ifun.de — Apple News seit 2001. 26 490 Artikel
Leertaste statt Datei öffnen

Mac-Tipp: Quick-Look-Vorschau direkt im Öffnen-Dialog verwenden

8 Kommentare 8

Die von Apple im Deutschen „Übersicht“ genannte, aber auch hierzulande eher als „Quick Look“ Mac-Funktion zum Anzeigen einer Dateivorschau durch Drücken der Leertaste kennt ihr. „Quick Look“ ist leistungsfähiger als man denkt, wie wir vor einiger Zeit schon erklärt haben, kann man damit die schnelle Vorschau auch zur Anzeige mehrerer Dateien gleichzeitig nutzen, ohne diese dabei in einem kompatiblen Programm öffnen zu müssen.

Mac Quick Look Aus Oeffnen Menue Kleiner

Gewöhnlich verwendet man „Quick Look“ in Finder-Fenstern, auf dem Schreibtisch oder auch für einen schnellen Blick auf E-Mail-Anhänge. Was viele Mac-Nutzer nicht wissen, ihr könnt die Funktion auch in Öffnen-Dialogen von Programmen verwenden.

Ganz egal, ob vom Bildbearbeitungsprogramm aus ein bestimmtes Foto in einem Stapel durchnummerierter JPGs sucht, oder beim Blick in den Öffnen-Dialog von Pages nicht mehr wisst, welcher der vielen gespeicherten Briefe nun die von euch gesuchte Vorlage ist. Drückt einfach die Leertaste, wenn ihr innerhalb des Öffnen-Dialogs einer App ein Dokument markiert hat und ihr bekommt eine Vorschau angezeigt.

Extra-Tipp: Das Mehrfach-Markieren und die Anzeige einer Vorschau von mehreren Dokumenten gleichzeitig funktioniert im Öffnen-Dialog ebenfalls.

Donnerstag, 06. Jun 2019, 17:47 Uhr — Chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Vielleicht sollte ich doch mal ein macOS-Buch lesen – der tolle Tipp (DANKE!) offenbart mir mal wieder, welche nützlichen Funktionen ich nicht kenne!

    (Ich glaube, ich kenne mich inzwischen auf dem iPad sehr viel besser aus – erstens nutze ich das immer mehr und mein MacBook immer weniger und zweitens erzwingen die Beschränkungen von iOS oft „kreative Lösungen“, bei denen man oftmals auch „in den Winkeln“ des Systems vorbei kommt.)

  • Danke für den Tipp. Interessant wäre, wie genau Quick Look die Datei „öffnet“. Wenn ich beispielsweise per E-Mail eine angebliche Rechnung als doc oder pdf erhalte, kann ich die per Quick Look „gefahrlos“ anschauen, um zu prüfen, ob sie echt ist? Oder besteht auch hier schon das Risiko, dass ich mir Schadsoftware auf den Mac lade? Habt Ihr Erkenntnisse darüber?

    • Auf dem Mac würde ich das nicht mit der Erwartung empfehlen, sondern dann eher auf dem iPhone den scheinbar glaubwürdigen Anhang öffnen. Dank sandboxing sollte der potentielle Kollateralschaden sehr viel geringer oder gar ausgeschlossen sein.

      Ansonsten gilt, lieber einmal mehr als nötig zu löschen. Man weiß nie; sicher ist sicher.

    • Das ist eine sehr gute Frage. Das würde mich auch interessieren.

    • Schau dir lieber den Absender genauer an, das bringt mehr. Und nicht nur den angezeigten Namen, sondern die Absende Adresse.

      • Und auch mal schauen ob der Anhang wirklich ein Anhang ist oder ein „getarnter“ Link ;)

    • ich habe noch nie Schadsoftware auf meinem Mac gehabt, und das seit MacOS9. Grundregel seit MacOSX ist immer noch, dass zur Installation von Programmen immer nach dem Accountpasswort gefragt wird. Wenn dies nach dem Öffnen eines Emailanhangs passiert, würde ich empfehlen auf Abbrechen zu klicken. Von selbst installiert sich nichts.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26490 Artikel in den vergangenen 6538 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven