magneten für zusätzliche Features. So lässt sich die Frontklappe nicht nur in zwei verschiedenen Positionen als iPad-Ständer einsetzen, sondern unterstützt auch die automatische Ein/Aus-Funktion des iPad beim Öffnen oder Schließen der Hülle.

staender-2

Das extrem schlanke Design wird dadurch ermöglicht, dass die Hülle auf die Rückseite des iPad aufgeklebt wird. Aber keine Angst, dank Adhäsionsklebstoff lässt sich das SurfacePad völlig rückstandsfrei ablösen und auch mehrmals verwenden.

details

Die in Schwarz, Rot und Weiß erhältliche Lederhülle schützt Front und Rückseite des iPad in erster Linie vor Verschmutzung und Kratzern und bietet in eingeschränktem Maß auch eine Schutz vor weiteren Beschädigungen. Anders als bei gewöhnlichen Hardcases liegen die Ränder des iPad allerdings frei – dies ist der Preis für die schlanke Eleganz der Hülle.

Derzeit lässt sich das SurfacePad für das iPad mini noch nicht in Deutschland bestellen. TwelveSouth bietet die Hülle zum Preis von 69,99 Dollar bislang nur über die eigene Webseite an. Einen ausführlichen Review sowie Informationen zur Verfügbarkeit in Deutschland liefern wir nach.

SurfacePad für das iPad Air

Super Hülle, aber ihr habt ein iPad Air? Dann müsst ihr euch noch etwas gedulden, TwelveSouth will das eigene Produktportfolio im späten Frühjahr um ein SurfacePad für iPad Air ergänzen.

700

Mittwoch, 05. Mrz 2014, 11:30 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich kaufe mir doch eine Hülle, um letztlich nicht nur das Display zu schützen. Die Ränder und die Ecken sind bei diesem Modell überhaupt nicht geschützt. Irgendwie unnütz das Teil.

    • Manche gehn aber eh schon sehr vorsichtig mit ihren devices um und wollen was leichtes bzw. schönes zum zusätzlichen schutz. Ich z.b bin sehr zufrieden mit dem teil fürs iphone ;-)

    • Das Surfacepad richtet sich eher an Menschen, die ihr iPhone vor alltäglicheren Beschädigungen, wie das Ablegen auf allen möglichen Oberflächen, schützen wollen.

  • An sich sehr interessant, aber am iPad bevorzuge ich das Smart Cover, weil ich es jederzeit abnehmen kann und nur das Gerät, ohne herumbaumelndes Cover, nutzen kann.

  • Dann warte ich mal auf das SurfacePad fürs iPad Air…

  • Mein Smartcase im Beigen Leder sieht definitiv deutlich schöner aus und schützt das Gerät rundum. Wobei ich das Singh so gut wie garnicht nutze. Das iPad ist in einem Crystal Case geschützt. Nutze es häufig im Auto. Da wäre das ständige rausnehmen schon etwas belastend.

  • Hab ne Belkin Shield ähnliche Rückseitenhülle kombiniert mit nem Smartcover am iPad mini Retina. Kombiniert rund-um-Schutz mit Abnehm-Möglichkeit des SmartCovers. Perfekt für meinen Einsatz.

    Gleiches auch am Ipad 2

  • Haben die ’ne Meise? Das Cover ist ja fadt teurer als das iPad. Wer braucht so erwas?

  • Ohhhh sehr geil! Freue mich schon auf das Teil für das iPad Air. Bin mal gespannt was es kosten wird. Bestimmt 99$

  • Schade, wieder Kommentar verschluckt…

  • Bißken off-topic: Wer eine Wandhalterung fürs iPad Air oder Mini sucht, dem sei MAGBAK empfohlen. Ab sofort gibt es die geniale Allround-Lösung auch für die neuen Modelle. Das Projekt gibt’s bei Kickstarter zu sehen (Link kann ich nicht posten, da der Kommentar sonst nicht gepostet wird).

  • Wenn die Qualität so minderwertig ist wie beim SurfacePad von iPhone hat man bestimmt keinen Spaß damit.

    • jap… selbst die revision war mies… habe inzwischen mein viertes surface-pad gesendet bekommen und immer löst sich irgendwo etwas… beim ersten waren es noch die lederhälften, inzwischen löst sich der silikonkleber vom leder…

      • Hans Werner von Umwucht

        Der silikonkleber löst sich bei meinem immer als erstes. 2. versuch, das wars jetzt.
        Ist für 2 wochen ne schöne hülle, danach nur noch ärger :-/

  • Finde es nicht gut dass die Ecken ohne Schutz sind. Daher ist schon die „Hülle“ fürs iPhone zurück gegangen.

    Selbst nutze ich für den Tramsport ne Filzeolltasche von Freiwild – die haben sehr coole Farben mittlerweile – und für zu Hause Case mit Cover von Arktis Premium. Könne leicht hochwertiger verarbeitet sein (würde auch mehr dann für zahlen) , aber zu Schutz für zu Hause reicht es.

  • wenn man rundumschutz sucht geht nichts über die skech fabric flipper !

  • Ich habe mir die original Apple Hüllen besorgt. Beide in Braun und bin sehr zufrieden damit.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20659 Artikel in den vergangenen 5728 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven