ifun.de — Apple News seit 2001. 21 748 Artikel
   

Mac App Store Fehler 13 und 100: Abhilfe bei Problemen mit dem Laden von Apps und Bestätigen der AGB

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Seit gestern häufen sich bei uns die Leserberichte über Verbindungsprobleme mit dem Mac App Store. Insbesondere das Laden von Updates stellt die Geduld der Nutzer auf die Probe und gelingt wenn überhaupt, dann erst, nachdem man etliche Male eine Fehlermeldung weggedrückt hat.

Die angezeigte Fehlermeldung lässt keine Aufschlüsse über die Ursache zu und empfehlt mit Fehlercodes wie 13 oder 100 den erneuten Versuch zu einem späteren Zeitpunkt. Zumindest teilweise treten die Probleme auch im Zusammenhang mit einer sich stur wiederholenden Aufforderung zur Bestätigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf.

Falls ihr euch dauerhaft mit diesen Problemen herumschlagt und auch mehrfache Versuche nicht zum Erfolg führen, hilft höchstwahrscheinlich ein Löschen der Voreinstellungsdatei für den Mac App Store (~/Library/Preferences/com.apple.appstore.plist). Beendet den Mac App Store, zieht die Datei in den Papierkorb und startet erneut – anschließend solle alles wieder normal funktionieren.

Freitag, 04. Mai 2012, 15:27 Uhr — Chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hallo,
    hatte die Tage das gleiche Problem mit meinen MacBook Air.
    Nach einem Reboot funktionierte es wieder

  • Relaunch des Stores ist glaube ich die beste Lösung, denn da fehlt es an allen Ecken und Enden.

  • Ich kann die com.apple.appstore.plist in meinem Ordner Preferences nicht finden

  • Hallo zusammen,

    heute hatte ich so ca. 3 Stunden lang die Apple Care Hotline am Telefon. Nachdem ich mit 5 Mitarbeitern über das Problem gesprochen hatte, sagte man mir zum Schluß folgendes. Bitte formatieren Sie bitte Ihre Festplatte und spielen das System neu auf. Traurig traurig. Nach weiteren Stunden hatte ich aber glücklicherweise das Problem selber finden und korigieren können.Man muß nur die Cookies im Ordner Cookies unter Library löschen. Achtung unter Information des Ordners kann es sein, daß dieser noch einen schreibschutz hatt, den man noch entfernen muß. Nach dem Neustart geht es wieder.

  • …bei mir hat folgendes geholfen. Lösche aus Libery/Caches/com.apple.appstore/adoption.plist

  • Bei mir hat leider keine der angeführten Möglichkeiten geholfen.
    Ich habe die Datei aus den Preferences gelöscht, die Cookies, den Computer so einige Male hoch- und runtergefahren… aber nichts! Die Fehlermeldung (13) erscheint weiterhin und ich kann Pages / Numbers etc. etc. nicht aktualisieren.
    Gleichzeitig kann ich nun aber auch nicht mehr die Dokumente meiner Freundin öffnen, die unter dem aktualisierten Pages entstanden sind. Hat jemand noch eine Idee?

  • Bei mir hat es geholfen sich vorher anzumelden, hoffe es hilft.

  • Hi, habe alle oberen Schritte OHNE Erfolg betrieben.
    Habe dann einen Tip probiert, in iTunes (nach Neuanmelden) die NEUEN Geschäftsbedingungen zu akzeptieren und habe weiterhin meinen „Computer autorisiert“, was ich vorher wohl nicht gemacht hatte.
    Als ich zum MacAppStore um-switchte, musste ich eine Sicherheitsabfrage generieren (kam automatisch) woraufhin der download umgehend startete. Ufff.

    Wenn man iTunes NICHT (online) benutzt, ist es echt die Pest …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21748 Artikel in den vergangenen 5784 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven