ifun.de — Apple News seit 2001. 26 314 Artikel
Version 1.1 mit vielen Neuerungen

Mac-Adressbuch Cardhop jetzt mit deutscher Benutzeroberfläche

3 Kommentare 3

Cardhop, das von den Fantastical-Machern entwickelte Adressbuch für die Menüleiste, ist jetzt auch in deutscher Sprache erhältlich. Darüber hinaus bringt das Update auf Version 1.1 etliche Verbesserungen und Funktionserweiterungen.

Cardhop Kontakt Anrufen

Die Beschreibung „Adressbuch für die Menüleiste“ wird dem Funktionsumfang der App eigentlich nicht gerecht. Über das kleine Symbol und alternativ auch das Tastaturkürzel Alt-Ctrl-D steht euch zwar in der Tat ein kleines Adressbuchfenster mit rasend schneller Suche zur Verfügung, die versteckten Zusatzfunktionen sind es allerdings, die die App trotz ihres Preises von 21,99 Euro interessant machen. So könnt ihr beispielsweise im Handumdrehen einen neuen Kontakt anlegen indem ihr die entsprechenden Daten wie von Fantastical gewohnt in das Suchfeld von Cardhop schreibt (siehe Screenshot), auf die gleiche Weise lassen sich Einträge auch erweitern, Anrufe können direkt am Mac durch Eingaben wie „Kerstin anrufen“ gestartet werden.

Cardhop greift auf Apples iCloud-Kalender zu. Direkt nach der Installation stehen euch also alle bereits erfassten Kontakte über die Menüleiste zur Verfügung. In der Standardansicht bietet die App zeigt euch die App unter dem Eingabefeld stets die Kontakte mit anstehenden Geburtstagen sowie die zuletzt genutzten Kontakte, beides mit Direkttasten für iMessage, E-Mail oder Telefon- bzw. Facetime-Anrufe. Wer die App vor dem Kauf testen will, kann bei den Entwicklern eine für drei Wochen lauffähige Version kostenlos laden.

Cardhop Mac Screenshot

Neue Funktionen in Cardhop 1.1

Mit der neuen Version 1.1 bekommt die App wie gesagt eine deutsche Benutzeroberfläche spendiert. Darüber hinaus haben die Entwickler die App um folgende Funktionen erweitert:

  • Intelligente Gruppe: Erstellen Sie dynamische intelligente Gruppen die automatisch auf Basis von Suchkriterien aktualisiert werden
  • Festlegen einer Vorlage für neue Kontakte mit benutzerdefinierten Feldern und Etiketten
  • Druckerunterstützung: Sie können jetzt benutzerdefinierte Umschläge, Adressetiketten, und eine Liste von Kontakten drucken
  • Schnell-Aktion für Drucken: Geben Sie “drucken” ein oder nutzen Sie einen Button für die Schnell-Aktion um einen Kontakt oder eine Gruppe zu drucken
  • "Notizen mit Zeitstempel hinzufügen"-Option um schnell das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit in den Notizen für einen Kontakt einzufügen
  • Schreiben in dem Feld für zugehörige Namen schlägt jetzt automatisch Namen aus Ihren Kontakten vor

Laden im App Store
Cardhop
Cardhop
Entwickler: Flexibits Inc.
Preis: 21,99 €
Laden
Mittwoch, 02. Mai 2018, 17:02 Uhr — Chris
3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Top-Anwendung!!!!!
    Ich warte SEHNLICHST auf eine iOS Version!!!!!

  • na ja. Denke der Ottonormalverbraucher wird seine Kontakte auch so finden und eintragen können. Dafür sind 22€ n bissl happig – aber für Kundenbetreuung und Kundenadresse. Sicher ein gutes und GÜNSTIGES Tool. Für den reinen privaten Gebrauch tuts auch das normale Adressbuch.

  • Geht das Programm auch mit Outlook? Dann wäre es einen Kauf wert!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26314 Artikel in den vergangenen 6511 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven