ifun.de — Apple News seit 2001. 24 402 Artikel
"Abgekündigt"-Status zurückgenommen

MacBook Pro 2012 wird weiter von Apple repariert

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Apple gewährt dem im Jahr 2012 erschienenen ersten Retina-MacBook noch etwas Aufschub. Das MacBook Pro Retina (Mitte 2012) wurde Anfang des Monats offenbar versehentlich als „abgekündigt“ klassifiziert. Das Unternehmen hat den Schritt nun revidiert und bietet nun voraussichtlich noch bis Jahresende Reparaturleistungen und Ersatzteile für das Gerät an.

Macbook Pro 2012

Vor der amerikanischen Version der offizielle Liste der abgekündigten bzw. als „vintage“ klassifizierten Apple-Produkte wurde der Eintrag bereits wieder entfernt, die Überarbeitung der deutschen Auflistung dauert immer ein wenig länger. Die Änderung der Einstufung ist durchaus relevant, da das Gerät trotz seines vergleichsweise hohen Alters noch vielerorts im Einsatz ist.

Die Klassifizierung älterer Geräte als „abgekündigt“ oder „vintage“ ist ein regulärer Vorgang bei Apple. In der Regel findet dies fünf bis sieben Jahre, nachdem die Produkte aus dem Angebot genommen werden, statt. Hintergrund ist die Tatsache, dass der Hersteller nicht für alle jemals gefertigten Geräte auf unbegrenzte Zeit Ersatzteile auf Lager haben kann.

Die von Apple gewählte Unterscheidung zwischen den Bezeichnungen „vintage“ und „obsolete“ bzw. „abgekündigt“ könnt ihr ignorieren. In beiden Fällen wird hierzulande der Hardware-Service eingestellt, der Vintage-Status berücksichtigt lediglich in der Türkei und Kalifornien gültige Ausnahmen diesbezüglich.

Montag, 23. Jul 2018, 15:59 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr gut. Ich wollte mir nämlich nochmal einen neuen Akku einbauen lassen. Ansonsten bin ich damit nämlich noch immer hoch zufrieden!

    • Same here. Einer der letzten wirklich guten MacBooks.

    • Ich habe meinen Akku vor ein paar Monaten selbst gewechselt (mit dem ifixit-kit) kann ich nur empfehlen, hat ca. Ne halbe stunde gedauert, hat mich keine 100€ gekostet und ist nun gefühlt schneller wie vorher.
      Mein alter Akku hatte schon über 1500 Zyklen runter und nur noch eine Kapazität von um die 50-60%.
      Ging auch gerne mal bei 40% einfach aus. Jetzt hält es bei normalem gebrauch wieder 5-7 stunden :)
      Für die nächsten 5 Jahre!

      • ist das spontane Abschalten damit wirklich weg? Ich überlege auch da ich mit 750 Cyclen und angeblichen 80% Design Capacity (coconut Battery) auch nur 1h auskomme, wenn er sich nicht einfach abschaltet

      • Wie hast du ihn ausgebaut? Wie von iFixit beschrieben, einfach alles raus, oder ein einfacherer weg?

  • Habe das Modell auch noch im täglichen Gebrauch… Werde aber wohl in kürze zum aktuellen Pro wechseln.

  • Ich liebe dieses Teil. Musste mir mal wegen einem Unfall mit einer Apfelschorle ne neue Tastatur samt Akku holen. Aber das ging günstig über die Bühne. Das Ding ist immer noch total schnell.

    Ich meine aber irgendwo gelesen zu haben, dass Mojave das letzte MacOS sei, welches auf diesem Gerät unterstützt wird. Stimmt das? Eine tolle, geplante Obsoleszenz. Sehe eigentlich keinen Mehrwert beim Aufrüsten.

    • „Unfall mit Apfelschorle“ klingt im Zusammenhang mit einem MacBook irgendwie amüsant ;-)

      Ja, hatte ich auch gelesen, dass Mojave das letzte OS für das 2012er MB pro sein sollte..

  • Großartiges MBP! Workhorse, täglich im Einsatz, schnelle SSD, viel RAM und kaum langsamer als aktuelle MBP.

    Nur das rendern in Adobe Premiere oder Capture One dauert verschmerzbar länger

  • Ich persönlich hab sogar noch ein 2011er im täglichen Einsatz. Aufgerüstet mit RAM und SSD sowie neuem aufgelöteten Grafikchip (das 2011er war eines der ersten Geräte von Apple wo es schon seit Auslieferung einen schleichenden Defekt gab) läuft das Ding nach wie vor Hervorragend. Nutze es täglich und das auch für „schwere“ Aufgaben wie Photoshop und Co. In meinem Unternehmen sind auch noch zwei weitere 2011er Problemlos im Einsatz.

  • Habe auch den mitte 2012. hab mir neue Wifi karte für 30€ eingebaut mit wlan AC und bluetooth 4.0. kann mit apple watch entsperren und durchsatz ist top.
    Akku schwächelt mitlerweile auch.

    Mir wurde wegen dem rückrufprogramm das mainboard in 2015 getauscht

  • Deluxe
    Neuen Akku
    Vielleicht auch Unterboden bzw. mal sehen, ob das überhaupt geht

  • Habe heute von Gravis eine Absage bekommen, das die Akkus für (MBP Mitte 2012) weiterhin nicht verbaut, da laut „Apple“, die MBP (Mitte 2012) immer noch Vintage und Absulet sind. Verstehe die Welt nicht! :( Was ist denn jetzt korrekt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24402 Artikel in den vergangenen 6201 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven