ifun.de — Apple News seit 2001. 20 658 Artikel
   

Mac-Software: Tomb Raider neu, Pixelmator-Update, viele Spiele im Preis reduziert

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Mit Tomb Raider steht der letztes Jahr für PlayStation, Xbox und Windows erschienene fünfte Teil der gleichnamigen Spieleserie nun auch im Mac App Store bereit.

500

Die Handlung des Spiels führt zurück zum Beginn der Spielereihe. Lara erleidet Schiffbruch und kämpft unerfahren und ohne Waffen ums Überleben. Ihr erkundet die Insel des Schiffbruchs, sammelt Waffen und verbessert die Fähigkeiten der Hauptfigur.

Tomb Raider ist stolze 12 Gigabyte große und lässt sich zum Preis von 44,99 Euro im Mac App Store laden. Das Trailer-Video zum Spiel haben wir am Ende des Artikels eingebettet.

Pixelmator 3.1

Nicht neu eingestellt aber umfassend aktualisiert wurde die Bildbearbeitung Pixelmator (26,99 Euro). Die Entwickler haben die App für den neuen Mac Pro optimiert und darüber hinaus in diversen Bereichen erweitert und verbessert. Im Fokus der Aktualisierung stand unter anderem die Ebenenfunktion, hier finden sich etliche kleinere Neuerungen und Ergänzungen,

pixelmator

Spiele zum Sonderpreis

Eine Reihe namhafter Spiele ist heute mit vorübergehenden Preissenkungen zur Stelle. Die einzelnen Titel findet ihr hier aufgelistet:

spiele

Tomb Raider für Mac im Video


(Direktlink zum Video)

Donnerstag, 23. Jan 2014, 15:06 Uhr — Chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hohohooo…. 45 EUR für Tomb Raider. Alter Falter. Da hab ich bei release über ein Steam Angebot 19 EUR gezahlt.

  • Bei kinguin hab ich für tomb raider vor nem Monat 7€ bezahlt… Geht die steam Version auch für mac?

  • Hab auch im Wintet sale 6.99 € für Tomb Raider bezahlt. Das ja lachhaft !

  • lara mit nem britischen akzent. voll toll. nicht!

  • Preis für andere Plattform hin oder her: Feral Interactive stellt schon etwas mehr bereit als einen Cider oder Wine Port. Das die Spiele dann ersteinmal zum regulären Preis verkauft werden ist doch normal und nachvollziehbar. Wovon sollen die bei 8€ Leben abzüglich der (mit Sicherheit existierenden) Lizenzkosten?

  • Läuft TombRaider noch auf meinem aktuellen Mac Mini ? Intel i5 mit 2,5 GHz und 8 GB RAM erfüllen sogar noch mehr als die empfohlenen Vorraussetzungen, Sorge bereitet mir aber meine Intel HD 4000 ?

  • Pixelmator für den Mac Pro optimiert. Wie süß…

    • Meinst wohl
      Wer geld für ein Mac Pro hat kauft sich Photoshop

      • Ja, in etwa das meinte ich. Genauer: der typische Pixelmator Anwender ist wohl kaum die Zielgruppe des Mac Pro. Photoshop aufwärts würde ich sagen.

      • Naja oder einfach ein Protestkäufer der gegen das CC Abomodell ist…

    • Naja, ich kenne genug Profis für die Pixelmator eine gute Alternative zu PhotoShop ist seit Adobe nur noch Software zur Miete (Creative Cloud) anbietet!

      Nach dem die CC eingeführt wurde, gab’s ja haufenweise Artikel auf Design/Development-Blogs und Magazinen zum Thema „Alternativen zur CC“, usw., da viele Unternehmen, kleinere Design-Agenturen, Freelancer, usw. verständlicherweise keine Lust auf das neue Miet-Konzept von Adobe hatten.

      Und sooo „pro“ ist PhotoShop nun auch nicht dass es dafür extra einen MacPro braucht. ;-)

  • Scheinbar wird Pixelmator dann ja doch noch zu einer brauchbaren Alternative wenn die Ebenen jetzt voll funktionsfähig sind…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20658 Artikel in den vergangenen 5727 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven