ifun.de — Apple News seit 2001. 33 754 Artikel

Benutzeroberfläche verbessert

Mac-Bildschirmschoner Aerial mit neuen Inhalten in Version 3.0

7 Kommentare 7

Der Mac-Bildschirmschoner Aerial präsentiert sich in Version 3.0 mit zusätzlichen Videos, neuem Design und Funktionserweiterungen.

Aerial ist eine Mac-Anwendung, die sich zu Beginn ausschließlich der Aufgabe gewidmet hat, die von Apple aufwändig für Apple TV produzierten und teilweise wirklich sehenswerten Bildschirmschoner auch auf dem Mac bereitzustellen. Auf diese Weise könnt ihr euch Apples atemberaubende Luftaufnahmen von Landstrichen und Städten in kristallklarer Qualität auch auf den Mac-Bildschirm holen.

Mittlerweile bietet Aerial darüber hinaus auch verschiedene Zusatzoptionen, dazu gehört die integrierte Anzeige von Wetterberichten oder verschiedenen Statusinformationen.

Aerial Mac Auswahl

Aerial 3.0 unterstützt Apple Music und Spotify

Mit Version 3.0 ergänzt Aerial zunächst die zuletzt von Apple veröffentlichten Videos aus Island und Schottland. Zudem präsentiert sich die Benutzeroberfläche der App angenehm überarbeitet. Beginnend bei der Möglichkeit zur Mehrfachauswahl der anzuzeigenden Orte bis hin zur Unterstützung von Apple Music und Spotify sowie der Anzeige auf vertikalen Bildschirmen.

Aerial Mac Einstellungen

Mit Aerial 3.0 können Nutzer jetzt beispielsweise auch aktuelle Song-Infos von Apple Music oder Spotify ähnlich wie Wetterinformationen in die Aerial-Videos einbinden. Die App bietet im Rahmen einer solchen Integration insgesamt sieben Positionen auf dem Bildschirm zur Auswahl. Diese können alternativ auch mit der Anzeige von aktuellen Mitteilungen, Uhrzeit und Datum, dem Akku-Ladezustand, einem Countdown beziehungsweise Timern oder auch Infos zum aktuell gezeigten Ort belegt werden.

Eine detaillierte Übersicht der mit Aerial 3.0 verbundenen Neuerungen findet ihr auf der Webseite zum Bildschirmschoner.

Aerial ist ein Open-Source-Projekt und lässt sich kostenlos laden. Die zugehörige GitHub-Seite des Entwicklers John Coates findet ihr hier. Optional besteht die Möglichkeit, den Leistungsumfang der App durch verschiedene kostenpflichtig angebotene Video-Pakete von den Filmern Joshua Michaels und Hal Bergman zu erweitern.

18. Jan 2022 um 12:06 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    7 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33754 Artikel in den vergangenen 7518 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven