ifun.de — Apple News seit 2001. 27 525 Artikel
Ausgabe 6.3.4 verfügbar

LibreOffice: Neue Version beseitigt über 120 Bugs

8 Kommentare 8

Mac-Anwender, die in Sachen Bürosoftware früher noch zu OpenOffice gegriffen haben, sollten inzwischen die Weiterentwicklung der Document Foundation, das auf dem gleichen Kern basierende aber deutlich häufiger aktualisierte LibreOffice-Paket verwenden.

Libreoffice Toolbar

Dieses bietet sich jetzt in Version 6.3.4 als Wartungsupdate zum Download über die sogenannte „Fresh Branch“ an. Hierbei handelt es sich um eine Version, die im Gegensatz zur „Still Branch“ noch zügiger um neue Funktionen ergänzt wird.

Eine detaillierte Übersicht aller Änderungen des neuen Updates lassen sich in diesem Changelog einsehen, im Blog der Macher wird das Update hier thematisiert. LiebreOffice 6.3.4 steht hier zum Download bereit.

LibreOffice 6.3: Die neuen Funktionen im Video

Freitag, 13. Dez 2019, 15:13 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Leider nicht für iOS/iPadOS verfügbar. Schade, denn eigentlich wäre es eine super Alternative.

  • Wahnsinn was Open Source bewerkstelligen kann! Danke an alle die kostenlos mitwirken!

  • Ich habe schon eingeschworene Word-Fans für Libre (oder damals Open) Office begeistert.

    Ein Übersetzer bevorzugt Libre aufgrund einiger Funktionen sogar gegenüber Microsofts Office.

    Ich bin überzeugt, dass 95 % der Haushalte und Unternehmen damit mindestens genauso gut ausgestattet wären, wie mit der M$-Variante. Für lau.

    • Hab es lange privat benutzt.
      Schade eigentlich, dass so viele Unternehmen Windows als Standard sehen.
      Gibt aber doch auch ein paar Behörden, die mit Linux und Open Source unterwegs sind, meine ich gelesen zu haben.

    • Wir nutzen StarOffice/Neooffice/Openoffice/Libreoffice seit mindestens 2004 im Betrieb und machen damit 95 % aller Arbeiten für die wir ein Officepaket benötigen.
      Zusätzlich haben wir noch MS Office für die „harten Fälle“. Aber allein das ständige, aber wirklich STÄNDIGE Generve von MS Office bezüglich Updates bringt mich zur Weißglut. Warum schafft es Microsoft nicht auch mal, dass Update einfach irgendwann automatisch eingespielt werden wenn es gerade niemand stört. Warum gibt es ein Office Updateprogramm für Updates das immer selbst erstmal geupdatet werden muss…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27525 Artikel in den vergangenen 6700 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven