ifun.de — Apple News seit 2001. 35 319 Artikel
   

Mac wird verkauft? iTunes Store abmelden nicht vergessen

17 Kommentare 17

Wenn ihr euren Mac verkaufen wollt, empfiehlt es sich zunächst alle Daten zu sichern und den Rechner anschließend in seinen Ursprungszustand zu versetzen. So kann der neue Besitzer den Einrichtungsvorgang durchlaufen, als hätte er sich einen neuen Mac gekauft.

itunesmenue

Häufig wird in diesem Zusammenhang vergessen, den Computer vor dem Löschen bei iTunes oder anderen Anbietern die mit DRM arbeiten (beispielsweise Audible) abzumelden. Dies ist kein Beinbruch da ihr eure Benutzerkonten stets zurücksetzen und alle mit dem Account verbundenen Geräte entfernen könnt. Dennoch ist es einfacher, den ausgemusterte Computer direkt abzumelden und somit Platz für den Nachfolger zu schaffen.

Wiedergabe von gekauften iTunes-Inhalten deaktivieren

Wie ihr den iTunes Store auf einem Mac oder PC deaktiviert, erklärt Apple in diesem Hilfedokument. Auf die gleiche Weise könnt ihr euren Computer dann auch von einem Konto der Hörbuchanbieters Audible trennen. Dies ist wichtig, weil sowohl iTunes als auch Audible die Anzahl der mit einem Benutzerkonto verbundenen Geräte limitieren. Sind alle Slots belegt, dann bleibt euch ansonsten nur noch das Zurücksetzen und damit verbundene Entfernen aller Geräte aus einem Account. Anschließend können diese einzeln wieder freigeschaltet werden.

Die Möglichkeit, die Wiedergabe von gekauften Artikeln auf allen mit einer Apple-ID verknüpften Computern zu deaktivieren, findet ihr in euren Account-Daten in iTunes (auf der iTunes-Startseite rechts oben auf „Account“ klicken).

deaktivieren

Mac löschen und verkaufsbereit machen

Um den Mac selbst für einen Verkauf vorzubereiten, verfahrt ihr am besten entsprechend dieser Anleitung. Geht die Sache in Ruhe an und setzt bei den Backups lieber auf doppelte Sicherheit – wir empfehlen den Einsatz von zwei unabhängigen Backup-Festplatten zumindest so lange, bis der neue Mac fertig eingerichtet ist.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Feb 2014 um 18:44 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    17 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35319 Artikel in den vergangenen 7772 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven