ifun.de — Apple News seit 2001. 34 009 Artikel
   

Mac mini: Apple macht Reparaturen und Festplattentausch unnötig schwer

61 Kommentare 61

Ergänzend zu unserem Bericht über die Negativpunkte beim neuen Mac mini können wir nun noch den Blick ins Innere des Geräts werfen. Die Reparaturspezialisten von ifixit haben das neue Modell von Apples kleinstem Desktoprechner auf den Seziertisch gelegt und ergänzen die bereits vorhandenen Kritikpunkte um die Tatsache, dass sich das Gerät nur noch mit Spezialwerkzeug öffnen lässt.

500

Die Zeiten, zu denen sich er Mac mini am einfachsten von allen Macs öffnen und selbst reparieren oder aufrüsten ließ, sind vorbei. Apple verwendet für das Gehäuse nun Torx-Sicherheitsschrauben, das Vorgängermodell ließ sich dagegen noch komplett ohne Werkzeug öffnen um beispielsweise den Arbeitsspeicher auszutauschen.

mac-mini-schraube-700

Aber mit Arbeitsspeicher tauschen ist, wie wir bereits gestern berichtet haben, beim Mac mini nun ja ohnehin Schluss. Apple verlötet nun fest, ohne dass es dafür nachvollziehbare Gründe gibt. Das Gehäuse und dementsprechend auch der für den RAM verfügbare Platz ist gegenüber dem 2012er-Modell unverändert.

mac-mini-out

Immerhin lässt sich die integrierte Festplatte noch ersetzen. Im ifixit-Testgerät war eine 500 GB große HGST-2,5“-Platte verbaut und zudem noch Platz für eine SSD-Blade mit PCIe-Anschluss.

To test just how promising, we dropped in the SSD from our recently torn down 27" Retina 5K iMac (and used its mounting screw). Looks like a nice fit!

Zusammengefasst hat der Mac mini in Sachen Reparatur- und Upgrade-Freundlichkeit deutlich eingebüßt. RAM wie auch Prozessor sind fest mit dem Board verlötet und zum Öffnen wird neuerdings auch Spezialwerkzeug benötigt. Wenigstens hat Apple keine Öffnungen oder dergleichen verklebt, und das Gerät lässt sich somit sofern das benötigte Werkzeug vorhanden ist, ohne weitere Probleme zerlegen um beispielsweise die Festplatte zu tauschen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Okt 2014 um 07:50 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    61 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    61 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34009 Artikel in den vergangenen 7560 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven