ifun.de — Apple News seit 2001. 20 651 Artikel
   

„Mac optimieren“: Merkwürdige Mitteilung nach Mavericks-Installation

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Auf deutschsprachigen Systemen werden Nutzer, die ihr MacBook neu einrichten, nach dem Abschluss der Installation von Mavericks derzeit durch eine fehlerhaft dargestellte Mitteilung verunsichert. Wie unten abgebildet weist die Nachricht darauf hin, dass „Leistung und Laufzeit der Batterie beeinträchtigt werden können“, erklärt dem Nutzer aber nicht, ob bzw. was er dagegen tun kann.

mac-optimieren

Des Rätsels Lösung ist einfach und hängt wie so oft mit der Tatsache zusammen, dass sich in der englischen Sprache Dinge oft mir nur der Hälfte der Worte sagen lassen. Apple will hier eigentlich nur darauf hinweisen, dass ihr euch nicht wundern sollt, wenn der Mac in den nächsten Stunden nicht ganz so flott reagiert und der Akku auch etwas mehr beansprucht wird, weil im Hintergrund Optimierungsprozesse laufen. Die englische Originalmeldung lautet „Optimizing Your Mac. Performance may be impacted until completed“.

Im Deutschen wird die zweite Satzhälfte „bis der Vorgang abgeschlossen ist“ abgeschnitten und der Sinn der Meldung bleibt für den Nutzer damit offen. Man könnte sie durchaus auch eine Aufforderung dahingehend verstehen, dass der Mac optimiert werden muss. Aber keine Sorge, lasst Mavericks seine Arbeit machen und der neue Mac steht euch schon in Kürze mit vollem Leistungsumfang zur Verfügung.

Freitag, 30. Mai 2014, 15:51 Uhr — Chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • :D wahrscheinlich mit dem google Übersetzer passiert

    • Die richtige Übersetzung lautet: Dein Mac wird (gerade) optimiert“

      Keine Ahnung welcher Spast das übersetzt. Deutsch-Sprachler arbeiten jedoch definitiv bei Apple.

  • diese abgeschnittenen Sätze kommen aber echt oft vor. Oft auch bei iTunes,… währe nicht schlecht wenn da ein „Details“ Button in solchen Fällen hinzu kommen würde.

  • Diese Meldung hatte ich nicht nur auf meine MacBook 13″ (2010), sondern auch unter Mavericks am iMac 27″ (2010). Hatte mich auch schon gewundert.
    Danke für die Mitteilung.

  • Das liegt daran das Apple intern den größten Teil seiner Systemmeldungen via JSON einfach nur an seinen Firmeninternen übersetzungsdienst sendet und sie dann ausgeben. Kann man in vielen Konfigurationsdatein nachschauen ;)

  • Was gibt es dabei bitte falsch zu verstehen???

    • Wenn man das Original nicht kennt, kann man das „Mac optimieren“ durchaus auch als Aufforderung verstehen.

      • Nein, es ist klar, dass es keine Aufforderung, sondern eine Statusmeldung ist. Aber dass man nur wegen der Sprache technisch im Unklaren bleibt, was optimiert wird, ist aber blöd.

  • Blöden abgeschnittenen Meldungen. Ist bei „Akku fast leer“ und „Time Machine Backup fällig“ auch so.

  • Kam letztens nach dem Update! Was ich da versucht habe rumzudrücken?

  • „Mac wird optimiert“ – ist doch nicht so schwer zu übersetzen, oder?

  • Schlüsselmeister

    Wenn Termine auf dem iPhone „Schlummern“, können auch solche komische Übersetzungen passieren. Apple sollte unbedingt mal Native Speaker mit den Übersetzungen betrauen.

  • einfach nicht auf deutsch umstellen ;-)

  • Auf meinem iMac heißt sie etwas anders:

    „Mac optimieren
    Die Leistung kann bis zum Abschluss beeinträchtigt werden.“

    Die Meldung mit der Batterie scheint nur dann zu kommen, wenn der Mac gerade nicht am Stromnetz hängt.

    • Nein, nicht wirklich. Habe grade das MacBook meiner Frau umgestellt, da kommt die Meldung ebenfalls mit „MAC optimieren Die Leistung und die Batterielaufzeit können bis zum Abschluss beeint…“ und der hängt am Strom und ist zu 100% geladen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20651 Artikel in den vergangenen 5727 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven