ifun.de — Apple News seit 2001. 37 999 Artikel

Von der Gaming-Marke

Mac-Zubehör: Razer bringt Thunderbolt-4-Dock und Netzteil

Artikel auf Mastodon teilen.
18 Kommentare 18

Die ansonsten vor allem auf Spieler abzielende Lifestyle-Marke Razer hat zum Wochenanfang neues Zubehör für Mac-Anwender vorgestellt. Neben einem Thunderbolt-4-Dock wirft Razer auch ein USB-C-Netzteil in den Ring, das als „designt für die neuesten Apple-Produkte“ beworben wird.

Charge Everything At Once

Beide Produkte, so der Hersteller, würden perfekt mit der „minimalistischen Designsprache des Mac-Lifestyle“ harmonieren.

Razers Thunderbolt-4-Dock verfügt über drei USB Type-C Thunderbolt 4- und drei USB Type-A-Anschlüsse, einen UHS-ll SD-Kartenleser und einen Ethernet-Port. Dank 40 Gbps Bandbreite unterstützt das Dock bis zu zwei 4K- Monitore oder ein 8K-Display. Das Dock ist abwärtskompatibel mit allen älteren Thunderbolt- und USB-C-kompatiblen Apple- und Mac-Produkten.

Razer Thunderbolt 4 Dock Mercury Seamless Desktop

Der Razer USB-C GaN Charger ist ein Galliumnitrid-Netzteil. Verfügbar in den Farben Weiß oder Schwarz hat er zwei USB-C- und zwei USB-A-Ports mit einer kombinierten Ladeleistung von 130 Watt.

Das Thunderbolt-4-Dock und das Ladegerät sind ab sofort auf Razer.com, in RazerStores und bei autorisierten Händlern vorbestellbar. Während der Anbieter 179,99 für sein Ladegerät verlangt, kostet das Thunderbolt-4-Dock 319,99 Euro.

Razer Usb C Gan Charger White Hero Desktop

12. Jul 2021 um 17:58 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich hab zwar auch Razer Produkte, allerdings können die was die Preise angeht auch locker mit Apples „minimalistischen“ Preisen mithalten.

  • Ich verstehe einfach nicht, warum die Thunderbolt Geräte selbst nach so vielen Jahren und 4 Generationen immer noch so teuer sind. Ich habe mein TB3 Dock von Belkin zum Glück für ~80€ geschossen….Mehr als 100€ würde ich einfach nie für so ein Ding bezahlel.

    • Dafür gibt es einen einfachen Grund: es gab ein Jahrzehnt lang keine.
      Und ja ich hab auch schon zwei Generationen von Belkin Teilen irgendwo rumliegen aber für mich sind das keine Thunderboltdocks, ein Thunderboltdock hat für mich Thunderbolt Anschlüsse zur Verfügung zu stellen und zwar mehrere, alles andere an Anschlüssen ist nur Zugabe. Ich würde 1000 € für so ein Teil zahlen denn wenn man es braucht stellt sich nicht die Frage was es kostet und wenn man wie ich seit 2011 drauf gewartet hat stellt sich die Frage schon gar nicht. Ich werde jetzt auf dieses Razer wechseln denn im Moment muss ich ein ein Anker Thunderboltdock dass nur Thunderbolt Anschlüsse hat und ein Hewlett-Packard Dock gleichzeitig betreiben das kann ich dann durch dieses eine von Razer ersetzen.

      • Es gibt schon seit einiger Zeit fast das gleiche von Sonnet, OWC, Kensigton und selbst Razer hat schon ein ähnliches TB4 Dock im Angebot.

      • Dann kauf‘ Dir mit Deiner Kohle doch auch noch ein paar Kommas!

      • Habe mir das gleiche gedacht :)

      • Das Problem, liegt woanders, ich habe Borreliose, und wenn ihr wüsstet, wie weh das in den Händen tun kann, dann wären euch die Kommas, auch egal, oder so, und nun noch ein paar auf Vorrat,,,,,
        ;-)
        Und wer lieber Kommata anstelle der Kommas hat darf das gerne auch haben,

  • Das Gerät hat nicht drei Thunderbolt Ports sondern vier.

    • Ja, aber der eine ist zwingend belegt um es an den Rechner anzuschließen. Also effektiv hast du nur 3 Anschlüsse.

      • Weiß ich schon aber alle anderen Hersteller werben bei sowas mit vier und werden auch mit vier hier in den Vorstellungsartikeln erwähnt
        Daher ein bisschen ausgleichende Gerechtigkeit :-)

  • Razer soll mal lieber schauen, dass sie ihre Software endlich für den Mac aktualisiert. Keyboard und Maus lassen sich nicht konfigurieren.

  • Ich würde mir gerne so ne Station für mobile Anwendungen holen, aber dass man dazu dann immer so nen dicken schwarzen China-Powerbrick mit insgesamt 3 Meter Kabel dabei haben muss, hält mich davon ab.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37999 Artikel in den vergangenen 8213 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven