ifun.de — Apple News seit 2001. 31 263 Artikel
   

Apple zieht die Preise an: MacBook Pro 15″ jetzt 250 Euro teurer

140 Kommentare 140

Apple hat nicht nur ein eindrucksvolles 12“-MacBook vorgestellt und dem MacBook Air sowie den 13“-MacBooks mehr Leistung verpasst, sondern auch die Preise in Deutschland und weiteren Ländern teils deutlich erhöht. Das unverändert angebotene MacBook Pro mit 15“ Bildschirmgröße kostet in der kleineren Ausführung mit 2,2 GHz-Prozessor über Nacht 2249 Euro und damit satte 250 Euro mehr als zuvor, bei der größeren Version stieg der Preis sogar um 300 Euro.

macbook-pro-preise

Als Erklärung hierfür könnte ein Blick auf die aktuellen Währungskurse dienen. Während wir vor einem Jahr noch 1,40 Dollar für einen Euro bekamen, gibt es nach aktuellem Stand hier nur noch 1,08 Dollar. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass wir uns im Gegensatz zur Vergangenheit inzwischen wohl kaum beschweren können, wenn US-Unternehmen den Dollarpreis für ihre Produkte 1:1 in Euro umrechnen. Machen wir also aus den 1999 Dollar des amerikanischen Apple Store nach aktuellem Währungskurs 1851 Euro und rechnen die Mehrwertsteuer obendrauf (Steuer ist in den angezeigten US-Preisen nie inbegriffen) und siehe da, schon sind wir bei 2202 Euro. Über die zum aktuellen MacBook-Preis fehlenden 47 Euro ließe sich nun streiten, womöglich befürchtet Apple ja, dass der Euro im Vergleich zum Dollar noch weiter an Wert verliert.

Apple zieht diese Preispolitik (noch) nicht durch die komplette Produktpalette. Zumindest aktuell lassen sich iPads, iPhones oder auch der neueste Retina-iMac noch zu den ursprünglich angekündigten Preisen beziehen. Weitere Preiserhöhungen auch hierzulande würden wir mit Blick auf den Devisenmarkt jedoch nicht gänzlich ausschließen. Bei den gestern neu vorgestellten Produkten – vor allem auch bei der Apple Watch inklusive Zubehör – wurde jedenfalls schon durch die Bank nach dem neuen Schema gerechnet und die Tage, an denen man noch über eine 1:1-Umrechnung meckern konnte, scheinen zunächst vorbei.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Mrz 2015 um 08:39 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    140 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    140 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31263 Artikel in den vergangenen 7277 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven